VornameSarah
NachnameConnor
LandDeutschland
Alter38
Geburtstag13.06.1980
GeburtsortHamburg
SternzeichenZwillinge
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biographie zu Sarah Connor

Sarah Marianne Corina Lewe - so der bürgerliche Name von Sarah Connor – kommt 1980 in Hamburg auf die Welt. Die Tochter eines US-amerikanischen Werbetexters und eines ehemaligen deutschen Models hat fünf leibliche Geschwister sowie zwei Halbgeschwister. Erste Erfahrungen auf der Bühne sammelt Sarah Connor schon im Alter von sechs Jahren in einem Hamburger Gospelchor. Gleichzeitig belegt sie Jazz-, Hiphop- und Streetdance-Kurse. Während ihrer Schulzeit am Max-Planck-Gymnasium im niedersächsischen Delmenhorst bleibt sie ihrer musikalischen und künstlerischen Ausbildung treu, das heißt vor allem Tanz-, Klavier- und Theaterstunden an der örtlichen Musikschule. Der Sprung ins Musikbusiness gelingt ihr aber nicht sofort, zunächst absolviert sie ein Praktikum bei den RTL-Produktionen "Big Brother" und "Die Oliver Geissen Show". 1997 tritt sie allerdings schon als Backgroundsängerin von Michael Jackson bei seinen beiden Bremen-Konzerten auf.

Daraufhin schickt Connor ein Demo-Tape, auf dem sie ein Lied des "King of Pop" einsang, an den "Touché"-Sänger Martin Scholz. Scholz kommt ebenfalls aus Delmenhorst und beginnt eine Beziehung mit der Sängerin, die nun im Vorprogramm von "Touché" auftritt. Es folgen verschiedene Veröffentlichungen, die zunächst keinen nennenswerten Erfolg einfahren können. Connors Titel "Last Unicorn" wird von dem Plattenlabel Sony Music Entertainment abgelehnt - später gelingt Juliette mit ihrer Interpretation des Titels ein Nr. 1-Hit. 

Im Jahr 2000 ergibt sich ein erster Plattenvertrag, für den die Sängerin die Schule abricht und sich fortan ausschließlich ihrer Gesangskarriere widmet. Mit "Let’s Get Back to Bed - Boy!" an der Seite des Rappers TQ schafft sie endlich den Durchbruch. 2001 erscheint Sarah Connors Debütalbum Green Eyed Soul, das innerhalb einer Woche Goldstatus erscheint. Es folgen mehrere Erfolgsalben, ein eigenes Dokuformat - über ihre Hochzeit mit Popsternchen Marc Terenzi - und sogar internationale Chartplatzierungen. Von 2010 bis 2012 ist Sarah Connor Jurorin der Castingshow "X Factor".

Sarah Connors Muttersprache

Nach längerer Pause erscheint 2015 ihre erste deutschsprachige Single „Wie schön du bist“ – ihr erster Top-Ten-Hit seit sechs Jahren. Am 22. Mai 2015 erscheint daraufhin das Album Muttersprache. Das Album zählt zu den meistverkauften Musikalben in Deutschland.

Die Sängerin privat

Von 2004 bis 2010 war Sarah Connor mit dem Sänger Marc Terenzi verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder; einen Sohn und ein Mädchen. 2010 gibt Sarah Connor bekannt, dass die mit ihrem Manager Florian Fischer zusammen ist. 2011 wird ihre gemeinsame Tochter geboren; 2017 ein gemeinsamer Sohn. Während der Flüchtlingskrise nimmt die Sängerin eine syrische Mutter und deren fünf Kinder für ein halbes Jahr bei sich auf.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV