Anzeige
Sie hatte nicht nur zwei Brust-OPs

Shirin David wird neue Coachin bei "The Voice of Germany" – SO sah sie vor den Beauty-OPs aus

  • Aktualisiert: 28.06.2023
  • 11:34 Uhr
  • Monika S.
Shirin David bei der 71. Bambi-Verleihung.
Shirin David bei der 71. Bambi-Verleihung.© REUTERS/Arnd Wiegmann

Das Wichtigste in Kürze

  • Shirin David macht seit 2019 die Rap-Welt unsicher.

  • Seit einigen Jahren unterzieht sie sich Beauty-Eingriffen und steht dazu.

  • Wie sie früher aussah, zeigt die neue TVoG-Coachin auf Instagram.

Anzeige

Seit Kurzem steht offiziell fest, dass Shirin David zu den Coaches der 13. "The Voice of Germany"-Staffel zählt. Heute sitzt sie auf dem roten Drehstuhl, früher legte sie sich mehrfach unters Messer. Und die Rapperin steht dazu.

Sieh dir im Video weitere Bilder von der früheren Shirin David an

Neue "The Voice of Germany"-Coachin: Shirin David vor ihren Beauty-Eingriffen

"'The Voice of Germany' 2023 und ich bin dabei." Keine Geringere als Shirin David nimmt neben Ronan Keating, Giovanni Zarrella und Bill und Tom Kaulitz Platz. Auf ihrem Weg dahin konnte sich die Rapperin über diverse Nummer-1-Hits freuen. Doch sie musste immer wieder auch Kritik einstecken – unter anderem für Schönheitsoperationen.

Dabei scheint es der 28-Jährigen egal zu sein, was andere sagen. Sie steht zu ihren Beauty-Eingriffen. Zu einem Bild von 2015 schrieb Shirin: 

Rückblick auf die Zeit, als ich keinen Brazilian Butt Lift, keine Nasen-OP, keine Filler hatte und ihr mich aber da schon als 'Plastik und Fake' betitelt habt.

Shirin David, Instagram

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Shirin David hatte zwei Brust-OPs

Von einer Brust-OP ist in dem Bildkommentar keine Rede. Einer solchen hatte sich Shirin David, wie sie 2022 erzählte, auch in 2015 unterzogen. Im vergangenen Jahr folgte eine weitere - diesmal ließ sie sich ihren Busen nicht nochmal vergrößern, aber verkleinern. Die Erklärung lieferte Shirin, die bürgerlich Barbara Schirin Davidavičius heißt, in einer Instagram-Story: "Ich [habe] in fast kein Oberteil mehr gepasst [...]. So viel Gewicht im Oberkörper hindert dich einfach maßgeblich in deiner Mobilität und ich war over it. Ich bin aus Huge-Titty-Babsi einfach rausgewachsen."

2018 veröffentlichte Shirin ein YouTube-Video, in dem sie über eine kürzlich erfolgte Nasen-OP sprach. Den Eingriff ließ sie nach eigener Aussage in der Türkei durchführen.

Das könnte dich auch interessieren: Stars vorher vs. nachher - So haben sich die Promis durch ihre Beauty-OPs verändert!

Das ist der Grund für Shirins Streben nach Schönheit

In einem Interview mit "Zeit" betonte Shirin einst, sie sei nie aufgrund ihres Aussehens beleidigt worden. Den Grund für ihr Schönheitsideal kenne sie nicht: "Dieses Ultrafeminine hat mir immer gefallen: knapp, blond, alles zurechtgemacht."

"60 Prozent Doc – 40 Prozent Gym", ist auf Instagram-Pics der Musikerin zu lesen. Die Beauty-OPs hat sie sich dementsprechend einiges kosten lassen – um die 75.000 Euro allein bis 2018, wie Shirin damals in einem YouTube-Video offenbarte. Darin sprach sie auch von Eingriffen an den Haaren und den Zähnen.

Anzeige

Shirin David: "Würde dazu stehen"

Früher, genau genommen seit 2014, war Shirin in erster Linie auf YouTube unterwegs. In einem ihrer ersten Videos sprach die gebürtige Hamburgerin über Schönheitsoperationen. Denn Fans hatten in der Kommentarspalte immer wieder wissen wollen, ob sie sich die Lippen habe machen lassen. "Ich habe noch keine Schönheits-OPs gemacht", erklärte Shirin im September 2014. 

Ich bin ein ehrlicher Mensch. Ich würde dazu stehen.

Shirin David, YouTube

Das sagen ihre Fans zu Shirins Verwandlung

Unter dem Schnappschuss aus dem Jahr 2015 – vor dem Brazilian Butt Lift, der Nasen-OP und vor den Fillern – sind alle Meinungen vertreten. Die einen können Shirins Beauty-Eingriffe nicht nachvollziehen. Die anderen sehen in der Rapperin nach wie vor eine "QUEEEEEN" und finden, sie sei "schon immer die Schönste" gewesen. "Omg voll schön einfach früher. Natürlich jetzt auch", lautet ein weiterer Kommentar. An anderer Stelle heißt es: ""[...] Schönheitsoperationen, Go for it ! Jeder soll das tun, was ihn glücklich macht."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Shirin David bei "The Voice of Germany"

Die 13. TVoG-Staffel ist ab Herbst 2023 auf ProSieben und in SAT.1 im Wechsel zu sehen. Daniel Rosemann, Senderchef von ProSieben und SAT.1, verspricht: "Zuschauer:innen und Fans können sich 2023 auf ein 'The Voice of Germany' freuen, das sie in dieser Form noch nie erlebt haben." Dazu steuert offenkundig auch Shirin David ihren Teil bei, zumal sie nach Michi und Smudo von den Fantastischen Vier und Sido die erste Rapperin ist, die auf den deutschen TVoG-Drehstühlen Platz nimmt.

Auch die Zwillinge Tom und Bill Kaulitz sind gespannt und sprechen offen über ihre Teilnahme als Coaches bei "The Voice of Germany"!

Das könnte dich auch interessieren
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
News

"Grey's Anatomy": So sieht das Leben der Ex-Stars heute aus

  • 23.06.2024
  • 13:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group