VornameMel
NachnameC.
LandEngland
Alter44
Geburtstag12.01.1974
GeburtsortWhiston
SternzeichenSteinbock
Geschlechtweiblich

Einst sorgte die Sängerin als „Sporty Spice“ bei den „Spice Girls“ für artistische und turnerische Einlagen auf der Bühne. Heute kann sie nicht ganz an den riesigen Hype anknüpfen, die jene wohl bekannteste und erfolgreichste Girlgroup der 1990er Jahre bis zur Auflösung 2001 auslöste. Dennoch ist Mel C. als Sängerin erfolgreich, nicht zuletzt mit einem Cover der deutschen Band „Rosenstolz“, das auf dem 5. Album der Sängerin enthalten ist.

Als „Sporty Spice“ hatte für die gerade mal zwanzigjährige Melanie Jayne Chisholm eine steile Karriere in England begonnen und sich international fortgesetzt. Bei der Trennung  hatte die smarte Sängerin vorgesorgt und bereits seit geraumer Zeit an einer Solokarriere unter dem Künstlernamen Mel C. gebastelt. Mit ihrem Debutalbum „Northern Star“ konnte sie die Singles „Never Be the Same Again“ und „I Turn to You“ auch in Deutschland platzieren, die Danceversion von „I Turn to You“ wurde ihr bis dato größter Solo-Hit. Das zweite Soloalbum „Reason“ konnte den Erwartungen von „Virgin Records“ nicht entsprechen, daher wurde ihr Vertrag vorzeitig aufgelöst. Mel C. gründete daraufhin 2005 ihr eigenes Label „Red Girl Records“, auf dem ihr drittes Album, „Beatifull Intentions“ erschien. So erweiterte die Sängerin ihren künstlerischen Steckbrief um die Tätigkeit der Produzentin.

Lange Zeit sträubte sich Mel C gegen eine Reunion der „Spice Girls“, doch Ende 2007 ging sie gemeinsam mit den anderen vier auf eine Welttournee und spielte zwölf Konzerte. Ihr mittlerweile fünftes Soloalbum hieß „The Sea“. Der Song „Rock Me“ war die erste Singleauskopplung in Deutschland und wurde vom „ZDF“ als Titelsong für die Fußball-WM der Frauen verwendet.