Anzeige
Technologie gegen Feuer

Waldbrand-Bekämpfung: Diese KI-Drohne soll der Feuerwehr helfen

  • Veröffentlicht: 17.08.2023
  • 15:22 Uhr
  • Teresa Gunsch

In Bayern wird eine neue Methode zur Bekämpfung von Waldbränden getestet: Eine spezielle Drohne, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Feuerwehr in Bayern setzt neue Drohnen zur Früherkennung von Waldbränden ein.

  • Die Drohne verfügt über eine Wärmebildkamera, die per künstlicher Intelligenz Feuerstellen erkennt.

  • Die Zahl der Waldbrände in Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht.

Waldbrände in Deutschland sind kein seltener Anblick mehr. Die steigende Trockenheit erhöht das Risiko und macht es umso wichtiger, diese Brände so früh wie möglich zu entdecken. Um dieser Herausforderung zu begegnen, testet die Feuerwehr in Bayern eine neue Methode: den Einsatz von Drohnen.

Das Besondere an der Langstreckendrohne ist ihre Fähigkeit, ein Live-Lagebild von einem Brand aus dem Wald an die Einsatzleitung zu übermitteln. Dies ermöglicht es den Einsatzkräften zu entscheiden, wie sie am effizientesten vorgehen und welche Ressourcen sie an den Brandort heranführen.

Künstliche Intelligenz als Unterstützer der Feuerwehr

Die Drohne ist jedoch nicht nur ein Übermittler von Livebildern. Sie ist auch ausgestattet mit einer speziellen Wärmebildkamera und künstlicher Intelligenz. Diese Technologie wertet die Bilder aus und lernt mit jedem Einsatz dazu. Dies erhöht die Effizienz bei der Brandbekämpfung.

Die Notwendigkeit dieser Technologie wird durch einen Blick auf die Statistiken klar: Die Zahl der Waldbrände in Deutschland hat in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Während es 2012 noch 700 Waldbrände gab, waren es zehn Jahre später bereits 2400. Daher ist geplant, die Drohne zukünftig in ganz Deutschland einzusetzen.

Es ist unerlässlich, den genauen Ort eines Waldbrandes zu kennen, zu wissen, ob es mehrere Brandstellen gibt und wie zugänglich diese sind. Denn die Feuerwehr ist auf Wege angewiesen, um ihre Ressourcen effizient einzusetzen.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass neun von zehn Bränden durch Menschen verursacht werden. Daher gilt: Nicht im Wald rauchen und keine offenen Feuer anzünden. Denn nur so kann die Zahl der Waldbrände in Deutschland im nächsten Jahr verringert werden.

  • Dieser Beitrag wurde zum Teil mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.
Mehr News und Videos

Erster Auftritt nach Attentat: Trump lässt sich mit riesigem Pflaster feiern

  • Video
  • 00:59 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group