Anzeige
Anzeige statt Ausstellung

Verkannter Künstler? Mitarbeiter hängt eigenes Gemälde in Münchner Pinakothek der Moderne auf

  • Veröffentlicht: 09.04.2024
  • 08:02 Uhr
  • Lisa Apfel
Die Pinakothek der Moderne in München
Die Pinakothek der Moderne in München© Sven Hoppe/dpa

Er wollte sein Werk zur Schau stellen, nun hat der Mitarbeiter der Pinakothek der Moderne in München eine Anzeige am Hals: Er hing sein Gemälde einfach heimlich ins Museum.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Münchner Pinakothek der Moderne war für kurze Zeit um ein Werk reicher - das hing dort aber gänzlich unerwünscht.

  • Ein Mitarbeiter der Münchner Pinakothek der Moderne hat laut Polizei heimlich eines seiner eigenen Gemälde dort aufgehängt.

  • Dafür gab es nicht etwa künstlerischen Ruhm sondern eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Das Schicksal selbst in die Hand nehmen - nach diesem Motto handelte wohl ein Mitarbeiter der Münchner Pinakothek der Moderne und hängte kurzerhand eines seiner Gemälde heimlich an seinem Arbeitsplatz auf. 

Im Video: Fall von Kleptomanie? British Museum vermisst mehrere Hundert Gegenstände

Fall von Kleptomanie? British Museum vermisst mehrere Hundert Gegenstände

Polizei: Anzeige wegen Sachbeschädigung

Es sei eine Anzeige wegen Sachbeschädigung eingegangen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag (8. April). Grund: Beim Aufhängen seines Bildes habe der 51 Jahre alte Mann Löcher in die Wand gebohrt. Der Vorfall hatte sich nach Polizeiangaben bereits am 23. Februar ereignet. Zunächst hatte die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Online-Ausgabe (Montag) berichtet.

Anzeige
Anzeige
:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Demnach war der Mann ein Mitarbeiter im technischen Bereich des Museums. Vermutlich hing das Bild auch nicht allzu lang in der Pinakothek. Eine Sprecherin des Hauses sagte der Zeitung: "Die Aufsichten bemerken so etwas sofort." Nähere Details zu dem Bild - also etwa zu Stilrichtung oder Motiv - waren nicht bekannt.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Habeck in Peking: EU-Zölle auf chinesische E-Autos sind keine Strafzölle

  • Video
  • 01:18 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group