Anzeige
Geständnis im Podcast

"Sie haben mich sofort abgelehnt": Für diesen Mega-Film bekam Jennifer Lawrence einen Korb

  • Aktualisiert: 13.07.2023
  • 13:24 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Jennifer Lawrence verrät, welche Mega-Rolle sie nicht bekommen hat. Alle Infos dazu gibt es hier.
Jennifer Lawrence verrät, welche Mega-Rolle sie nicht bekommen hat. Alle Infos dazu gibt es hier.© picture alliance / Chris Pizzello/Invision/AP | Chris Pizzello

Durch ihre Rolle als Katniss Everdeen in der "Tribute von Panem"-Reihe erlangte Jennifer Lawrence internationalen Ruhm. Seitdem hat sie in zahlreichen erfolgreichen Filmen mitgewirkt, darunter "Red Sparrow" und "Don't Look Up". Für ihre beeindruckende Leistung in "Silver Linings" erhielt sie sogar einen Oscar. Doch zu Beginn ihrer Karriere verpasste Jennifer eine gigantische Rolle: Eigentlich hatte sie vor, bei "Twilight" mitzuspielen.

Anzeige

Für diese "Twilight"-Rollen bewarb sich Jennifer Lawrence

Im Podcast "The Rewatchables" erinnerte sich die 32-Jährige nun an die Anfänge ihrer Schauspielkarriere zurück. Im Interview gibt Jennifer Lawrence dabei ganz offen zu, dass sie sich vor ihrer Rolle als Katniss Everdeen in "Tribute von Panem" für zwei Rollen in der Fantasy-Reihe "Twilight" beworben hat. Sie sprach für die Rollen der Bella Swan und der Rosalie Hale, der Schwester von Edward Cullen, vor. Doch im Casting konnte sie nicht von sich überzeugen und ging leer aus:

Sie haben mich sofort abgelehnt. Ich habe nicht einmal einen Rückruf bekommen, um in die zweite Runde zu kommen.

Jennifer Lawrence,, 2023

Stattdessen ergatterten die Schauspielerinnen Kristen Stewart und Nikki Reed die beiden Rollen. 

Anzeige
Anzeige

Jennifer Lawrence wollte "Tribute von Panem"-Rolle erst ablehnen

Jennifer Lawrence ist sich sicher, dass ihr Leben mit einer Rolle in der "Twilight"-Saga ganz anders verlaufen wäre. Rund ein Jahr nach der Absage für die Rolle habe sie sich beim Vorsprechen für "Tribute von Panem" gegen ihre Konkurrentinnen durchgesetzt und die Hauptrolle in der Reihe ergattert.

Doch anfangs wollte sie das Angebot sogar ablehnen. "Wir haben gedacht, dass es genauso wird wie bei 'Twilight'", erzählt die Oscarpreisträgerin im Podcast. Jennifer Lawrence wollte zwar schauspielern, es sei aber nie ihr Ziel gewesen, weltweite Bekanntheit zu erlangen. "Ich wollte gute Filme machen, aber ich wollte nicht zur berühmtesten Person der Welt werden", führt sie weiter aus. Letztendlich entschied sie sich aber doch dazu, die Rolle anzunehmen - und scheint es bis heute auch nicht zu bereuen. 

Auch diese Stars bewarben sich für die Rolle der Bella Swan

Die US-Amerikanerin ist übrigens nicht die Einzige, die die Rolle der Bella Swan in der "Twilight"-Reihe spielen wollte. Auch andere bekannte VIPs wie Schauspielerin Lily Collins und "Buffy"-Star Michelle Trachtenberg sprachen im Casting für die Rolle vor, wurden jedoch ebenfalls abgelehnt. Die "Emily in Paris"-Darstellerin nahm die Absage damals aber gelassen, wie sie in einem Interview mit "Crave" im Jahr 2013 preisgab: "Ich glaube, alles geschieht aus einem Grund und jeder, der die Rollen bekommt, die er bekommt, ist dazu auch bestimmt."

Auch für die Rolle des Edward Cullen interessierten sich einige berühmte Hollywoodstars - darunter der "Superman"-Darsteller Henry Cavill und "Scrubs"-Star Dave Franco. Doch bekanntlich ging die Rolle des Vampirs dann an den "Batman"-Darsteller Robert Pattinson.

Mehr News und Videos
Jennifer Lawrence
News

"Tribute von Panem": Das sind die reichsten Darsteller

  • 18.07.2024
  • 12:48 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group