Anzeige
Horoskope und Astrologie

Chinesische Sternzeichen: Welches bist du? Das sagt es über deine Persönlichkeit aus

  • Aktualisiert: 31.07.2023
  • 10:41 Uhr
  • Elisa Ascher
Entdecke die zwölf chinesischen Sternzeichen und ihre Bedeutungen. Welches Tier bist du?
Entdecke die zwölf chinesischen Sternzeichen und ihre Bedeutungen. Welches Tier bist du?© picture alliance / prisma

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt 12 verschiedene chinesische Sternzeichen.

  • 2023 ist das Jahr des Hasen.

  • Ihr Ursprung findet sich in der Beobachtung der Mondbewegung und in uralten chinesischen Sagen und Legenden.

Anzeige

Welches chinesische Sternzeichen bist du? Ob Ratte, Büffel, Tiger oder Hase – wir geben einen schnellen Überblick, zu welchem chinesischen Sternzeichen du gehörst und welches Tier besonders gut zu dir passt. 

Im Clip: Das bedeutet dein chinesisches Sternzeichen für dich

Welches Chinesische Sternzeichen bist du? Das bedeutet es für deine Persönlichkeit

Anzeige
Anzeige

Was sind chinesische Sternzeichen?

Während wahrscheinlich jede:r die klassischen europäischen Sternzeichen wie Widder, Steinbock oder Löwe kennt, geht die chinesische Astrologie bei uns leider etwas unter. Dabei gibt es so viele spannende Dinge zu erfahren! Auch in ihrer Lehre existieren 12 verschiedene Tierkreiszeichen. Damit enden die Gemeinsamkeiten der beiden Astrologie-Konzepte allerdings auch schon. Mit jedem neuen Jahr steht auch ein neues Sternzeichen im Fokus. Das gilt sowohl in China als auch in anderen asiatischen Ländern wie Korea, der Mongolei oder Vietnam.

Der Start dafür fällt jedoch nicht auf den 1. Januar, sondern immer auf den Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar. Der Tag gilt als einer der wichtigsten traditionellen Feiertage in China und ist der Beginn eines neuen Jahres und Tierkreiszeichens. In der chinesischen Astrologie spielt die Berechnung der Positionen von Sonne, Mond und Planeten zum Zeitpunkt der Geburt keine Rolle. Sie basiert auf einem komplexen Kalender, der zur Rechengrundlage dient. Daher ist die Bezeichnung "Sternzeichen" eigentlich auch nicht ganz passend. Übrigens ist die traditionelle chinesische Zeitrechnung die älteste der Welt, sie begann weit vor der uns bekannten Zeitrechnung.

Auch interessant:

Wie sind chinesische Sternzeichen entstanden?

Durch die genaue Beobachtung der Mondbewegung ließen sich die sogenannten Fixsterne in Gruppen einteilen - entsprechend ihrer Verweildauer von Neumond zu Neumond und Vollmond zu Vollmond. Daraus resultierten 12 gleich große Gruppen, auch als irdische Zweige bekannt. 

Zudem gibt es auch einige Sagen und Legenden, die die chinesischen Sternzeichen umgeben. Eine sehr populäre Geschichte ist, dass der Buddha alle Tiere der Schöpfung aufgefordert hatte, zu ihm zu kommen, mit dem Versprechen, dass auf die Einladung eine große Belohnung folgen würde. Das erste Tier, das eintraf, war die Ratte, gefolgt von den anderen 11 Tieren - was die uns bekannte Reihenfolge der chinesischen Sternzeichen erklärt. Buddha hielt sein Versprechen und schenkte jedem Tier ein einzelnes Jahr.

Welchen Einfluss der Mond auf deine Persönlichkeit hat? So kannst du dein Mondzeichen berechnen. Auch dein Sonnenzeichen sagt viel über dich aus. Wie stark uns die vier Elemente beeinflussen, erfährst du hier. Wie du den Mondkalender für dich nutzen kannst? Zum Beispiel zum idealen Haareschneiden nach Mondphase! Außerdem spannend: Venus, Merkur & Co. - So beeinflussen Planeten die Liebe.

Anzeige
Anzeige

Chinesische Sternzeichen Tabelle: Welche Tiere gibt es?

Es existieren 12 chinesische Sternzeichen, die in folgender Reihenfolge stehen:

  1. Ratte
  2. Büffel
  3. Tiger
  4. Hase
  5. Drache
  6. Schlange
  7. Pferd
  8. Ziege
  9. Affe
  10. Hahn
  11. Hund
  12. Schwein

Chinesische Sternzeichen berechnen: Welches Tier bist du?

Wie schon erwähnt, basieren die chinesischen Sternzeichen auf den Mondbewegungen, genauer gesagt auf dem Mondkalender. Der geht auf die chinesische Astrologie zurück und ist eine Kombination aus dem astronomischen Lunarkalender sowie der astrologischen Interpretation der Mondphasen, in Zusammenhang mit den Tierkreiszeichen. Die Mondphasen werden dabei in Neumond, zunehmenden Mond, Vollmond und abnehmenden Mond eingeteilt. Ganzheitlich besteht der chinesische Kalender aus dem Mondkalender, dem Sonnenkalender, sowie dem Sonnenjahr und dem Mondjahr. 

Der Unterschied zu unserem Kalender ist, dass das Mondjahr sich am Mondzyklus orientiert. Der gregorianische Kalender hingegen orientiert sich am Lauf der Sonne um die Erde. Ein ganzer Zyklus des Mondkalenders geht 60 Jahre. Du möchtest dein chinesisches Sternzeichen berechnen? Das geht zum Glück ganz einfach! Es gibt Tabellen für die chinesischen Sternzeichen, in denen du dein persönliches Tierkreiszeichen einfach nachschauen kannst. 

  • Ratte: 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008
  • Büffel: 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009
  • Tiger: 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010
  • Hase: 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011
  • Drache: 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012
  • Schlange: 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013
  • Pferd: 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014
  • Ziege: 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015
  • Affe: 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016
  • Hahn: 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017
  • Hund: 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018
  • Schwein: 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019
Anzeige
Anzeige

Bedeutung und Eigenschaften der chinesischen Sternzeichen

Jetzt weißt du zwar, welches chinesisches Sternzeichen du bist, doch was hat das überhaupt zu bedeuten? In dieser Übersicht findest du alle wichtigen Informationen zur Bedeutung der chinesischen Tierkreiszeichen und ihren Eigenschaften.

Ratte

Ratten gelten als ehrgeizig und unverwüstlich, sie sind wahre Überlebenskünstler:innen und haben ein Talent dafür, in heiklen Situationen schnell zu reagieren. Freund:innen und Familie haben für dieses chinesische Sternzeichen einen sehr hohen Stellenwert. Ratten sind sehr gesellig, fühlen sich in der Gruppe pudelwohl und teilen in diesem Zuge auch gerne ihr Wissen mit anderen.

Übrigens: Jedes Sternzeichen besitzt andere erogene Zonen. Check doch mal, welche deine oder die deines Partners oder deiner Partnerin sind…

Anzeige

Büffel

Standhaft, traditions-, und pflichtbewusst - so lassen sich Büffel wahrscheinlich am besten beschreiben. Sie scheuen keine verantwortungsvollen Aufgaben und Herausforderungen und zeichnen sich zudem durch ihren Fleiß und ihre Zuverlässigkeit aus. Allerdings gibt es in ihrem Leben nur wenig Platz für Träumereien, was ihnen jedoch ab und zu gut tun würde. 

Tiger

Tiger fallen durch ihre energetische Art auf, mit der sie Herausforderungen voller Optimismus und Tatendrang angehen. "No risk, no fun!" lautet ihr Motto dabei. Was anderen manchmal etwas willkürlich vorkommen mag, ist vom Tiger gut durchdacht. Einzig ihre dominante Persönlichkeit bereitet Tigern hin und wieder Schwierigkeiten mit ihren Mitmenschen. Sie ordnen sich nur selten problemlos unter und sind bekannt dafür, ihren eigenen Weg zu gehen.

Hase

Dieses chinesische Tierkreiszeichen wirkt auf andere besonders friedvoll und kultiviert. Hasen sind kontaktfreudige Wesen, die es eher ruhiger mögen und für die Sicherheit eine große Rolle spielt. Da kann es schon mal vorkommen, dass sich die Hasen eine Chance entgehen lassen, weil sie zu vorsichtig und nachdenklich sind. Loyalität und Ehrlichkeit sind weitere wesentliche Eigenschaften des Sternzeichens.

Drache

Drachen sind beeindruckende Wesen, nicht zuletzt durch ihren sehr starken Charakter. Von der Natur haben sie jede Menge Willensstärke und Mut mit auf den Weg gegeben bekommen, was auf andere manchmal arrogant wirken kann. Dem ist jedoch gar nicht so und es lohnt sich, ihnen ohne jegliche Vorurteile zu begegnen. Kommt es allerdings zu Kritik, können sich die sonst so offenen Drachen schnell verschließen. Übrigens: Im chinesischen Tierkreiszeichen ist der Drache das einzige mystische Wesen.

Schlange

In der chinesischen Astrologie wird die Schlange sehr wertgeschätzt und fällt durch einen blitzscharfen Verstand und ihre weisen Ratschlägen auf. Sie können verschwiegen und distanziert auf ihr Umfeld wirken, aber ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich! Sie fühlen sich alleine meist wohler als in großen Gruppen, hat man sie allerdings erstmal als Freund:in gewonnen, kann das für die Ewigkeit halten. Man hat stets einen guten Ratgeber an seiner Seite.

Pferd

Ein perfekter Tag für Pferde? Jede Menge Aktivitäten und Menschen, mit denen sie etwas erleben und alles teilen können! Sie sind für ihren Humor bekannt, stehen gerne im Mittelpunkt und gelten als besonders schlagfertig. Ein tiefes Vertrauen zu anderen aufzubauen kann ihnen schwerfallen, daher bleiben Pferde gerne unter sich oder sind mit Menschen zusammen, die sie schon länger begleiten. 

Ziege

Dieses chinesische Sternzeichen ist auffallend aufgeschlossen, meidet jedoch das Rampenlicht. Ziegen sind kreativ und zielstrebig und zu anderen besonders fürsorglich. Sie umgeben sich gerne mit Freund:innen und Familie, können auf Fremde zugehen und mit ihrem Charme andere für sich begeistern. Dabei ist ihnen Zeit für sich selbst jedoch nicht weniger wichtig. 

Affe

Affen sind bekannt für ihre Neugierde und geistreichen Ideen, gepaart mit jeder Menge Lebenslust und einer spielerischen Attitüde. Dadurch sind sie bei ihren Mitmenschen oft beliebt. Auf andere wiederum kann ihre direkte Art auf den ersten Blick etwas frech wirken, insgesamt besitzen Affen aber einen großen Freundeskreis und lieben den sozialen Austausch. 

Welche Sternzeichen in der Freundschaft besonders gut miteinander harmonieren, liest du hier. Bist du interessiert an Numerologie? Dann erklären wir dir, wie du deine Lebenszahl ermittelst und was sie über deine Persönlichkeit aussagt. Du bist Single? Dann solltest du dein Liebeshoroskop 2023 checken: Dieses Sternzeichen wird sich bis zum Sommer verlieben! Engelszahl 777 und Engelszahl 444: Welche tiefgründige Bedeutung hinter diesen Zahlen steckt, verraten wir dir!

Hahn

Hähne haben die Gabe, chaotischen Situationen Struktur geben zu können, weshalb sich andere gerne an ihnen orientieren. Sie glänzen zudem durch ihren Mut und Einfallsreichtum und gelten als fleißig. Für ihre Mitmenschen ist es dennoch nicht immer ganz einfach, da dieses chinesische Sternzeichen es liebt, im Mittelpunkt zu stehen und die volle Aufmerksamkeit der anderen zu genießen – ohne dabei unterbrochen zu werden.

Hund

Hunde besitzen eine positive Lebenseinstellung. Wird die allerdings einmal erschüttert, macht ihnen das unglaublich zu schaffen. Sie reagieren sehr sensibel auf negative Ereignisse. Sie besitzen einen ausgeprägten Sinn für Loyalität und Aufrichtigkeit und stellen sich selbst nur selten an erster Stelle. Wer sich einmal ihr Vertrauen erarbeitet hat, hat eine:n Freund:in fürs Leben gefunden und sollte dem Hund stets mit Wertschätzung entgegentreten. 

Schwein

Schweine sind sehr kontaktfreudige und freundliche Wesen, denen Freund:innen und Familie sehr wichtig sind. Dabei lieben sie es, andere zu umsorgen. Schweine sind ein sehr leidenschaftliches Tierkreiszeichen. Sie zeigen anderen ihre Gefühle offen, spielen keine Spielchen und sind sehr nachsichtig. Ihre Ziele gehen sie konsequent und ausdauernd an.

Chinesische Sternzeichen: Wer passt zu wem?

Du möchtest wissen, welche chinesischen Tierkreiszeichen besonders gut zusammenpassen? Im Folgenden haben wir eine Übersicht für dich, mit der du auf den ersten Blick erkennen kannst, mit wem du harmonierst!

  • Ratte: Drache, Affe, Hund, Ratte
  • Büffel: Schlange, Büffel, Hase, Hahn, Schwein
  • Tiger: Drache, Tiger, Hahn, Hund
  • Hase: Ziege, Schwein, Büffel, Hase
  • Drache: Schlange, Ratte, Affe, Hahn
  • Schlange: Büffel, Drache, Schlange, Pferd, Affe
  • Pferd: Schlange, Pferd, Hahn, Hund
  • Ziege: Hase, Drache, Hund, Ziege, Schwein
  • Affe: Affe, Ratte, Schlange, Hahn
  • Hahn: Ochse, Tiger, Pferd, Affe, Hahn
  • Hund: Tiger, Schlange, Ziege
  • Schwein: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Ziege

Außerdem: Das Große Partnerhoroskop - Welches Sternzeichen passt zu dir?

Noch mehr Infos für dich
4 Sternzeichen, die diesen Sommer alle mit ihrer Ausstrahlung umhauen
News

Positive Ausstrahlung: Welche 4 Sternzeichen jetzt im Sommer auf ganzer Linie punkten

  • 18.07.2024
  • 13:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group