Anzeige
Diesen Anspruch hast du bei Gepäckverlust

Ohne Gepäck am Reiseziel: Diese Ansprüche auf Entschädigung hast du bei Pauschalreisen

  • Aktualisiert: 10.08.2023
  • 16:34 Uhr
  • Janina Schlotter
Ärgerlich, wenn das Gepäck am Reiseziel nicht ankommt! Welche Entschädigung dir in solch einem Fall zusteht und was du dafür tun musst, erfährst du hier.
Ärgerlich, wenn das Gepäck am Reiseziel nicht ankommt! Welche Entschädigung dir in solch einem Fall zusteht und was du dafür tun musst, erfährst du hier.© DavidPrado - stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Kommt dein Reisegepäck bei der Gepäckausgabe am Flughafen nicht an, solltest du das direkt vor Ort melden. Wir erklären dir, wie du am besten vorgehst und welches Anrecht auf Entschädigung du hast.

  • Sollte dein Koffer nicht mehr auftauchen und als verloren gelten, dann kannst du eine Kostenerstattung bei der Airline oder deinem Reiseveranstalter einfordern.

  • Bei Pauschalreisen steht dir eine Reisekostenminderung zu. Hier erfährst du, worauf du achten solltest. 

Anzeige

Du freust dich riesig auf deinen bevorstehenden Urlaub? Im Koffer liegen die frisch geshoppte Badekleidung und deine Lieblingsklamotten, doch am Zielflughafen kommt dein Gepäck nicht an? Keine Sorge, du musst jetzt nicht auf eigene Kosten Hygieneartikel, Unterwäsche und einen neuen Bikini für deinen Urlaub kaufen! Wir haben alle wichtigen Infos gesammelt: Was kannst du tun, wenn dein Koffer am Reiseziel nicht eintrifft?

Im Clip: Probleme im Urlaub? Hilfestellen im Ausland

Anzeige
Anzeige

Reisegepäck verschwunden? Das solltest du tun

Wartest du im Flughafen an der Gepäckausgabe und dein Koffer rollt einfach nicht an? Dann solltest du direkt zum Schalter der entsprechenden Airline oder Gepäckermittlung gehen. Dort kannst du ein Schadensformular für dein vermisstest Gepäck ausfüllen, den sogenannten Property Irregularity Report. Falls dein Reisegepäck verspätet oder gar nicht mehr ankommen sollte, hast du Anspruch auf eine Erstattung.

Wichtig ist, dass du innerhalb von 21 Tagen, nachdem du dein Gepäck aufgegeben hast, einen schriftlichen Bescheid an die Airline oder deinen Reiseveranstalter sendest. Andernfalls wirst du keine Entschädigung erhalten. Schäden am Gepäck sollten am besten sofort, aber mindestens innerhalb von 7 Tagen gemeldet werden.

Du willst verreisen? Wir haben Tipps, wie du im Flugzeug besser schlafen kannst und erholt an deinem Urlaubsziel ankommst. Außerdem verraten wir dir, wann der beste und günstigste Zeitpunkt ist, um deinen Urlaub zu buchen. Und: Die besten Tipps für Low Budget Reisen  und deinen nächsten Roadtrip. Außerdem gibt es hier die besten Tipps, um im Urlaub knitterfreie Klamotten zu haben: So packst du deinen Koffer richtig.

Kein Koffer am Reiseziel: Das ist die Entschädigung

Um deine Urlaubszeit auch ohne Gepäckstücke genießen zu können, darfst du auf Kosten der Airline oder deines Reiseveranstalters Notkäufe tätigen. Denke daran, die Belege sorgfältig aufzubewahren und dich wirklich nur auf das Notwendige zu beschränken. Unter Notkäufe können beispielsweise Hygieneartikel, Zahnputzzeug, Badekleidung, Unterwäsche und Schlafsachen fallen. Auf durchschnittliche Preise achten, Luxusartikel werden nicht übernommen. Übrigens stellen auch manche Airlines sogenannte "Notpakete" bereit, die Drogerieartikel oder sogar Ersatzwäsche beinhalten.

Vorsicht: Normalerweise gibt es bei Rückreisen keine Erstattung für Notkäufe, falls dein Gepäck verspätet ankommt. Ausnahme kann jedoch ein mehrmonatiger Urlaub sein. Informiere dich hierfür bei deiner Fluggesellschaft.

Beachte außerdem, dass wichtige Dokumente, Schmuck und Bargeld nicht erstattet werden können, falls sie im Koffer verstaut wurden - transportiere all das am besten im Handgepäck.

Anzeige
Anzeige
Reisegadgets für eine  unbeschwerte Urlaubszeit
News

top 10 gadgets für deinen Urlaub

Die besten Reise-Gadgets, die in keinem Koffer fehlen dürfen

Der Flug ist gebucht, die Unterkunft reserviert und die Abreise rückt immer näher? Deine Vorfreude steigt, aber gleichzeitig zerbrichst du dir schon den Kopf, was du auf deinem Abenteuer nicht vergessen darfst? Wir haben dir hier die besten Reisegadgets zusammengetragen, die in deinem Koffer oder Rucksack nicht fehlen sollten.

  • 19.05.2023
  • 16:06 Uhr

Wann gilt mein Gepäck als verloren? 

Hast du deinen Koffer nach 21 Tagen noch immer nicht zurück, so gilt das Gepäck als verloren. Melde dich in diesem Fall erneut bei der Airline oder deinem Reiseveranstalter. Notiere sorgfältig, was im Koffer drin war. Falls du Beweismaterial in Form von Fotos und Kaufbelegen hast, dann reiche sie direkt mit ein.

Laut Verbraucherzentrale steht dir bei verlorenem Gepäck bis zu 1.600 Euro zu. Dieser Betrag wird dir allerdings nicht automatisch erstattet, sondern fällt je nach aktuellem Zeitwert deines Koffers oder auch Backpacks und des Inhalts geringer aus. Es lohnt sich deshalb besonders, alle Belege deiner aufgegebenen Wertgegenstände aufzubewahren.

Übrigens haftet die Fluggesellschaft oder dein Reiseveranstalter nicht, wenn dein Handgepäck verloren oder gar gestohlen wird. Du müsstest bei Verlust deines Handgepäcks Beweise vorlegen, dass die Schuld tatsächlich bei der Airline liegt.

Tipps:

  • Mache vor deiner Reise Fotos deines Gepäckstücks und des Inhalts, damit du Beweise hast, was drin war. Bewahre außerdem am besten deinen Gepäckaufkleber vom Check-In auf, sodass du diesen bei Verlust ebenso vorzeigen kannst.
  • Lies dir im Voraus die AGBs der Fluggesellschaft durch, falls du teure Wertgegenstände im aufzugebenden Gepäck transportierst. Überlege dir gegebenenfalls, ob du nicht vorsichtshalber eine Gepäckversicherung abschließen möchtest.
  • Elektronische Tracker helfen zum Orten deines Reisegepäcks. Sie sind mit batteriebetriebenen Sendern ausgestattet und können via Bluetooth mit dem Handy verbunden werden. So kannst du deine Sachen verschlüsselt lokalisieren und weißt, wo sie stecken.
Anzeige
Anzeige

Pauschalreisen: Reduzierung der Reisekosten bei Gepäckverspätung

Hast du eine Pauschalreise gebucht, und dein Gepäck kommt am Zielort nicht an, dann kannst du für den Zeitraum ohne Gepäck eine Minderung verlangen. Kontaktiere deinen Reiseveranstalter unverzüglich und lasse die eine schriftliche Bestätigung dafür geben.

Fehlt dein Gepäck für einen gewissen Zeitraum, so stehen dir zwischen 5 und 50 Prozent des Reisepreises pro Tag zu. Vermisst du deinen Koffer über die ganze Urlaubszeit hinweg, so kannst du eine Erstattung von 50 Prozent des Gesamtreisepreises erwarten. Informiere dich bei deinem Reiseveranstalter, ob es Ausnahmen und eventuell sogar weitere Erstattungsrichtlinien gibt. Beachte außerdem, dass innerhalb von zwei Jahren nach Reiseende die Preisreduzierung verjährt.

Weitere Reise-Tipps gibt's hier:
Inside Venice: Leben zwischen Traum und Albtraum in Venedig (Teil 2)

Inside Venice: Leben zwischen Traum und Albtraum in Venedig (Teil 2)

  • Video
  • 10:41 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group