Star Datenbank

Ella Endlich

Ella Endlich in schickem Outfit auf der Bühne
Auf der Bühne fühlt sich Ella Endlich am wohlsten. © Getty Images Entertainment

Starprofil

  • Vorname Ella
  • Nachname Endlich
  • Geburtsdatum 18.4.1984
  • Geburtsort Weimar
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Widder
  • Haarfarbe blond
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Jacqueline Zebisch, die heute über die deutschen Landesgrenzen hinaus unter dem Künstlernamen Ella Endlich bekannt ist, vollzog eine regelrechte Traumkarriere. Was als Pop-Sternchen in den Neunzigern begann, ließ sie dank jahrelanger harter Arbeit an sich selbst und ihrem Talent in den deutschen Schlagerhimmel aufsteigen. Ella Endlich beweist, dass sich Durchhaltevermögen und der Glaube an sich selbst auszahlen.

Biographie von Ella Endlich 

Ihr musikalisches Talent wurde ihr schon in die Wiege gelegt. Bereits ihr Vater war als Komponist und Musikproduzent tätig und erlangte in der damaligen DDR mit seiner Band "H&N" große Bekanntheit. Da liegt es nahe, dass auch Jacqueline schon mit 14 Jahren ihren ersten eigenen Plattenvertrag bei Columbia Records unterzeichnete. Unter ihrem damaligen Künstlernamen "Junia" erschien 1999 ihre erste Single, die sie unmittelbar auf Platz 17 der deutschen Single-Charts katapultierte. Der Erfolg als Teenie-Star der Neunziger ließ nicht lange auf sich warten und Junia veröffentlichte weitere Songs wie "My Guy" und "Who’s the Other Woman". Doch trotz ihres unglaublichen Erfolges und Auftritten bei VIVA, The Dome und in der Harald-Schmidt-Show, stieg Ella Endlich ihr plötzlicher Ruhm nicht zu Kopf.

Ella Endlich setzt auf eine solide Ausbildung

Man könnte meinen, dass ein derartiger Start ins Musik-Business alles ist, wovon ein junges Mädchen wie Jacqueline je geträumt hat, doch weit gefehlt! Ella Endlich beendete die Realschule und begann eine studienvorbereitende Ausbildung im Bereich Musical. Schon während ihrer Schulzeit begeisterte sie sich für Gesang und Tanz. Ihr Talent und ihren unermüdlichen Ehrgeiz erkannten auch die Verantwortlichen am Theater München und Erfurt und so kam es, dass sie bei verschiedenen Theaterstücken wie "City of Angels" mitwirkte. Nachdem sie ihr Vorstudium im Bereich klassischer Gesang erfolgreich ablegte, gab Ella Endlich auch selbst Gesangsunterricht. Und schon bald darauf konnte sie ihr Diplom an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München in Händen halten. Zahlreiche Engagements in Musicals wie "Grease", "Prinzessin Lillifee und der Zauber der Rose" und "Heidi" ließen nicht lange auf sich warten. Doch das sollte bei weitem noch nicht alles sein.

Der Durchbruch als Ella Endlich

Im Jahr 2009 gelang Jacqueline der große Durchbruch: unter ihrem neuen Künstlernamen Ella Endlich veröffentlichte sie ihre eigene Interpretation zur Filmmusik von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", einem erfolgreichen Film, der seit Jahrzehnten zur Weihnachtszeit ausgestrahlt wird. Der Song "Küss mich, halt mich, lieb mich" war im Übrigen auch die erste Version, die von den Erben des Komponisten Karel Svoboda genehmigt wurde. Ella Endlich erreichte damit Platz 12 der Charts. Es ging alles Schlag auf Schlag: Sie wurde mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet, hatte unzählige Auftritte in deutschen Fernsehsendungen und veröffentlichte in den Folgejahren mehrere Alben. Nach ihrer Theater- und Musical-Karriere hatte sie sich zunehmend dem deutschen Schlager verschrieben. Eigene Songs zu schreiben war Ella Endlich schon immer wichtig und so nahm sie die Feder oft selbst in die Hand. 2017 stand Ella Endlich dann bei "Willkommen bei Carmen Nebel" mit einer der erfolgreichsten Familien im Pop-Business auf der Bühne: der Kelly Family! Und das sogar auf ausdrücklichen Wunsch der Familie. Daran war wohl auch Ellas Teilnahme am Vorentscheid des Eurovision Songcontest 2016 nicht ganz unschuldig.

Neuer Job für Ella Endlich

2018 geht es für Ella Endlich in völlig neue Gefilde: Als neues Jury-Mitglied wird sie neben Dieter Bohlen, Mousse T. und Carolin Niemczyk von "Glasperlenspiel" die neuen Gesangstalente bei der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar"  (kurz: DSDS) beurteilen und den Superstar von morgen küren.

Biografien deiner Lieblingsstars

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV