Anzeige
MONTAG - 6. November 2023

Good News des Tages

  • Veröffentlicht: 06.11.2023
  • 07:45 Uhr
  • Nicola Schiller
Good News aus Australien: Das Great Barrier Reef erholt sich wieder.
Good News aus Australien: Das Great Barrier Reef erholt sich wieder.© vlad61_61 - adobe.stock

Das Great Barrier Reef ist auf dem Weg der Besserung

Anzeige

Ein Jahr lang wurde das Great Barrier Reef von einem Forschungsteam untersucht. Mit einem positiven Ergebnis: Das weltweit größte Korallenriff erholt sich wieder! Seit Beginn der Aufzeichnungen vor 36 Jahren hat das Riff nicht mehr so viel Korallen-Zuwachs bekommen.  

Eine der größten Gefahren: Korallenbleiche. So wird aus einem bunten Riff eine graue Wüste. Dafür verantwortlich ist unter anderem der Klimawandel, Überfischung und der steigende CO2-Spiegel in den Meeren

Korallenriffe sind ein idealer Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten und haben eine enorme Bedeutung für unser Ökosystem. Außerdem bilden Riffe ein natürliches Schutzschild. Ohne sie drohen Inseln wie die Malediven im Meer zu versinken. Die Entwicklung eines solchen Riffes kann mehrere hundert Jahre dauern. Deshalb bedeutet jedes gebleichte Riff einen großen Verlust. In den letzten Jahren gab es viele verschiedene Ideen um das Korallen-Sterben zu stoppen. Eine Auswahl der interessantesten Projekte findest du bei Galileo.

Anzeige

Software erkennt Diabetes anhand der Stimme

Im Bereich der künstlichen Intelligenz gibt es immer mehr Fortschritte in allen Bereichen. Erst vor kurzem wurde eine KI vorgestellt, die Hautkrebs erkennen kann. Forschende aus Kanada haben es jetzt geschafft, eine Methode zu entwickeln, die über die Stimme Diabetes erkennen kann. Zur Diagnose werden zahlreiche stimmliche Merkmale, wie Änderungen in der Tonhöhe oder Intensität genutzt. Mit dem menschlichen Ohr sind diese minimalen Veränderungen nicht hörbar. Die Teilnehmer:innen der Studie mussten mehrere Wochen lang täglich sechsmal einen Satz mit ihrem Smartphone aufzeichnen. Anhand dieser Aufnahmen konnte die KI Diabetes mit einer Genauigkeit von 86 Prozent bei Männern und 89 Prozent bei Frauen erkennen.

Bisher funktioniert diese KI nur bei Diabetes Typ 2. Trotzdem könnte dank dieser Entwicklung irgendwann möglich sein, sich selbst mithilfe einer App auf Diabetes zu testen. Eine professionelle Diagnose von medizinischem Fachpersonal ersetzt das natürlich nicht.

Ein Forscherteam aus Kanada hat es geschafft, eine KI-Methode zu entwickeln, die anhand von Stimmaufzeichnungen Diabetes erkennen kann.
Ein Forscherteam aus Kanada hat es geschafft, eine KI-Methode zu entwickeln, die anhand von Stimmaufzeichnungen Diabetes erkennen kann.© Binkontan - stock.adobe.com
Anzeige

Heute ist Tag des Basketballs!

Die Ballsportart wurde 1891 von James Naismith erfunden. Er war Lehrer an einer Schule in Springfield und sein Vorgesetzter bat ihn eine Indoor-Sportart zu entwickeln. Seitdem gibt es die weltweit bekannte und beliebte Sportart. Seit dem Tod des Erfinders wird der Tag des Basketballs am 6. November gefeiert.

In diesem Jahr hatten alle deutschen Basketball Fans mit der gewonnenen Weltmeisterschaft ja schon einen Grund zur Freude. Aber es gibt noch mehr Good News aus dem Basketball-Kosmos: Die NBA hat ein neues Zuhause in Deutschland. ProSieben und ProSieben MAXX zeigen mehr als 50 NBA-Spiele sowie weitere Begegnungen in den Playoffs und den Finals live und exklusiv im deutschen Free-TV. Mehr Infos findet ihr bei den Kollegen von ran.de.

2023 feierte die deutsche Basketball Nationalmannschaft ihren ersten sensationellen WM-Sieg.
2023 feierte die deutsche Basketball Nationalmannschaft ihren ersten sensationellen WM-Sieg.© dpa
Noch mehr gute Nachrichten
Good News des Tages: Alarmknopf für Mobbing Opfer
News

Good News des Tages

  • 29.11.2023
  • 05:45 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group