Die neuesten Artikel zum Thema Augen schminken

Augen - so schminkst du sie am besten

Ohne Augen Make-up das Haus zu verlassen ist für viele fast undenklich. Egal ob man mal schnell in den Supermarkt springt oder auf ein Date geht. Doch worauf musst du eigentlich achten, wenn du deine Augen in Szene setzen möchtest? Welche Tools gibt es eigentlich? Was ist in diesem Jahr im Trend? Wir halten dich über all das auf dem Laufenden und zeigen dir wie du die Mascara, den Eyeliner oder auch den Lidschatten so wählst, dass dein Augenaufschlag unvergesslich wird. Also worauf wartest du noch?

Das perfekte Augen Make-up für deine Augenfarbe 

Blau, grün, grau oder blau: Die Augenfarben der Menschen sind verschieden. Die Farbe deiner Augen solltest du bei deinem idealen Augen Make-up unbedingt berücksichtigen, denn nicht jede Farbe eines Augen Make-ups ist zu jeder Augenfarbe ein perfect match. Wir zeigen dir, wie du deine Augenfarbe perfekt in Szene setzt. Möchtest du beispielsweise deine blauen Augen zu einem absoluten Hingucker machen, solltest du darauf achten kein schwarz, pink oder grün zu verwenden. Bei anderen Augenfarben sieht das Ganze schon etwas anders aus - wir haben für dich den Überblick wie du deine Augen, seien sie blau, grün, grau oder braun, betonst. Neben der richtigen Farbe des Lidschattens, sorgen natürlich auch das Wimpernstyling oder die Verwendung eines Eyeliners oder Kajals für einen unverwechselbaren Augenaufschlag. Alles wichtige rund um das Thema Augen Make-up haben wir für dich zusammengestellt.

Die richtige Vorbereitung für dein langanhaltendes Augen Make-up

Wie so oft ist schon die Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Dies gilt auch für dein Augen Make-up. Bereite deine Augen also für dein Augen Make-up gründlich vor. In einem ersten Schritt kannst du eine pflegende und erfrischende Augencreme unter deinen Augen auftragen. Am besten verbindet sich diese Creme mit deiner Haut, wenn du diese vorsichtig mit den Fingerkuppen aufträgst. 

Greife danach zu einem Concealer. Concealer für das Schminken der Augen? Ja, das ist richtig, denn der Concealer kann nicht einfach nur Hautunreinheiten abdecken, sondern auch eine tolle Basis für dein Augen Make-up bilden. Trage einfach etwas Concealer sowohl auf das Augenlid als auch unter deinem Auge auf.  Diesen kannst du ebenfalls am besten mit den Fingerkuppen auftragen. Idealerweise ist der Concealer 1 bis 2 Nuancen heller als dein Hautton. So können beispielsweise Rötungen deiner Augenlider vertuscht werden.  Zusätzlich agiert der Concealer aber auch als Base für das restliche Augen Make-up. 

Als nächstes kommt ein Primer zum Einsatz. Ein Primer ist die perfekte Basis für einen Lidschatten und garantiert einen langen Halt deines Augen Make-ups. Nun sind deine Augen bestens für Lidschatten und Co. vorbereitet.

Augen Make-up richtig schminken - Step by Step 

Hast du die Basis für dein Augen Make-up mit der richtigen Vorbereitung getroffen, bist du nun bereit für den Einsatz von Lidschatten, Eyeliner und Mascara. Hier gilt: Nichts ist ein muss aber vieles ist möglich. Besonders die Wahl der richtigen Farbe des Lidschattens ist essentiell und beim Eyeliner gibt es so manches zu beachten. Zunächst trägst du einen Lidschatten auf, dann ziehst du einen Eyeliner. Optional verwendest du danach noch einen Kajal. Zu guter Letzt kommt die Mascara zum Einsatz. Doch Lidschatten ist nicht gleich Lidschatten oder Eyeliner gleich Eyeliner. Wir zeigen dir, was so alles hinter diesen Make-up Tools steckt.

Der richtige Lidschatten zu deiner Augenfarbe 

Zu blauen Augen passt nicht die gleiche Lidschattenfarbe perfekt wie zu grünen, grauen oder braunen Augen. Und gleiches gilt natürlich auch für die anderen Augenfarben. Die Wahl der Lidschattenfarbe wirkt sich sehr stark auf die Ausdrucksstärke deiner Augen aus. Beachte ein paar Tipps und Tricks für den perfekten Lidschatten zu deiner Augenfarbe und schon wird niemand deine Augen so schnell vergessen.

Wimperntusche, Wimpernlifting & Co. 

Ein unverwechselbarer Augenaufschlag ist viel wert. Und wie kannst du deine Augen besser in Szene setzen als mit wundervollen Wimpern. Du kannst deine Wimpern ganz easy wie die meisten mit etwas Wimperntusche toll hervorheben. Auch hier gibt es Tipps, wie du die Mascara am besten aufträgst und was du beachten solltest.

Zur Wimperntusche gibt es noch zahlreiche Alternativen. Eine etwas auffällige Variante ist der Griff zu Fake Lashes. Diese Fake Lashes kannst du dir einfach kaufen und selber ankleben. Aber pass auf, denn dies benötigt etwas Fingerspitzengefühl. Wie die Mascara musst du die aufgeklebten Wimpern allerdings immer ordentlich am Abend während des Abschminkens entfernen. Diese beiden Methoden bieten also kein langanhaltendes Ergebnis und müssen jeden Tag neu aufgetragen werden. Doch gibt es eine Alternative, die länger hält? Die Antwort lautet: ja die gibt es! Für einen langanhaltenden atemberaubenden Wimpernaufschlag gibt es mehrere unterschiedliche Methoden. Ein Wimpernlifting vom Profi sorgt für einen natürlichen Schwung deiner Wimpern. Außerdem kannst du vor dem Lifting deiner Wimpern oftmals entscheiden, ob deine Wimpern auch gefärbt werden sollen. Hier kannst du oftmals auswählen zwischen einem etwas unauffälligen Braunton oder einem tiefen Schwarz. Je dunkler die Farbe, desto auffälliger das spätere Ergebnis. Die Haltbarkeit eines Wimpernlifting beträgt je nach Pflege ungefähr sechs bis acht Wochen. Dann heißt es auch hier einen neuen Termin machen. Das Wimpernlifting kannst du aber auch selber machen, doch dies benötigt reichlich Übung bis das Ergebnis genau so hält wie beim Profi. 

Ist dir das Wimpernlifting auch noch nicht genug und du möchtest noch mehr Schwung in deine Wimpern bringen, so kannst du einmal über die Wimpernverlängerung nachdenken. Auch hier gibt es unterschiedliche Methoden und Möglichkeiten. Von natürlich bis extravagant sind deinen Vorstellung hier oftmals keine Grenzen gesetzt. Allerdings ist die Wimpernverlängerung deutlich kostspieliger als die vorherigen Methoden. Zudem muss auch die Behandlung alle paar Wochen erneuert werden.

Eyeliner & Kajal 

Eyeliner: Soll dein Augen Make-up noch auffälliger werden, kannst du zum Eyeliner und Kajal greifen. Mit dem Eyeliner kannst du einen Lidstrich ziehen. Je nach Vorliebe gibt es den Eyeliner in flüssiger, gel oder Puder Form. Von einem feinen, dezenten Lidstrich für ein dezentes Tages Make-up bis hin zu einem dicken, auffälligen Lidstrich für eine Party, sind auch hier deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Besonders der perfekte Lidstrich benötigt Fingerspitzengefühl, doch mit der Zeit wird auch dies ein Kinderspiel.

Einen Eyeliner erhältst du neben dem beliebtesten Ton schwarz, auch in einem dezenten braun oder auffälligen Farben wie beispielsweise lila, blau oder pink. 

Kajal: Mit einem Kajal kannst du deine oberen und unteren Lidränder betonen. Wie den Eyeliner erhältst du den Kajal in unterschiedlichen Farben. Nutzt du einen schwarzen Kajal wirkt dein Auge eher kleiner. Ideal für einen Cat Eye Effekt. Möchtest du allerdings, dass deine Augen groß wirken, greife zu einem weißen Kajal und betone hiermit lediglich deine unteren Lidränder.

Make-up Trends

Natürlich gibt es neben Fashion-Trends und Haartrends auch Make-up Trends. Im Jahr 2021 gibt es die unterschiedlichsten Trends zu entdecken. Von einem auffälligen Punk Make-up zu einem unauffälligen no Mascara Look sind hier unterschiedlichste Styles vertreten.

Tränensäcken und Augenringen den Kampf ansagen

Weißt du nun, wie du deine Augen ideal in Szene setzen kannst aber du leidest unter Tränensäcken  oder Augenringen? Keine Angst, wir zeigen dir auch hier wie du sowohl den Tränensäcken, als auch den Augenringen den Kampf ansagen kannst und geben dir perfekte Tipps und Tricks. Also nicht den Kopf in den Sand stecken, denn deinem Augen Make-up steht nichts im Wege.