Anzeige
Schlicht ist chic

Minimalistische Looks: Stars wie Hailey Bieber und Co. tragen im Sommer 2023 den Normcore-Trend

  • Aktualisiert: 31.08.2023
  • 13:55 Uhr
  • Johanna Holzer
Normcore wird von Stars wie Joe Jonas, Sophie Turner, Kendall Jenner, Paris Hilton, Sofia Richie, Justin Bieber und Hailey Bieber gefeiert
Normcore wird von Stars wie Joe Jonas, Sophie Turner, Kendall Jenner, Paris Hilton, Sofia Richie, Justin Bieber und Hailey Bieber gefeiert© picture alliance / dpa | R Rosario, picture alliance / gotpap/STAR MAX/IPx | gotpap/STAR MAX/IPx, picture alliance / SMXRF/STAR MAX/IPx | SMXRF/STAR MAX/IPx, picture alliance / John Misa/MediaPunch | John Misa, picture alliance / gotpap/STAR MAX/IPx | gotpap/STAR MAX/IPx, Adobe Stock: paradorn, nikola, Continent4L

Als Supermodel Kate Moss bei der 2023 Spring-Summer-Show von Bottega Veneta im Normcore-Look über den Laufsteg lief, war klar: Der Minimalismus-Trend von 2013 ist wieder da - Basics are back. Keine Angst, ihr müsst euch nicht durch alten Facebook-Posts klicken und die Styles von damals kopieren! Wir verraten euch, wie man Normcore heute trägt, ob sich der Trend verändert hat und was hinter dem Comeback steckt.

Anzeige

Was ist Normcore?

Normcore ist kein brandneuer Hype, sondern Teil der großen Y2K-Trendwelle, die gerade sämtliche Must-haves der Nullerjahre wieder zurück auf die Fashion-Agenda spült. Der Beginn der Normcore-Mode geht auf die frühen 2010er Jahre zurück, als das inzwischen aufgelöste Trendprognose-Kollektiv K-Hole, den Begriff ins Leben rief. K-Hole veröffentlichte im Jahr 2013 einen Trendbericht mit dem Titel "Youth Mode: A Report on Freedom", der den Begriff "Normcore" erstmals populär machte. Der Bericht beschrieb Normcore als eine Modehaltung, die sich auf Authentizität und den Verzicht auf Individualismus konzentriert.

Damals sollte die Wortfusion aus "normal" und "hardcore" den minimalistischen Stil beschrieben, der die Modewelt im Sturm eroberte. Als sich langsam aber sicher das Ende der klobigen Sneaker, bunten Baby-T-Shirts und mit Glitzer besetzten Caps anbahnte, bildeten schnörkellose Basics die Gegenbewegung. Bewusst gewählte Einfachheit und Minimalismus waren in. Ein weißes T-Shirt zur Jeans und weißen Sneakern wurden zur Trend-Uniform.

Der Trend wurde als eine Art Befreiung von der Notwendigkeit wahrgenommen, sich ständig in der Mode zu übertreffen zu müssen. Stattdessen griff man auf bequeme, schlichte und alltägliche Kleidung zurück. Normcore war ein Trend, der eine gewisse Ironie und Gleichgültigkeit gegenüber traditionellen Moderegeln zum Ausdruck brachte. Es ging darum, sich bewusst von modischen Statements zu distanzieren und stattdessen auf "normale" Kleidungsstücke wie Jeans, Shirts und Turnschuhe zu setzen.

In gewisser Weise ist Normcore auch immer noch eine Hommage an unsere geliebten Basics. Trotzdem ist die neue Normcore-Welle nicht eine reine Wiederholung des letzten Trends. Wie alle anderen Y2K-Comebacks hat auch Normcore ein modernes Update bekommen.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Stars wie Hailey Bieber lieben Normcore-Fashion

Hailey Bieber und Co.: Diese Stars feiern den "Normcore Look"

Y2K-Trend: Normcore neu erfunden

Kate Moss Auftritt auf dem Frühjahrs-Laufsteg 2023 von Bottega Veneta für eine echte Modeüerraschung: Die Fashion-Ikone, die auch schon die erste Normcore-Welle geritten hatte, schritt in schlichten, baggy Jeans und einem flatternden Flanellhemd  à la Kurt Cobain über den Runway. Dieser Grunge-Style auf der Milan Fashionweek konnte nur eins bedeuten: Normcore war zurück!

Modemacher:innen und Trendsetter:innen, wie Hailey Bieber, Kendall Jenner und Paris Hilton, zeigten sich inspiriert davon: Die Saison war geprägt von weißen Unterhemden, Oversized Denim und etwas schrulligen Caps. Die Nostalgie der 2010er Jahre war über den Laufsteg hinaus auf den Straßen der Fashion-Metropolen, an Pinterest-Wänden und auf Social Media zu spüren. Trotzdem waren die Looks irgendwie anders als damals. Miu Miu zeigte jetzt mehrlagige T-Shirts. Peter Do entwarf übergroße Button-downs.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Basics haben neue subtile Komplexität dazugewonnen. Wenn du an den Jeans-mit-T-Shirt-Look denkst, dann führ dir nicht den von Kurt Cobain vor Augen, sondern viel mehr die Outfits von Carolyn Bessette-Kennedy oder Prinzessin Diana. Beide waren Meisterinnen der minimalistischen Ästhetik, lange bevor Normcore 2013 erfunden wurde. Sie waren die Galionsfiguren des Old-Money-Stils, der aktuell auch gerade wieder die Social-Media-Plattformen beherrscht. Genau das ist nun auch mit Normcore passiert. Nouvelle Normcore ist gehobener und komplexer.

Ein Grund für die sehr plötzliche Rückkehr und Reinvention des Trends ist wohl die allgemeine Wiederentdeckung des Neo-Yuppie-Stils. Gleichzeitig kommen wir aus einer Periode maximalistischer Mode, ähnlich wie damals nach 2010. Aber heute sind wir zuätzlich chronisch online und TikTok serviert uns ständig wechselnde Trend: Balletcore, die Tennis-Obession, der "Old Money"-Look und die "clean girl"-Ästhetik beeinflussen Normcore heute mit und kreieren einen neuen luxuriösen, kreativeren Minimalismus.

Anzeige
Anzeige

Normcore Look: So kannst du den minimalistischen Trend heute tragen

Normcore-Inspiration ist überall. Vor allem Pinterest, TikTok und Co. quellen gerade über vor hardcore-normalen Styles. Hier greifen wir die Streetstyles der Trendsetter:innen ab. Aber auch auf den Laufstegen haben Designer:innen und Stylist:innen uns zuletzt reichlich moderne Normcore-Looks geliefert, die wir aufgreifen und nachstylen können. Damit du dich nicht durch sämtliche Hashtags und Lookbooks wühlen musst, haben wir das für dich übernommen.

Normcore auf der Fashionweek

Es gibt Designer:innen und Modemarken, die für ihre minimalistische Mode bekannt sind. Es gehört bei Jil Sander, Calvin Klein und Acne Studios quasi zur Tradition des Hauses, dass ihre Looks einer minimalistischen Ästhetik entsprechen. Hier findest du vor allem Evergreens und zeitlosen Minimalismus.

Wenn andere Brands auf ihren Stil einsteigen, wissen wir: Basics are Back und eine neue Welle des Normcore-Mode steht an. Solche Looks hat man während der letzten Schauen bei Valentino, Miu Miu und - wie bereits erwähnt - Bottega Veneta gesehen.

1. Bei der Valentino-Frühjahrsshow 2023 hat Designer Pierpaolo Piccioli das klassische weiße Hemd neu interpretiert.

Das weiße Hemdn neu interpretiert im Stile von Valentino
Das weiße Hemdn neu interpretiert im Stile von Valentino© picture alliance / Vianney Le Caer/Invision/AP | Vianney Le Caer

2. Miu Miu zeigte, dass man einfache weiße T-Shirts zu einem einzigartigen Look stylen kann, indem man sie in Lagen trägt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3. Bottega Veneta läutete mit dem außergewöhnlich simplen Laufsteg-Look von Kate Moss, bestehend aus Jeans, Shirt und Hemd, den Trend ein.

Bottega Veneta schickte Topmodel Kate Moss in einem Holzfällerhemd über den Runway.
Bottega Veneta schickte Topmodel Kate Moss in einem Holzfällerhemd über den Runway.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Antonio Calanni

4. Guccis Normcore-Interpretation war geprägt von Oversize-Blazern zu Blue Denim Jeans und weißen Blusen, während der Ready-to-wear-Show Fall 2023.

XXL-Blazer zu Jeans und weißer Bluse - so interpretiert Gucci den Normcore-Look
XXL-Blazer zu Jeans und weißer Bluse - so interpretiert Gucci den Normcore-Look© picture alliance / Ik Aldama | Ik Aldama

5. Akris erfand 2023 den klassischen Trenchcoat neu.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

6. Die perfekte Fusion aus luxuriösen Old-Money-Looks und legerer Normcore-Mode gabs bei Brooks Brothers zu sehen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

7. Extra weite, tiefsitzende Jeans und dicke Wollmäntel dominierten den RTW 23 Laufsteg von Gauchere.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Normcore Influencer - Hier kannst du dich inspirieren lassen

Die Kunst des Normcore ist, mit einfachen Kleidungsstücken einen coolen und dennoch individuellen Stil zu kreieren. Denn die Teile mögen zwar Basic sein, aber die Kombinationen sind dennoch voller Persönlichkeit. Hashtags wie #Normcore, #EverydayStyle oder #MinimalFashion führen dich in die wunderbare Welt des Nouveau Normcore.

Hier begegnest du Influencer:innen wie Lucy Williams, aber auch @Dariadaria. Während die eine die Nostalgie hinter dem wiederbelebten Modetrend einfängt, trägt die andere zeitlose Basics aus Überzeugung. Denn wer es schafft eine stabile Normcore-Garderobe aufzubauen, der kann diese auch in 10 Jahren noch tragen. Nicht nur weil der Trend mit großer Wahrscheinlichkeit ein weiteres Mal auftauchen wird, sondern weil Basics in unterschiedlichen Kombinationen nie ganz aus der Mode kommen. Normcore ist also nicht nur angesagt sondern auch ganz schön nachhaltig.

1. Influencerin Lucy Williams kombiniert zum Beispiel gerne simple Strickjacken oder Hemden in neutralen Tönen mit einer schwarzen Hose und den angesagten Adidas Samba Sneakers zu einem modernen Normcore-Look.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

2. Eine kreative Normcore-Idee von Style-Influencerin Tanice Elizabeth: Ein brauner Hosenanzug aufgelockert mit Baseballkappe und Asics Sneakers.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3. Anouk Yve greift häufig zu den Favoriten der Normcore-Fashion: Weißes T-Shirt, weiße Sneakers und Button-downs.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

4. Die britische Trend-fluencerin Abisola Omole kombiniert zur Hüftjeans New Balance Sneakers. Schlichte Accessoires wie Dad-Sneaker, aber auch und flache Sandalen gehören zu den Must-haves. Schmucklose Gürtel machen Normcore-Styles schnell und easy eleganter.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

5. Brittany Bathgate meistert den Normcore-Stil mit klassischen blauen Jeanshosen, mal mit flachen schwarzen Sandalen, mal mit Crop-Tank-Top oder klassischem blauem Oxford-Hemd.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

6. Von Camille Charriere lernen wir die Old-Money-Normcore-Mode. Sie kombiniert zum Button-Down-Shirt eine sportliche Baseballkappe, helle Jeans und Sneaker.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Fashion News und Trends
Heidi rote Tasche
News

It-Bags 2024: Heidi Klum & Co. verlassen ohne diese Trend-Taschen nicht das Haus

  • 14.07.2024
  • 13:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group