Anzeige
Mit "Schlaflos in Seattle" wurde Meg Ryan weltberühmt

Hollywood-Star Meg Ryans völlig verändert: Das sagen die Fans zu ihrem neuen Look

  • Veröffentlicht: 03.06.2023
  • 08:30 Uhr
  • Monika S.
Meg Ryan bei einer Filmpremiere im Jahr 2000.
Meg Ryan bei einer Filmpremiere im Jahr 2000.© REUTERS

Das Wichtigste in Kürze

  • Meg Ryans Anblick in "Schlaflos in Seattle" bleibt unvergessen.

  • Rund 30 Jahre später sieht die Schauspielerin ganz anders aus.

  • Bilder von einem öffentlichen Auftritt Ryans sorgen für Aufsehen.

Anzeige

Gerüchte, Meg Ryan habe den Beauty-Doc besucht, kursieren schon seit Jahren. Jetzt hat die Schauspielerin einmal mehr mit einem öffentlichen Auftritt für Gesprächsstoff gesorgt.

Von Debra Messing über Joan Jett bis Bill Murray: Zum New Yorker Screening von "Still", einer Dokumentation über Hollywoodstar Michael J. Fox, ließen sich viele Stars blicken. Dabei sorgte eine für außergewöhnlich viel Aufsehen: Meg Ryan, die sich unter anderem 1993 mit "Schlaflos in Seattle" einen Namen machte.

Im Video: So verändert erschien Meg Ryan zuletzt in der Öffentlichkeit

Ist sie das wirklich? Meg Ryan kaum wiederzuerkennen

Die heute 61-Jährige ist auf einem Instagram-Bild von Schauspielkollegin Tracy Pollan ("Familienbande") zu sehen. Darauf fällt Ryan nicht nur wegen ihres knallroten Oberteils auf, sondern vor allem mit ihrer sehr veränderten Mimik.

"Oh mein Gott, Meg Ryans Gesicht!", kommentiert eine Instagram-Userin den Schnappschuss, auf dem neben Ryan und Pollan auch Ali Wentworth und Schuyler Frances Fox, die Tochter von Michael J. Fox, abgebildet sind.

Auch auf Twitter zeigen sich die User empört. Einer schreibt: 

Das ist Meg Ryan. Hoffentlich lernen Frauen daraus. Plastische Chirurgie ist für Frankenstein.

Twitter-User, 2023

Anzeige
Anzeige

Meg Ryan: Vom Beauty-Doc will sie nichts hören

Hat sie oder hat sie sich nicht unters Messer gelegt? Fragt man Ryan selbst, verneint sie Beauty-Eingriffe. Im Gespräch mit der "Bild" nannte sie Ende 2021 andere Gründe für ihr nach wie vor junges Aussehen: "Ich ernähre mich gesund, schlafe viel und trinke jeden Tag zwei Liter Wasser. Außerdem trainiere ich regelmäßig und versuche, dem Alter durch viel Schwitzen zu entkommen."

Beauty-Docs halten dagegen. So sagte Mark Youssef schon im Jahr 2016 dem "Hollywood Reporter": "Das Offensichtlichste, was sie hat machen lassen, ist eine Art Filler oder Fetttransfer an ihrer Wange." Es sei definitiv zu viel - wenn sie lächelte, wandere der Filler nach oben, ließe ihre Augen kleiner wirken. Und damit nicht genug: Youssef unterstellt Ryan eine Nasenkorrektur, Lippeninjektionen, Botox und möglicherweise sogar ein Facelifting: 

Sie hat sich zu viel Botox in die Stirn spritzen lassen.

Beauty-Doc Mark Youssef, 2016

Meg Ryan: Ihre Fans stehen hinter ihr

Gerüchte, Ryan setze auf Beauty-Eingriffe, kursieren schon seit Jahren. Den Fans der Schauspielerin bleibt jedoch nicht viel, als sich anhand von seltenen Instagram-Schnappschüssen eine Meinung zu bilden. Und wenn sich Ryan dann mal in der Öffentlichkeit blicken lässt, ist die Aufregung umso größer.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Während es den einen schwerfällt, Ryan anhand der neuesten Fotos wiederzuerkennen, sind andere vom Anblick der Blondine begeistert. "Ist das Meg in Rot?", fragt so eine Instagram-Userin mit Herzaugen-Emoji. "Meg ist eine heiße Mama", setzt sich eine andere für die Mutter von zwei Kindern im Alter von 31 und 19 Jahren ein.

Anzeige
Anzeige

No Make-up statt Beauty-Doc: Ali Wentworth

Wessen Anblick in anderer Hinsicht für Aufsehen sorgte, war der von Schauspielerin Ali Wentworth. Die 58-Jährige kam komplett ungeschminkt zu dem Screening. Das bestätigte sie selbst auf Pollans Instagram-Profil. "So froh, dass ich mich dafür entschieden habe, ohne Make-Up aus dem Haus zu gehen. Ugh." Während Wentworth von ihrem eigenen Anblick nicht sehr begeistert zu sein scheint, sind das Follower von Schauspielerin Pollan umso mehr. "Du sieht jünger aus als die Damen mit Make-up", schreibt eine Instagram-Userin an Wentworth gerichtet. Eine andere ist der Meinung, Wentworth sehe "außergewöhnlich schön aus mit dem natürlichen Look".

Übrigens: Rapperin Shirin David geht mit ihren Schönheits-OPs dagegen sehr offen um. So sah sie vor ihren Eingriffen aus!

Das könnte dich auch interessieren
Phoebe Dynevor
News

"Bridgerton": Phoebe Dynevor spricht über mögliches Comeback!

  • 18.07.2024
  • 16:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group