Anzeige
Weniger Arbeiten, gleicher Lohn

Vier-Tage-Woche: So gut funktioniert sie

  • Aktualisiert: 22.02.2023
  • 11:43 Uhr
  • Anne Funk

Mit weniger Arbeitszeit die Produktivität steigern? Das scheint wirklich möglich zu sein, wie ein sechsmonatiger Test in Großbritannien gezeigt hat. Fast 3.000 Angestellte arbeiteten dabei nur vier Tage pro Woche - und das bei vollem Lohn.

Anzeige

Nur vier statt fünf Tage pro Woche arbeiten und trotzdem den vollen Lohn bekommen? Was für die meisten Arbeitnehmer:innen wohl eine Wunschvorstellung bleiben wird, wurde für zahlreiche Angestellte in Großbritannien zur Realität. Zahlreiche Firmen aus unterschiedlichen Branchen beteiligten sich an dem sechsmonatigen Pilotprojekt, das nun zu Ende gegangen ist.

Und das Fazit fällt überwiegend positiv aus: 56 der 61 Arbeitgeber wollen auch in Zukunft an dem Konzept festhalten, 18 erklärten sogar, es bereits dauerhaft eingeführt zu haben. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag (21. Februar) veröffentlichten Analyse von Forschenden aus Boston und Cambridge, welche das Projekt wissenschaftlich begleiteten.

Weniger Krankheitstage, weniger Stress

"Vor Beginn des Projektes haben viele gezweifelt, ob wir eine Steigerung der Produktivität sehen würden, die die Verkürzung der Arbeitszeit ausgleicht - aber genau das haben wir festgestellt", erklärt Brendan Burchell von der Universität Cambridge. Der Umsatz der beteiligten Unternehmen sei während der Testphase in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres durchschnittlich um 1,4 Prozent gestiegen. Vier von zehn Beschäftigten sagten, sie fühlten sich weniger gestresst als zu Beginn des Projekts. Obendrein seien im Testzeitraum die Krankheitstage um 65 Prozent zurückgegangen, die Zahl der Angestellten, die Unternehmen verlassen haben, fiel um 57 Prozent.

Insgesamt waren rund 2.900 Angestellte an der Testphase beteiligt, sie arbeiteten in Unternehmen aus der Gastronomie, dem Gesundheitswesen, der IT- und Baubranche sowie dem Finanzsektor. Die Betriebe führten entweder ein drei-Tage-Wochenende ein, ließen die Angestellten selbst entscheiden, wann sie ihren freien Tag nehmen oder koppelten ihn an bestimmte Ziele.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240214-911-006535
News

"Taurus ist keine Atombombe": Söder wettert gegen "katastrophales Bild" der Ampel

  • 28.02.2024
  • 13:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group