Anzeige
Wichtiger Fund im Sonnensystem

Baustein des Lebens auf Jupiter-Mond Europa entdeckt

  • Aktualisiert: 25.09.2023
  • 09:31 Uhr
  • Stefan Kendzia
Forscher:innen haben mithilfe des "James Webb"-Weltraumteleskops auf dem Jupiter-Mond Europa einen Baustein des Lebens finden können.
Forscher:innen haben mithilfe des "James Webb"-Weltraumteleskops auf dem Jupiter-Mond Europa einen Baustein des Lebens finden können.© REUTERS

Der Jupiter-Mond Europa ist schon länger im Gespräch als geeigneter Kandidat für Leben im Sonnensystem. Mit ein Grund, warum die NASA dem Eismond im kommenden Jahr einen Besuch abstatten will. Jetzt soll sogar einen Baustein des Lebens gefunden worden sein.

Anzeige

Der Jupiter-Mond verspricht viel Spannendes: Er gilt nicht nur als Kandidat für Leben im Sonnensystem. Sondern auch als Ort, an dem ein wichtiger Baustein für Leben vorkommen könnte. Wissenschaftler:innen konnten nun mithilfe des James-Webb-Teleskops Kohlenstoff nachweisen - ein essenzieller Baustein des Lebens.

Im Video: Mysteriöse Entdeckung - NASA fotografiert grüne Blitze auf dem Jupiter

Mysteriöse Entdeckung: NASA fotografiert grüne Blitze auf dem Jupiter

Europa könnte geeignete Bedingungen für Leben bieten

Europa - ein Jupiter-Mond - scheint unglaublich spannend für Wissenschaftler:innen zu sein. Im kommenden Jahr will die NASA die Mission "Europa Clipper" zum Eismond schicken. Besonders interessant vor dem Hintergrund, was dem Weltraumteleskop James Webb schon vorab gelungen ist: Anscheinend soll sich auf Europa der wichtigste Baustein für Leben befinden: Kohlenstoff. Generell gilt Europa laut NASA als einer von wenigen Welten in unserem Sonnensystem, die möglicherweise geeignete Bedingungen für Leben bieten könnten. Bereits frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass unter seiner Wassereiskruste ein salziger Ozean aus flüssigem Wasser mit einem felsigen Meeresboden liegen soll.

Der nun analysierte Kohlenstoff stammt wahrscheinlich aus eben diesem unterirdischen Ozean und wurde nicht von außen auf Europa "geliefert". "Auf der Erde mag das Leben die chemische Vielfalt – je mehr Vielfalt, desto besser. Wir sind ein kohlenstoffbasiertes Leben. Wenn wir die Chemie des Ozeans auf Europa verstehen, können wir feststellen, ob er lebensfeindlich ist, wie wir ihn kennen, oder ob er doch ein guter Ort zum Leben sein könnte", sagte Geronimo Villanueva vom Goddard Space Flight Center der NASA.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Kohlenstoff ist ein biologisch essenzielles Element

"Wir glauben jetzt, dass wir Beobachtungsnachweise dafür haben, dass der Kohlenstoff, den wir auf der Oberfläche Europas sehen, aus dessen Ozean stammt. Das ist keine triviale Sache. Kohlenstoff ist ein biologisch essenzielles Element", fügte Samantha Trumbo von der Cornell University in Ithaca, New York.

Mit der im Oktober 2024 startenden Mission "Europa Clipper" sollen Dutzende nahe Vorbeiflüge an Europa durchgeführt werden, um dort eventuell Bedingungen zu finden, die Leben ermöglichen könnte. Hier sollen auch die Ergebnisse aus der neuesten Entdeckung einfließen - wie auch in die ESA-Mission Juice, die im April 2023 zum Jupiter startete und zum Ziel hat, die Jupiter-Monde Ganymend, Callisto und Europa bei mehreren Vorbeiflügen näher in Augenschein zu nehmen. "Ich freue mich darauf, zu sehen, was wir durch diese und künftige Beobachtungen noch über ihre Oberflächeneigenschaften lernen können", so Guillaume Cruz-Mermy, Mitautor der Forschungsergebnisse, die im Fachjournal "Science" veröffentlicht wurden.

  • Verwendete Quellen:
  • NASA: "NASA’s Webb Finds Carbon Source on Surface of Jupiter’s Moon Europa"
Mehr News und Videos

Trump überrascht mit emotionaler Rede nach Attentatsversuch

  • Video
  • 02:01 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group