Anzeige
In Remchingen

Tragischer Unfall in Baden-Württemberg: Jugendlicher klettert auf Zug und stirbt

  • Veröffentlicht: 03.04.2024
  • 09:53 Uhr
  • Max Strumberger
Ein Schild mit der Aufschrift "Hochspannung Vorsicht Lebensgefahr" warnt.
Ein Schild mit der Aufschrift "Hochspannung Vorsicht Lebensgefahr" warnt.© Sven Hoppe/dpa

In Remchingen ist am späten Ostermontagabend ein 16-Jähriger auf einen abgestellten Güterzug geklettert und durch einen Stromschlag gestorben. Ein weiterer Jugendlicher erlitt leichte Verletzungen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Jugendlicher kletterte in Baden-Württemberg auf einen Zugwaggon und starb an einem Stromschlag.

  • Er war der 15.000 Volt starken Hochspannungsleitung zu nahe gekommen.

  • Der Unfall ereignete sich in Remchingen nahe Karlsruhe.

In Baden-Württemberg ist es am späten Ostermontagabend (1. April) zu einem tragischen Unglück gekommen. Ein 16-Jähriger ist durch einen Stromschlag ums Leben gekommen, als er auf einen abgestellten Güterzug geklettert war und der Oberleitung zu nahe kam.

Der Unfall ereignete sich gegen 22:30 Uhr am Bahnhof Remchingen. Der Jugendliche und ein gleichaltriger Freund kletterten auf eine Leiter, um auf den Waggon zu gelangen. Dabei kam der 16-Jährige mit der Oberleitung in Kontakt und erlitt einen Stromschlag

Der Jugendliche starb noch am Unfallort. Den Polizeierkenntnissen von Dienstag zufolge hatte ihn ein Gleichaltriger noch vom Aufsteigen abhalten wollen und war selbst von der Leiter gefallen. Er verletzte sich durch den Sturz, aber nicht lebensgefährlich.

Im Video: Wieder ein Reisebus - Schwerer Unfall auf der A44

Eine unterschätzte Gefahr

Immer wieder kommt es beim Klettern auf Züge zu tödlichen Unfällen, da viele sich Menschen der Gefahr der Oberleitungen nicht bewusst sind. Man muss die 15.000 Volt starken Hochspannungsleitungen auch gar nicht direkt berühren. Es reicht bereits aus, weniger als 1,5 Meter entfernt von der Oberleitung zu stehen. Dann kann sich ein sogenannter Spannungsbogen von der Leitung durch den menschlichen Körper zur Erde bilden. Die dabei entstehenden Temperaturen von 1.000 Grad enden meist tödlich. Zum Vergleich: Aus der Steckdose kommen 230 Volt.

Anzeige
Anzeige
Norwegian Cruise Line
News

São Tomé

Kreuzfahrtschiff verpasst: Zurückgelassene Passagiere schaffen Rückkehr

Es ist der Albtraum für Kreuzfahrt-Gäst:innen: Das Schiff legt ohne einen ab. Für acht Reisende aus den USA und Australien wurde dies nun Realität. Der Eklat fand nun aber offenbar ein gutes Ende.

  • 05.04.2024
  • 10:00 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Russen-Spione sollen US-Stützpunkt in Bayern ausgekundschaftet haben

Russen-Spione sollen US-Stützpunkt in Bayern ausgekundschaftet haben

  • Video
  • 01:41 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group