Anzeige
Seit 2013 sind sie getrennt

Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden schwelgen in Hochzeits-Erinnerungen

  • Aktualisiert: 03.05.2024
  • 09:10 Uhr
  • teleschau

Wer verdient eine zweite Chance? Das beschäftigte Oliver Pocher (46) und Sandy Meyer-Wölden (41) in ihrer aktuellen Podcast-Folge. Die beiden sprachen über Xavier Naidoo (52) und Til Schweiger (60). Und plötzlich über ihre Hochzeit …

Anzeige

Lust auf mehr von Oliver Pocher?
Schau dir "rent a Comedian" jetzt auf Joyn an.

In den vergangenen Tagen geriet Oliver Pocher wieder mehr in die Schlagzeilen. Allerdings weniger wegen seiner Person. Erst wurde diskutiert, ob es gut und richtig war, Xavier Naidoo ("Ich kenne nichts") während der "Liebeskasper"-Tour ein Bühnencomeback zu ermöglichen. Dann meinte Til Schweiger, er verachte Pocher - und besonders den TV-Satiriker Jan Böhmermann -, weil die nur Witze auf Kosten anderer machen, nicht aber über sich selbst lachen könnten.

In ihrem Podcast "Die Pochers! Frisch recycelt" sprachen Pocher und Meyer-Wölden darüber, ob und wem man "eine zweite Chance" geben sollte. Und plötzlich sprachen sie über ihre Hochzeit.

Die Pocher-Hochzeit: Überraschung für Sandy Meyer-Wölden

Dabei ging es aber nicht um eine "zweite Chance" als Ehepaar. Vielmehr schwelgten Olli und Sandy in Erinnerungen an ihre Traumhochzeit, damals am 25. September 2010. Aufhänger war auch hier Naidoo, denn der trat damals auf - als Überraschung für Sandy.

"Ich habe mich so gefreut", bekannte Meyer-Wölden, die die Musik von Naidoo als "unantastbar" bezeichnete. Der Auftritt des Sängers aus Mannheim war eines der Highlights der an Höhepunkten reichen Hochzeit. Vor allem Pocher geriet während des Talks ins Schwärmen. Ein ganzes Hotel gemietet, Feuerwerk - und erst die Gästeliste. "Man hätte direkt den Fernsehpreis veranstalten können", scherzte der Comedian und zählte auf: Ilka Bessin (52), Elton (53), Günther Jauch (67), Bill und Tom Kaulitz (34), Johannes B. Kerner (59), Detlef Soost (53) und Giovanni Zarrella (46).

Dass die Hochzeit einmalig schön war, wurde Meyer-Wölden, so sagte sie, erst kürzlich bestätigt. Eine Freundin habe ihr erklärt, dass ihre Trauung die "bei Weitem schönste, besonderste Hochzeit gewesen" sei, "auf der sie je war".

Anzeige
Anzeige

Oli Pocher: "Ich wünsche Til Schweiger nur das Beste"

Das Gespräch führte zurück zum Ausgangspunkt. Das Paar hielt stets Kontakt zu Naidoo. Den lernte Pocher schon in den 1990er-Jahren kennen, als Naidoo als Gesangstalent durchstartete und Pocher beim TV-Sender VIVA. Er habe sogar mal in einem Video von Naidoo mitgespielt. Man hielt den Kontakt auch, als der Sänger negativ durch Verschwörungserzählungen auffiel. 2022 entschuldigte sich Naidoo in einem Video. Danach wurde seine Ernsthaftigkeit von vielen angezweifelt. Pocher, der klar sagte, sich von Naidoos Äußerungen "komplett" zu distanzieren, nahm sie ihm ab. Zweite Chance eben.

Die würde er auch Til Schweiger gewähren. Zu dessen Vorwürfen meinte Pocher, er könne durchaus über sich selbst lachen. Außerdem habe er überhaupt nichts gegen Schweiger - wie er auch in einer Instagram-Sory mit dem Text "Ich mag Til Schweiger" verdeutlichte. Er wünsche Schweiger nur "das Beste" und habe sogar versucht, Schweiger zu erreichen, nachdem der sich beklagt hatte, dass sich viele aufgrund der Skandale um ihn abgewandt hatten.

Eine zweite Chance auch für Sandy?

Pocher verkündete dann sein Fazit: "Es ändert sich ständig, wer gemocht wird." Man könne nur "sich selbst treu bleiben, eine eigene Meinung haben und jedem eine Chance geben". Dann zählt er auf: Xavier Naidoo, Til Schweiger - "und Sandy". Geht da doch noch (wieder) was?

Übrigens: Oliver Pocher stichelt gegen Amira und fragt Sandy: "Nimmst du die Pille noch?"

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten
News

"Maxton Hall"-Stars: Sind Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten ein Paar?

  • 23.06.2024
  • 08:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group