Anzeige
ChatGPT als Helfer

Umfrage: So oft nutzen Schüler KI für Hausaufgaben

  • Veröffentlicht: 06.11.2023
  • 08:13 Uhr
  • Lisa Apfel
Moderne Technik ist nicht mehr aus Klassenzimmern wegzudenken. Doch wie beeinflusst KI die Schüler:innen?
Moderne Technik ist nicht mehr aus Klassenzimmern wegzudenken. Doch wie beeinflusst KI die Schüler:innen?© Roland Weihrauch/dpa

Azubis, Student:innen und Schüler:innen sind KI-Werkzeuge wie ChatGPT alles andere als fremd – im Gegenteil. Längst schaffen die Tools bei so mancher schweren Aufgabe Abhilfe.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Hype um ChatGPT und Co. ist auch an Schüler:innen nicht vorübergegangen.

  • Laut einer Umfrage werden die Tools auch bei Hausaufgaben oder Studienarbeiten genutzt.

  • Der Umgang mit KI an Ausbildungseinrichtungen wird schon länger heiß diskutiert.

Mit dem Fortschritt künstlicher Intelligenz und der steigenden Popularität von Werkzeugen wie ChatGPT steht eine Frage immer wieder im Raum: Wie wirkt sich KI in der Bildung aus?

Schon zum Beginn des Hypes vor rund einem Jahr war die Sorge groß, Schüler:innen, Student:innen oder Azubis könnten die neuen Tools nutzen, um etwa bei ihren Prüfungsleistungen zu schummeln.

Im Video: ChatGPT überrascht: Mit dieser Note hätte die KI das bayerische Abitur bestanden

ChatGPT überrascht: Mit dieser Note hätte die KI das bayerische Abitur bestanden

Über die Hälfte der Befragten nutze bereits KI

Einer neuen Umfrage zufolge hat KI schon längst die deutschen Klassenzimmer und Vorlesungssäle erobert.

68 Prozent der Schüler:innen, Azubis und Student:innen haben demnach ChatGPT oder ähnliche auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Tools bereits bewusst für Hausaufgaben oder Studienarbeiten eingesetzt, wie eine YouGov-Befragung im Auftrag des Mobilfunkanbieters "congstar" und des Unternehmens "share" ergab.

Jedoch nutzten nur 11 Prozent regelmäßig KI-Programme für Hausaufgaben und Studienarbeiten. 32 Prozent manchmal, 25 Prozent selten. 29 Prozent gaben an, die Technik überhaupt nicht zu verwenden.

Anzeige
Anzeige
:newstime

ChatGPT: Innerhalb von Minuten zum fertigen Aufsatz

Die Umfrage lag der Deutschen Presse-Agentur vor. Repräsentativ befragt wurden demnach zwischen dem 25. September und dem 4. Oktober 702 Personen im Alter von 16 bis 26 Jahren, die entweder in einer Ausbildung, im Studium oder noch an der Schule waren.

Der Chatroboter ChatGPT des kalifornischen Start-ups OpenAI ist seit November 2022 kostenlos verfügbar. In nur wenigen Wochen waren die Nutzerzahlen auf über 100 Millionen hochgeschnellt. Mit Hilfe von KI kann ChatGPT Fragen aus verschiedensten Themenbereichen beantworten oder auch ganze Aufsätze verfassen.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

  • Video
  • 01:55 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group