Anzeige
Gemeinsam mit Ehefrau Jill

Steuererklärung von Joe Biden: So viel verdiente der US-Präsident im Jahr 2023

  • Aktualisiert: 19.04.2024
  • 12:09 Uhr
  • Lisa Apfel
US-Präsident Joe Biden
US-Präsident Joe Biden © AP

Wie viel verdient eigentlich der US-Präsident? Diese Frage beantwortete Joe Biden nun selbst und veröffentlichte die Steuererklärung von sich und Ehefrau Jill.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill haben ihre Finanzen auf den Tisch gelegt.

  • Die Steuererklärung der Bidens sowie auch die von Vizepräsidentin Kamala Harris und ihrem Mann wurden nun veröffentlicht.

  • Im Gegensatz zu Vorgänger Donald Trump folgte Biden dieser Tradition auch komplett freiwillig.

Hat der mächtigste Mann der Welt auch ein prall gefülltes Bankkonto? Sorgen um seine Finanzen machen muss sich US-Präsident Joe Biden zumindest nicht, wie aus seiner nun veröffentlichten Steuererklärung hervorgeht. Das berichten verschiedene Medien einstimmig.

So viel Steuern zahlen die Bidens

Demnach haben er und Frau Jill im vergangenen Jahr 619.976 Dollar (umgerechnet rund 585.000 Euro) verdient.

Diese Summe setzt sich laut dem "Spiegel" aus dem 400.000-Dollar-Gehalt von ihm und dem Einkommen aus Jills Beruf als Lehrerin in Höhe von 85.958 Dollar zusammen. Insgesamt bedeuten die Zahlen einen finanziellen Zugewinn für die Bidens: 2022 hatten sie 579.514 Dollar eingenommen, 2021 610.702 Dollar.

Aber auch das Präsidenten-Paar muss Steuern zahlen: 146.629 Dollar mussten die Bidens demnach 2023 an Bundessteuern abführen. Das entspricht laut "Spiegel" einem Steuersatz von 23,7 Prozent. Weiter zahlte Joe Biden 30.908 Dollar Einkommenssteuer im Bundesstaat Delaware, seine Ehefrau 3.549 Dollar in Virginia. Hinzu kommen Spenden in Höhe von 20.477 Dollar

Im Video: So viel haben Biden und seine Frau 2022 verdient

So viel haben Biden und seine Frau 2022 verdient

Anzeige
Anzeige

Auch Kamala Harris macht Finanzen öffentlich

Nicht nur Joe Biden, sondern auch seine Vize Kamala Harris ging mit ihrer Steuererklärung an die Öffentlichkeit.

Daraus geht dem "Spiegel" zufolge hervor, dass sie und Ehemann Doug Emhoff 450.380 Dollar Einkommen in 2023 erwirtschaftet haben. Die Bundessteuern der beiden belaufen sich auf 88.570 Dollar, 15.167 Dollar Einkommenssteuer zahlen sie in Kalifornien.

Eine weitere Einkommenssteuer-Zahlung in Höhe von 11.599 Dollar erfolgte im District of Columbia. Die Spenden-Summe der Vizepräsidentin und ihres Mannes beläuft sich auf 23.026 Dollar.

:newstime
Anzeige

Bruch mit Tradition: Trump weigerte sich, Steuererklärung zu veröffentlichen

Die Veröffentlichung der Steuererklärung des Präsidenten hat in den USA Tradition.

Nur einer brach damit und weigerte sich jahrelang, seine Finanzen der Öffentlichkeit zu präsentieren: Bidens Vorgänger und erneuter Herausforderer bei der diesjährigen US-Wahl, Donald Trump.

Letzten Endes veröffentlichte der Haushaltsausschuss des Repräsentantenhauses allerdings Trumps Dokumente aus den Jahren 2015 bis 2020.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos zu Joe Biden

"Trump ist untauglich" Republikaner warnen vor Donald Trump

  • Video
  • 01:47 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group