Anzeige
Echthaar, Seide oder Synthetik - welche Wimpern passen zu dir?

Künstliche Wimpern: Die wichtigsten Infos & Tipps für Fake Lashes!

  • Aktualisiert: 02.01.2024
  • 14:10 Uhr
  • Regine Wagner
Faslche Wimpern machen deinen Augenpartie zum Hingucker!
Faslche Wimpern machen deinen Augenpartie zum Hingucker!© Africa Studio - stock.adobe.com

Ein dramatischer Augenaufschlag dank langer und schöner Wimpern? Wimpernseren oder Rizinusöl können das Wachstum der Wimpern verstärken. Schneller gelingt der Look aber mit künstlichen Wimpern. Fake Lashes heben dein Augen-Make-up hervor. Inzwischen gibt es sie in unzähligen Varianten fast überall zu kaufen. Doch welche künstlichen Wimpern passen überhaupt zu dir, wie klebt man sie an und wie entfernt man sie auch wieder? Wir haben praktische Tipps, einfache Anleitungen und spannende Infos rund um künstliche Wimpern.

Anzeige

Für wen eignen sich künstliche Wimpern? 

Generell sind künstliche Wimpern für viele ein schnelles Mittel für lange, dichte Wimpern und für all jene, die einen Sofort-Effekt haben wollen und nicht auf die Wirkung eines Wimpernserums warten wollen.

Künstliche Wimpern sorgen für einen echten Wow-Effekt und einen außergewöhnlichen Look. Sie können jeden Tag oder auch nur zu besonderen Gelegenheiten wie Hochzeit, Weihnachten oder Silvester getragen werden, ganz nach Belieben gibt es für jeden Anlass das richtige Modell.

Bei der Verwendung von künstlichen Wimpern gilt es aber zu beachten, dass diese nicht für jede:n geeignet sind. Besonders Personen mit empfindlichen Augen oder aber Augenproblemen sollten auf Fake Lashes verzichten.

Du leidest unter Schlupflidern? Dann haben wir hier, die perfekten Tipps und Hausmittel gegen die nervigen Schlupflider für dich.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Alles zu Fake Lashes

Künstliche Wimpern: Aus diesen unterschiedlichen Materialien bestehen die Fake Lashes

Es gibt nicht nur eine Art von künstlichen Wimpern. Künstliche Wimpern können aus folgenden Materialien bestehen:

  • synthetisches Haar
  • Echthaar
  • Seide
  • Nerz
Anzeige

False Lashes aus synthetischem Haar

Für künstliche Wimpern mit synthetischem Haar werden künstliche Fasern wie Nylon oder Acryl verwendet. Diese Wimpern sind in ihrer Form und Farbe sehr variabel und können zudem aufgrund niedriger Produktionskosten zu einem günstigen Preis angeboten werden.

Preis: 3 - 15 €

Künstliche Wimpern aus Echthaar

Wie die Bezeichnung es schon sagt, bestehen diese Fake Lashes aus echten Haaren. Dazu wird echtes Menschenhaar (Kopfhaar) verwendet. Dieses Echthaar wird nicht nur für die Produktion von falschen Wimpern verwendet, sondern ebenfalls für die Produktion von Extensions oder Echthaarperücken. Falsche Wimpern aus Echthaar sorgen für einen besonders natürlichen Look. Achtung: Ist auf der Packung der künstlichen Wimpern kein Hinweis darauf, dass es sich um echtes Haar handelt, bestehen die Fake Lashes aus synthetischem Haar.

Preis: 6 - 40 €

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

False Lashes aus Seide

Künstliche Wimpern aus Seide werden Seidenwimpern genannt. Diese Wimpern werden aus feiner Seide hergestellt, welche die Seidenwimpern weicher und leichter machen als andere synthetisch hergestellte Fake Lashes. Bei guter Pflege können die Seidenwimpern mehrere Male getragen werden.

Preis: 10 - 30€

Fake Lashes aus Nerz

Wimpern aus Nerzhaar werden auch Mink Wimpern genannt, da diese aus dem Fell des amerikanischen Nerzes, auch Mink genannt, hergestellt werden. Von dieser Art künstlicher Wimpern ist abzuraten, da die Tiere unter sehr schlechten Bedingungen gehalten und schließlich für Felle oder aber auch künstliche Wimpern getötet werden.

Anzeige

Verschiedene Arten von künstlichen Wimpern

Nicht ganz leicht im großen Angebot an Fake Lashes den Durchblick zu behalten! Daher möchten wir dir die verschiedenen Arten vorstellen. Im Grunde lassen sich künstliche Wimpern in folgende 4 Kategorien stecken: Bandwimpern, einzelne Wimpern, magnetische Wimpern und Wimpernextensions.

Einzeln, am Band oder doch nur eine Halbe: falsche Wimpern gibt es in verschiedenen Formen.
Einzeln, am Band oder doch nur eine Halbe: falsche Wimpern gibt es in verschiedenen Formen.© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Bandwimpern - die Fake Lashes am Band

Diese künstlichen Wimpern kennt und sieht man überall. Meistens sind es dickere Härchen, die an einem dunklen, schwarzen Band befestigt sind. Allerdings gibt es auch künstliche Bandwimpern, die ein super feines Band haben, an denen die Härchen dran sind. Dadurch wirken die künstlichen Wimpern natürlich und man kann sie auch gut ohne weiteres Make-up tragen.

Anbringen von künstlichen Wimpern

  1. Schritt: Die falschen Wimpern mit einer Pinzette greifen und vorsichtig in die gewünschte Länge schneiden.
  2. Schritt: Den Wimpernkleber dünn auf das Band der künstlichen Wimpern auftragen. Anschließend abwarten, bis der Klebstoff angetrocknet ist und leicht bläulich scheint.
  3. Schritt: Die Fake Lashes auf dem Wimpernkranz von innen nach außen platzieren und dabei leicht nach unten schauen.

Falsche Wimpern mit klebendem Eyeliner

Oft ist das Aufkleben der künstlichen Wimpern schwierig und die einzelnen Wimpern verkleben, aber es gibt auch eine Alternative zum Wimpernkleber: den klebenden Eyeliner. Diesen Eyeliner kannst du genauso wie normalen Eyeliner auftragen und anschließend die Fake Lashes anbringen. Ziemlich einfach und genauso effektiv.

Single Lashes: Natürliche Wimpernverlängerung mit einzelnen künstlichen Wimpern

Die einzelnen künstlichen Wimpern sind ziemlich praktisch, wenn ihr nur einen Teil eurer Wimpern verdichten oder es natürlich aussehen lassen wollt. Es sind kleine Wimpernbüschel, die ihr einzeln auf eurem Wimpernkranz kleben könnt. Das Aufkleben der einzelnen Wimpern benötigt erfahrungsgemäß etwas mehr Zeit und gerade beim ersten Mal solltet ihr euch nicht stressen lassen.

Einzelne, falsche Wimpern ankleben

  1. Schritt: Greift eine einzelne künstliche Wimper mit der Pinzette.
  2. Schritt: Tragt eine kleine Menge an Wimpernkleber auf die Fake-Lashes auf und lasst es antrocknen.
  3. Schritt: Die künstlichen Wimper an der gewünschten Stelle platzieren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Magnetische Wimpern - darum liegen Magnetic Lashes im Trend

Für viele sind künstliche Wimpern ohne Kleben die beste Variante. Die künstlichen Wimpern mit Magnet sind dafür perfekt geeignet. Im Grunde gibt es zwei verschiedene künstliche, magnetische Wimpern: magnetische Wimpern mit Magneten am Band und der magnetische Eyeliner. Wir haben für beide Arten eine Anleitung:

Anleitung magnetischer Eyeliner

  1. Den magnetischen Eyeliner wie normalen Eyeliner auftragen, am besten in mehreren Schichten. Anschließend trocknen lassen.
  2. Die künstlichen Wimpern mit einer Pinzette greifen und auf die gewünschte Länge kürzen.
  3. Die Magnetwimpern auf dem Eyeliner am Wimpernkranz platzieren.

Anleitung magnetisches Band

  1. Die künstlichen Wimpern mit einer Pinzette greifen und zur gewünschten Länge schneiden.
  2. Die obere und untere Hälfte der künstlichen Wimpern auf die Zubehörzange legen.
  3. Die beiden Hälften der künstlichen Wimpern nah am Wimpernkranz zusammenklippen.

Welche künstlichen Wimpern passen am besten?

Die wohl wichtigste Frage rund um künstliche Wimpern ist: Welche Wimpern passen überhaupt zu mir und welche sollte ich tragen? Es gibt viele verschiedene Fake Lashes, die unterschiedlich lang und dicht sind. Für einen dramatischen Effekt künstliche Wimpern verwenden, die sich stark in Länge und Volumen von den eigenen Wimpern unterscheiden. Je ähnlicher hingegen die Fake Lashes deinen natürlichen Wimpern sind, desto echter wirkt der Look. Gerade hochwertige künstliche Wimpern haben eine sorgfältige Anordnung und auch unterschiedlich lange Härchen, was für eine sehr natürliche Optik sorgt. Wahlweise kannst du natürlich ganz nach Vorliebe mit feinen, dicken, langen oder kurzen künstlichen Wimpern experimentieren.

Wimpernkleber und Wimpernzubehör: Das beste Equipment für Fake Lashes

Das richtige Zubehör ist super wichtig, um künstliche Wimpern korrekt anzukleben oder zu pflegen. Du benötigst für die perfekten künstlichen Wimpern folgendes Zubehör:

  • Pinzette: Eine Pinzette hilft beim Aufkleben der Fake Lashes an den Wimpernkranz. Eine richtige Wimpernpinzette ist rund geformt und hat mehr Fläche zum Greifen.
  • Wimpernkleber: Der richtige Wimpernkleber vereinfacht das Aufkleben enorm. Je nach Belieben nimmt man einen langsam oder schnell trocknenden Wimpernkleber für Fake Lashes.
  • Schere: Oft müssen die künstlichen Wimpern gekürzt werden und dazu brauchst du eine kleine Schere.
  • Wimpernzange: Nach dem Aufkleben der falschen Wimpern, kann man mit einer Wimpernzange die Wimpern biegen. Dadurch verbinden sich natürliche und falsche Wimpern besser und sehen natürlicher aus.
  • Wimpernbürstchen: Mit einem Wimpernbürstchen lassen sich die künstlichen Wimpern durchkämmen. Gerade lange Fake Lashes sollte man öfter mal bürsten.
Fake Lashes einfach selber auftragen: Wir zeigen dir simple Beauty-Tricks, wie man falsche Wimpern im Handumdrehen anbringt.
Fake Lashes einfach selber auftragen: Wir zeigen dir simple Beauty-Tricks, wie man falsche Wimpern im Handumdrehen anbringt.© vladans

Künstliche Wimpern ganz einfach entfernen

Die wohl schnellste Variante künstliche Wimpern zu entfernen, besteht darin, sie einfach von den Augen abzuziehen. Das ist aber nicht unbedingt schmerzfrei und es kann die echten sowie falschen Wimpern beschädigen. Daher sollte man das "Abschminken" geduldig angehen.

Eine der schonendsten Methoden, um falsche Wimpern zu entfernen, ist das Dampfbad. Manchmal reicht schon ein Tuch mit lauwarmem Wasser, welches man sich auf die Augen legt und einwirken lässt, um den Kleber sanft zu lösen. Falls nicht, kannst du außerdem ein ölhaltiges Abschminkprodukt verwenden und damit vorsichtig die künstlichen Wimpern entfernen. Pures Babyöl auf einem Wattepad funktioniert auch. Anschließend kannst du die falschen Wimpern abnehmen und die Klebereste entfernen.

Reinigung von künstlichen Wimpern

Damit deine künstlichen Wimpern auch lange schön bleiben, solltest du sie nach dem Tragen entsprechend pflegen. Bei leichter Verschmutzung reicht ein nasses Wattestäbchen, mit dem Klebereste und Make-up entfernt werden können. Anschließend mit dem Wimpernbürstchen durchkämmen und schon sind sie bereit für den nächsten Einsatz. Bei stärkerer Verschmutzung kann man Fake Lashes auch in ein Mizellenwasser oder ein anderes Abschminkprodukt legen und für ein paar Minuten stehen lassen. Danach lassen sich Mascara- und Klebereste gut entfernen. Hartnäckigen Kleber kann man ihr vorsichtig mit der Pinzette vom Band abziehen. Mit einem Wattestäbchen streichst du in Haarwuchsrichtung die Verschmutzung raus. Zum Schluss mit einem Wimpernbürstchen die künstlichen Wimpern in Form bringen und schon sehen sie aus wie neu.

So pflegst du deine falschen Wimpern

Auch künstliche Wimpern benötigen ähnlich wie eine Wimpernverlängerung spezielle Pflege. Damit Fake Lashes lange halten und wiederverwendbar bleiben, sollte man einige Dinge beachten:

  • Lass deine künstlichen Wimpern nicht nass werden, bevor der Kleber nicht komplett trocken ist.
  • Verzichte also auch auf ausgiebiges Duschen, Sauna, Schwimmbad und Co., nachdem du deine Fake Lashes angebracht hast.
  • Vermeide unnötigen Kontakt, reibe nicht an den Augen oder zupfe nicht an den einzelnen Härchen herum.
  • Achte zudem darauf, dass du keine ölhaltige Augencreme oder auch Mascara verwendest, denn das kann dazu führen, dass sich der Kleber löst.
  • Fake Lashes sollte man unbedingt nach jeder Anwendung reinigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dauerhaft lange Wimpern: Wimpernextensions

Manchmal ist es auch einfach praktischer direkt lange und schöne Wimpern zu haben anstatt sich künstliche Wimpern aufzukleben. Zu einem schönen Make-up-Look gehören für viele ein schöner Lippenstift und lange Wimpern dazu. Deswegen gibt es auch die Möglichkeit, sich Wimpernextensions machen zu lassen. Dabei kleben Wimpernstylist:innen einzelne Wimpernhärchen permanent auf die eigenen Wimpern. Das sorgt für einen wunderschönen Augenaufschlag selbst ohne Mascara. Da diese Wimpern aber auch ausfallen, musst du regelmäßig zum Auffüllen gehen. Extensions sind verglichen mit den Alternativen relativ kostspielig. Im Durchschnitt liegt der Preis für eine Wimpernverlängerung zwischen 100 und 350 Euro.

Von Wimpernzange, Wimpernkleber und Pinzette - wir verraten dir, mit welchen Beauty-Tools ihr perfekte Fake Lashes stylen könnt.
Von Wimpernzange, Wimpernkleber und Pinzette - wir verraten dir, mit welchen Beauty-Tools ihr perfekte Fake Lashes stylen könnt.© FG-Trade

Künstliche Wimpern zur Brille

Auch wenn du eine Brille trägst, müsst du nicht auf künstliche Wimpern verzichten. Dabei sollte man aber auf die Länge der Fake Lashes achten, damit diese nicht an das Glas kommen. Manchmal kann man aber auch gut selbst die Spitzen der falschen Wimpern kürzen. Falls du aber doch die langen künstlichen Wimpern tragen willst, sind Kontaktlinsen die beste Option.

Rundum schön mit Brille!
Schminktipps für BrillenträgerInnen
News

Augen-make-up mit Brille

Schminktipps für Brillenträger - Kajal, Lidschatten & Co. richtig auftragen

Wer eine Brille trägt, muss beim Schminken besonders darauf achten, wie das Augen-Make-up wirkt. Die besten Schminktricks für Weit- und Kurzsichtige!

  • 01.12.2022
  • 08:34 Uhr

Künstliche Wimpern bei Schlupflidern

Schlupflider lassen die Augen müde wirken. Dagegen helfen künstliche Wimpern mit einem absoluten Wow-Effelt! Das Anbringen der Fake Lashes bei Schlupflidern muss man zu Beginn zwar ein bisschen üben, da es sich etwas schwieriger gestalten kann. Aber der Aufwand lohnt sich!

Wimpern vor oder nach dem Aufkleben von Fake Lashes tuschen?

Generell wird empfohlen, die eigenen Wimpern vor dem Aufkleben der künstlichen Wimpern zu tuschen, um ein natürliches Ergebnis ohne Übergang zu erzielen. Wird die Mascara erst nach dem Aufkleben der False Lashes aufgetragen, können die künstlichen Wimpern verkleben. Es gilt also: Erst die eigenen Wimpern tuschen, dann Mascara trocknen lassen und im Anschluss die künstlichen Wimpern aufkleben.

Wie lange sollten künstliche Wimpern halten?

Der Halt von künstlichen Wimpern variiert je nach Art der Fake Lashes. Strip-Wimpernbänder halten in der Regel einen Tag und sollte danach entfernt werden. Teilwimpern bzw. Single Lashes können bei richtiger Pflege bis zu einer Woche halten. Wimpernextensions hingegen halten je nach Wimperntyp und verwendetem Kleber zwischen 2 bis 8 Wochen.

Ist eine Wimpernverlängerung schädlich für die Wimpern?

Die Verwendung von hochwertigen und nicht schädlichen Materialien sind das A und O bei einer Wimpernverlängerung. Wimpernextensions sollten deswegen stets vom Profi gemacht werden. Achte darauf, Wimpernextensions zu wählen, die deine natürlichen Wimpern nicht beschädigen.

Mehr Beauty-News und Make-up-Trends
255272756
News

Trend-Düfte 2024: Hier kommt unsere Hit-Liste mit den schönsten Parfums für jede Gelegenheit

  • 26.05.2024
  • 12:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group