Anzeige
Konzern informierte Einsatzkräfte

Wohl mehrere Tonnen Kokain: Polizei stellt Drogen in Edeka-Fruchtreiferei sicher

  • Veröffentlicht: 28.08.2023
  • 14:17 Uhr
  • Lena Glöckner
Das Gelände einer Obstreiferei. Laut Medienberichten haben Ermittler dort eine größere Menge Betäubungsmittel sichergestellt.
Das Gelände einer Obstreiferei. Laut Medienberichten haben Ermittler dort eine größere Menge Betäubungsmittel sichergestellt. © Sebastian Willnow/dpa

In einer Fruchtreiferei von Edeka in Borna läuft seit Donnerstag ein Polizeieinsatz. Offenbar wurden dort mehrere Tonnen Kokain gefunden. Edeka habe die Einsatzkräfte selbst eingeschaltet.

Anzeige

Der Lebensmittelkonzern Edeka hat die Polizei für Ermittlungen in eine seiner Fruchtreifereien in Borna (Landkreis Leipzig) geholt. "Wir haben die Polizei dort selbst aktiv eingeschaltet und unterstützen die Ermittlungen", teilte ein Sprecher des Konzerns auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Zuvor hatten mehrere Medien über einen angeblichen Drogenfund berichtet.

Im Video: Bremer Hauptzollamt - neue Technik für Drogen-Suche in Containern

Bremer Hauptzollamt: Neue Technik für Drogen-Suche in Containern

Nach Angaben eines Sprechers des Landeskriminalamtes (LKA) liefen die Ermittlungen bereits seit Donnerstagmittag (24. August). Auch die "Leipziger Volkszeitung" (LVZ) berichtete über ein massives Polizeiaufgebot mit teils schwer bewaffneten Beamten soll laut LVZ am Donnerstag in Borna - mit dabei: Kriminaltechniker und Ermittler in weißen Schutzanzügen.

Zu den Hintergründen äußerten sich sowohl Edeka als auch das LKA vorerst nicht. Laut MDR und "LVZ" sollen in Bananenkisten Drogen in großer Menge gefunden worden sein. Das Medienportal "Tag24" berichtet über einen Fund mehrerer Tonnen Kokain. Nach LKA-Angaben sei auch die Staatsanwaltschaft Leipzig an den Ermittlungen beteiligt.

Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240713-935-164746
News

Jens Spahn zieht Bilanz: Drei gravierende Fehler in Merkels Kanzlerschaft

  • 16.07.2024
  • 04:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group