LIVE: Opfer des Trump-Attentats wird jetzt beerdigt
JETZT LIVE
  • Seit 01 Std 53 Min
LIVE: Opfer des Trump-Attentats wird jetzt beerdigt
Anzeige
US-Wahl

Trump gegen Biden: Regeln für erstes TV-Duell im November stehen fest

  • Aktualisiert: 19.06.2024
  • 12:24 Uhr
  • Max Strumberger

US-Präsident Joe Biden und sein Herausforderer Donald Trump haben sich auf die Regeln für ihr erstes Fernsehduell vor der Wahl im November geeinigt. Daran müssen sich die beiden Kontrahenten während des 90-minütigen Schlagabtausches halten.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 27. Juni steigen Joe Biden und Donald Trump im ersten TV-Duell in den Ring.

  • Im Vorfeld haben sich beide Politiker auf die Regeln für die Debatte geeinigt.

  • Übertragen wird das TV-Duell vom US-Sender CNN.

Am 27. Juni (nach deutscher Zeit 28. Juni) steigt in den USA das lang erwartete TV-Duell zwischen Präsident Joe Biden und seinem wahrscheinlichen Herausforderer Donald Trump. Jetzt haben sich beide Kontrahenten über die Regeln des verbalen Schlagabtausches geeinigt, wie der übertragende Sender CNN am 15. Juni mitteilte.

Diese Regeln gelten während des 90-minütigen TV-Duells:

  1. Das Mikrofon des Präsidentschaftsbewerbers, der gerade nicht spricht, bleibt stumm geschaltet. Dies soll verhindern, dass sich Trump und Biden gegenseitig ins Wort fallen können.
  2. Wer auf welcher Seite der Bühne steht, wird per Münzwurf entschieden.
  3. Biden und Trump müssen frei sprechen. Sie dürfen keine Spickzettel mit ans Rednerpult nehmen und bekommen lediglich Kugelschreiber und Notizblöcke gestellt.
  4. Kontakt zu ihren Wahlkampfteams ist ihnen auch während der beiden Werbeunterbrechungen untersagt.
  5. Das Fernsehduell findet ungewöhnlicherweise ohne Studiopublikum statt. Darauf hatte Bidens Wahlkampfteam gedrängt, während Trump "aus Gründen der Spannung" für eine Großveranstaltung vor Massenpublikum plädiert hatte.

Zwar sollen Biden und Trump erst im Juli und August bei Nominierungsparteitagen zu den offiziellen Kandidaten ihrer Parteien gekürt werden. Mangels Konkurrenz gibt es aber keine ernsthaften Zweifel daran, dass sie sich nach 2020 ein zweites Mal im Rennen um das Weiße Haus gegenüberstehen werden. Die Präsidentschaftswahl findet am 5. November statt.

Im Video: Nach Schuldspruch: Trump würde in den Knast gehen - warnt aber davor

Nächste TV-Debatte im September

Die beiden Moderatoren Jake Tapper und Dana Bash würden aber "mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln das Einhalten der Zeitvorgaben und eine zivilisierte Diskussion sicherstellen". Sowohl der Demokrat Biden als auch sein republikanischer Amtsvorgänger Trump hätten den Bedingungen zugestimmt. Übertragen wird aus einem Studio in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Die nächste TV-Debatte der beiden Rivalen ist für September geplant und wird vom Fernsehsender ABC ausgerichtet.

Anzeige
Anzeige
USA-TRUMP/NEW YORK
News

Brisanter Vorstoß

Trump will Vergeltung: Deutet er Hexenjagd auf politische Gegner an?

Als erster Ex-US-Präsident wurde Trump verurteilt - nun kündigt er wohl Vergeltung an. Wird er seine politischen Gegner strafrechtlich verfolgen?

  • 05.06.2024
  • 12:05 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
IGH Anhörung zu Israels Vorgehen in besetzten Gebieten
News

UN-Gericht: Israels Siedlungspolitik verstößt gegen Recht

  • 19.07.2024
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group