© Instagram

Aaron Troschke

Vom Bäcker zum TV-Liebling: Aaron Troschke erlangt durch seinen Auftritt bei Wer wird Millionär bereits einigen Ruhm. Denn noch nie hielt es ein Kandidat so lange auf dem Sessel von Günther Jauch aus. Danach zog Aaron im August 2014 in das Promi Big Brother-Haus ein, setzte sich gegen seine elf prominenten Mitstreiter durch und kassierte am Ende des Reality-Formats das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro.

prosieben.de
VornameAaron
NachnameTroschke
LandDeutschland
Alter29
Geburtstag03.08.1989
GeburtsortBerlin
SternzeichenLöwe
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Aaron Troschke

Bereits 2012 nimmt Aaron Troschke auf dem Fragestuhl von Günther Jauch Platz. Damit sorgt der Berliner Backshop-Besitzer für eine kleine Sensation, denn für ganze drei Folgen ist er nicht mehr von der Seite des beliebten Moderators weg zubekommen. Zwar kann er bei Wer wir Millionär nicht mit den erhofften 1.000.000 Euro nach Hause gehen, dafür punktet er mit seiner unterhaltsamen Art beim Publikum und 125.000 Euro Gewinn sind am Ende auch nicht zu verachten. 

Nach dem Auftritt bei Wer wird Millionär werden allerdings Stimmen laut, die behaupten, Aaron Troschke sei schon immer auf das Rampenlicht aus gewesen. Angeblich habe er sich mehrfach beim Musiksender "Viva" beworben, wurde allerdings immer wieder abgewiesen. In einem Interview gibt der kluge Kopf laut "InTouch" zu Protokoll: "Vielleicht bin ich auch ein bisschen kamerageil."

Aaron Troschke: auf WWM folgt PBB

Seine leidenschaftliche Kamerageilheit kann er auf seinem eigenen YouTube-Kanal Hey Aaron!!! ausleben. Mit Aufnahmegerät und jeder Menge Selbstbewusstsein bewaffnet besucht Troschke zum Beispiel Veranstaltungen wie die "Venus" und plaudert dort mit anderen Starletts wie Micaela Schäfer. Am 15. August 2014 zieht der schlagfertige Berliner an der Seite von elf weiteren Prominenten ins Promi Big Brother 2014-Haus ein. Als absoluter Zuschauerliebling kann Aaron sich im Finale gegen seine verbliebenen Mitstreiter Claudia Effenberg, Paul Janke, Michael Wendler und Ronald Schill durchsetzen und sichert sich 100.000 Euro Preisgeld.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV