Anzeige
Lebensgefährlich verletzt

Turbulenzen bei Turkish Airlines: Flugbegleiterin bricht sich die Wirbelsäule

  • Aktualisiert: 03.06.2024
  • 17:14 Uhr
  • Stefan Kendzia
Heftige Turbulenzen führten auf einem Turkish Airlines Flug zu schweren Verletzungen bei einem Besatzungsmitglied. (Symbolbild)
Heftige Turbulenzen führten auf einem Turkish Airlines Flug zu schweren Verletzungen bei einem Besatzungsmitglied. (Symbolbild)© Adobe

Turbulenzen auf Flügen können lebensgefährlich sein: Eine Flugbegleiterin der Turkish Airlines soll sich die Wirbelsäule gebrochen haben, nachdem es zu einem unvorhergesehenen Höhenverlust gekommen war.

Anzeige

Für eine Flugbegleiterin der Turkish Airlines kam jede Warnung des Piloten zu spät: Aufgrund eines plötzlichen Höhenverlustes auf einem turbulenten Flug zwischen Istanbul und Izmir wurde die Bord-Mitarbeiterin derart an die Maschinen-Decke geschleudert, dass sie sich die Wirbelsäule gebrochen hat, wie NTV berichtet.

Im Video: Zwölf Verletzte durch schwere Turbulenzen bei Passagierflug

Zwölf Verletzte durch schwere Turbulenzen bei Passagierflug

Die Flugbegleiterin wurde gegen die Decke geschleudert

Unfälle an Bord wegen Turbulenzen - die Nachrichten zu solchen Ereignissen häufen sich in letzter Zeit. Jetzt hat es eine Frau des Kabinenpersonals eines Airbus A321 besonders schwer erwischt: Sie soll einen Wirbelsäulenbruch erlitten haben, nachdem die Maschine plötzlich abgesackt war. Zuerst wurde die Flugbegleiterin gegen die Decke geschleudert, bevor sie dann zurück auf den Boden gefallen ist. Der Pilot soll Besatzung und Passagier:innen kurz zuvor noch vor Luftströmungen gewarnt haben - zu spät für die Flugbegleiterin. Sie habe sich laut "Hürriyet" nicht mehr rechtzeitig anschnallen können. 

Die Flugbegleiterin, die zum Zeitpunkt des Unfalls erst seit zwei Monaten im Dienst gewesen sein soll, wurde sofort nach der Landung in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. Hier soll von den Ärzt:innen der Bruch eines Wirbels bestätigt worden sein. Weitere Verletzte gab es offenbar nicht - allerdings soll nach diesem Ereignis unter den Passagier:innen Panik ausgebrochen sein. Dieser und weitere Vorfälle, die sich aktuell aufgrund von Turbulenzen ereignen, führen vor Augen, wie wichtig das Anschnallen während der gesamten Flugreise ist.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • NTV: "Starke Turbulenzen: Flugbegleiterin bricht sich Wirbelsäule"
Mehr News und Videos
Thüringens Ministerpräsident Ramelow schließt nach der Landtagswahl ein Dreierbündnis seiner Linken mit CDU und BSW nicht aus.
News

Vor Thüringen-Wahl: Ramelow schließt Dreierkoalition mit CDU und BSW nicht aus

  • 20.06.2024
  • 08:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group