- Bildquelle: IMAGO/Westend61 © IMAGO/Westend61

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Infos, die dich hier erwarten:

  • Haarwachstum hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Genetik – dennoch kannst du viele andere Faktoren positiv beeinflussen.
  • Diese Tipps & Tricks wirken beispielsweise Wunder: Kopfhautmassage, regelmäßiger Friseurbesuch um Spitzen zu schneiden und die richtige Ernährung.
  • Einfach & effektiv: Bürste deine Haare für schnelleres Haarwachstum.
  • Eine Kopfhautmassage wirkt Wunder, da hierbei die Durchblutung deiner Kopfhaut angeregt wird.
  • Check deine Pflegeprodukte & Routine und passe sie an deinen Wunsch für erhöhtes Haarwachstum an.
  • Ernährung is key: Omega 3, Vitamin E, Vitamin B/Biotion & Co. sind dein Weg zu langen Haaren.
  • Regelmäßige Friseurbesuche für gepflegte Haare & erhöhtes Haarwachstum!
  • Geheimtipp: Seide & Satin sind ideale Kissenbezüge, um schöne Haare im Schlaf zu bekommen!
  • Für den Fall, dass die Tipps nicht richtig wirken: Checke deinen Hormonhaushalt, um zu schauen ob eine Störung vorliegt. Auch die Schilddrüse sollte überprüft werden!

Wie schnell wachsen Haare generell?

Gut Ding braucht Weil – das gilt auch beim Haarwachstum. Wer gerade dabei ist, seine Haare länger wachsen zu lassen, weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht. Hierbei sollte man aber auch wissen, dass die maximale Haarlänge bei jeder Person genetisch festgelegt ist. Je nach genetischer Veranlagung wachsen Haare im Durchschnitt etwa 1 bis 1,5 Zentimeter pro Monat. Das Haarwachstum ist von einigen inneren sowie äußeren Faktoren abhängig – wir erklären dir, wie du diese Faktoren positiv beeinflussen kannst.

Wie wachsen Haare schneller?  – So regst du dein Haarwachstum an

Du wünscht dir lange, dicke und gesunde Haare und fragst dich, wie deine Haare schneller wachsen können? Es gibt viele Tipps & Tricks, die zu schnellerem Haarwachstum beitragen können. Welche das sind, verraten wir dir jetzt:

  • Haare regelmäßig bürsten
  • Kopfhaut massieren
  • Die richtigen Produkte verwenden
  • Gesunde Ernährung für kräftigere Haare
  • Spitzen regelmäßig schneiden
  • Seide für deine Haare
  • Hormone checken lassen

Lange Haare in Rekordzeit: Diese 7 Tipps lassen deine Haare schneller wachsen

Hier kommen nun 7 Tipps, die dich deinem Traum einer langen Mähne schnell näher bringen. Wir erklären dir nun ausführlich, worauf du achten solltest, damit deine Haare schneller wachsen.

1. Bürste deine Haare gut

Bürsten, bürsten, bürsten – der wahrscheinlich einfachste aber effektivste Trick, um dein Haarwachstum anzuregen. Bürste dazu am besten ein bis zwei Minuten täglich deine Haare. Warum das hilft? Durch kräftiges Bürsten wird die Durchblutung deiner Kopfhaut angeregt – diese Blutzirkulation ist wichtig für die Funktion deiner Haarfollikel, die Stelle in der die Haarwurzel gebildet wird. Und sind deine Wurzeln gesund, wachsen deine Haare schnell, gesund und kräftig nach.

2. Massiere deine Kopfhaut regelmäßig

Auch eine regelmäßige Massage deiner Kopfhaut bringt ähnliche Effekte wie das Bürsten mit sich. Durch das Massieren wird die Durchblutung deiner Kopfhaut auch angeregt. Und so funktioniert die Massage, die dein Haarwachstum fördert: Massiere mit allen zehn Fingern deine Kopfhaut in kleinen, kreisenden & leicht druckvollen Bewegungen. Und unser Extra-Tipp: Wenn du Zeit sparen möchtest, integriere die Kopfmassage in deine Haarwäsche und massiere deine Kopfhaut direkt unter der Dusche.

3. Verwende die richtigen Produkte

Auch die richtige Pflegeroutine spielt eine große Rolle, wenn du von einer langen Mähne träumst. Wer länge & kräftige Haare möchte, sollte sich auch um die intensive Pflege mit den richtigen Produkten kümmern. Verwende am besten Shampoos mit Koffein, damit deine Haare schneller wachsen, denn Koffein wirkt stimulierend und fördert die Durchblutung der Kopfhaut. Auch Shampoos mit dem Wirkstoff Coenzym Q10 zeigen ähnliche Wirkung.

4. Achte auf deine Ernährung

Nicht nur für deinen Körper, sondern auch für deine Haare ist gesunde Ernährung das A und O. Denn auch bei Haarwachstum gilt, wahre Schönheit kommt von innen: Gesunde und ausgewogene Ernährung führt dazu, dass deine Haare schneller und kräftiger wachsen. Du solltest unbedingt darauf achten, deinen Körper mit genügend Eisen und Proteinen zu versorgen. Auch die Aufnahme von Spurenelementen und Vitaminen sind von großer Bedeutung. Denn ein Mangel dieser Nährstoffe kann das Haarwachstum negativ beeinflussen und sogar zu Haarausfall führen.

Du fragst dich nun, welche Lebensmittel du zu dir nehmen solltest, damit deine Haare schneller wachsen:

  • Proteine: sind enthalten in Quinoa, Linsen, Hafer, Hirse oder Kürbiskernen
  • Kupfer: findest du beispielsweise in Trauben, Cashew-Nüssen, Avocados oder Sonnenblumenkernen
  • Omega 3: diese Fettsäure sind vor allem in Chiasamen, Leinsamen, Walnüssen oder Lachs enthalten
  • Vitamin E: dieses Vitamin findest du auch in Leinsamen, Walnüssen, Sonnenblumen– sowie auch Olivenöl
  • Silizium: das Spurenelement ist enthalten in Hirse, Spinat, Hafer oder auch Brennesseln
  • Vitamin B / Biotin: ist zum Beispiel in Avocados, Spinat, Sesamsamen oder Linsen vorhanden

5. Schneide regelmäßig deine Spitzen

Gesunde und gepflegte Spitzen sind eines der wichtigsten Faktoren für gesunde und lange Haare – deshalb solltest du bei deinem Traum von langen Haaren nicht auf das Spitzenschneiden verzichten. Ein regelmäßiger Haarschnitt beugt nämlich Haarbruch und Spliss vor und verhindert so, dass dieser noch weiter nach oben wandert. Als Faustregel gilt hier: Alle zwei bis drei Monate sollten die Spitzen um etwa ein bis zwei Zentimeter geschnitten werden.

6. Achte auf deinen Kissenbezug

Hier kommt einer unserer Geheimtipps! Du willst schöne Haare im Schlaf bekommen? Klingt nach einem Traum – kann mit unserem Tipp aber Wirklichkeit werden. Und zwar kommt es hier auf das Material deines Kissenbezugs an – Seide oder Satin sind nicht nur total weich und angenehm, sondern schützen deine Haare zusätzlich vor Spliss und Haarbruch. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Bezügen mit rauer Oberfläche, sind Seide und Satin aufgrund der glatten Oberfläche sanft zu deinem Haar und setzen es keinen unnötigen Reibungen aus.

7. Lass deine Hormone checken

Du verwendest die richtigen Produkte, förderst die Durchblutung deiner Kopfhaut, ernährst dich gesund und beachtest auch die anderen Tipps, aber deine Haare wollen einfach nicht wachsen & länger werden und du fragst dich, woran das noch liegen könnte? Wir geben dir noch einen Tipp – möglicherweise an deinen Hormonen. Denn eine Störung des Hormonhaushaltes könnte der Grund dafür sein, dass deine Haare nur sehr langsam wachsen. Lass deinen Hormonhaushalt am besten bei einem Arzt abchecken und untersuche auch zusätzlich deine Schilddrüse.

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren