Anzeige
Präsidentschaftskandidatur

Umfrage-Debakel vor US-Wahl: Mehrheit der Deutschen für Biden-Rückzug

  • Veröffentlicht: 11.07.2024
  • 14:05 Uhr
  • Emre Bölükbasi

Bleibt Joe Biden noch im Rennen oder zieht er sich bald zurück? Die Debatten um seine Präsidentschaftskandidatur reißen nicht ab. Unter Deutschen zeichnet sich indes eine klare Präferenz ab.

Anzeige

Die überwältigende Mehrheit der Deutschen würde einen möglichen Rückzug des amtierenden US-Präsidenten Joe Biden aus dem Rennen um das Weiße Haus begrüßen. Einer aktuellen Civey-Umfrage zufolge gaben rund 71 Prozent der Befragten an, dass sie einen Ausstieg des Demokraten aus dem Wahlkampf als positiv bewerten würden.

Nur 13 Prozent der Umfrageteilnehmer:innen würden das laut der Umfrage als negativ bewerten. Weitere 16 Prozent der Befragten gaben an, dass sie bezüglich dieser Frage unentschieden seien. An der Umfrage nahmen rund 5.000 Personen teil.

:newstime
Anzeige
Anzeige

War es das für Biden?

Seit seinem schwachen Auftritt beim ersten TV-Duell im Juni gegen seinen Herausforderer Donald Trump steht der amtierende US-Präsident Biden immer wieder in den Schlagzeilen. Aufgrund seines hohen Alters werden Zweifel an der mentalen Fitness des 81-Jährigen laut. Sogar aus den eigenen Parteireihen kommen inzwischen Forderungen nach einem Rückzug aus dem US-Wahlkampf.

Auch auf dem NATO-Gipfel in Washington wurde ein möglicher Austritt des Präsidenten aus dem Wahlkampf thematisiert. Auf die Frage einer Journalistin, ob die demokratische Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi noch hinter seiner Kandidatur stehe, reagierte Biden mit einer geballten Faust. Die Geste wurde als selbstbewusster Konter des 81-Jährigen gegen Kritiker:innen interpretiert.

Im Video: Weißes Haus dementiert Parkinson-Gerüchte um US-Präsident Biden

  • Verwendete Quellen:
  • Civey
Mehr News und Videos

EM 2024: Spanien feiert historischen Erfolg, England trauert

  • Video
  • 01:08 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group