Anzeige
Insolvenzverfahren abgeschlossen

Boris Becker: Die Tennis-Legende ist offiziell schuldenfrei

  • Aktualisiert: 03.05.2024
  • 10:32 Uhr
  • (ncz/spot)
Nach erfolgreichem Abschluss seines Insolvenzverfahrens ist Boris jetzt wieder schuldenlos und frei.
Nach erfolgreichem Abschluss seines Insolvenzverfahrens ist Boris jetzt wieder schuldenlos und frei.© ddo

Finanzielle Wende für Boris Becker (56): Vom Tennis-Champion zur Insolvenz und nun zur Befreiung von den finanziellen Fesseln. Sein Anwalt verkündet die gute Nachricht: Becker ist nicht mehr insolvent. 

Anzeige

Lust auf mehr von Boris Becker?
➡ Schau dir das SAT.1 Spezial "Boris Becker: Das exklusive Interview mit der Tennis-Legende" jetzt auf Joyn an.

Zwei Jahre ist es her, dass Boris Becker von einem Gericht in Großbritannien wegen Insolvenzdelikten zu einer zweieinhalbjährigen Strafe verurteilt wurde. Bereits seit rund eineinhalb Jahren ist der frühere Tennisstar schon wieder auf freiem Fuß, das Insolvenzverfahren lief aber weiter. Wie sein Anwalt nun mitteilt, ist Becker jetzt nicht mehr insolvent.

Im Clip: Verblüffende Ähnlichkeit zwischen Boris Becker und Sohn Amadeus

Verblüffende Ähnlichkeit: Boris Becker zeigt neue Fotos von Sohn Amadeus

Anzeige
Anzeige

Boris Becker: Insolvenz beendet, Schulden erlassen

"In Folge einer Einigung mit seinen Insolvenzverwaltern wurde die 2017 eröffnete private Insolvenz von Boris Becker durch eine gestrige Entscheidung des High Courts in London rechtskräftig beendet", heißt es in der Mitteilung. Das Gericht habe die sofortige Restschuldbefreiung von Boris Becker angeordnet. Dies bedeute, dass der 56-Jährige von jeglicher weiterer Haftung aus den Insolvenzschulden befreit sei.

Boris Becker
News

Er unterstützt den Dänen Holger Rune

Boris Becker: Jetzt kommt sein großes Comeback als Tennis-Coach!

Boris Becker setzt den Spekulationen nun selbst ein Ende: In einem Podcast-Interview gibt der ehemalige Tennisprofi bekannt, als Coach des 20-jährigen Dänen Holger Rune auf den Platz zurückzukehren.

  • 26.10.2023
  • 12:03 Uhr
Anzeige

Wann darf Boris Becker wieder nach Großbritannien?

Boris Becker war Ende April 2022 von einem Londoner Gericht zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der dreimalige Wimbledon-Sieger hatte seinen Insolvenzverwaltern Vermögenswerte in Millionenhöhe verschwiegen. Becker saß seine Haftstrafe teilweise im Gefängnis Wandsworth und im Gefängnis Huntercombe ab.

Aufgrund einer Sonderregelung für ausländische Häftlinge kam Becker im Dezember 2022 vorzeitig frei und wurde nach Deutschland abgeschoben. Laut britischen Medien darf er frühestens im Oktober 2024 wieder in seine ehemalige Wahlheimat einreisen. Becker hatte seit 2012 in Großbritannien gewohnt.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Sabine, Annette und Caroline Frier
News

Gewusst? Diese berühmten Schauspielerinnen sind mit Caroline Frier verwandt

  • 25.06.2024
  • 10:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group