Anzeige
Sie lag hilflos auf dem Boden

Sorge um Adele: Unerwarteter Zusammenbruch hinter der Bühne!

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 10:43 Uhr
  • teleschau
Die Sängerin verrät jetzt, dass sie vor einem Konzert in Las Vegas einen Zusammenbruch hatte
Die Sängerin verrät jetzt, dass sie vor einem Konzert in Las Vegas einen Zusammenbruch hatte© 2023 Getty Images/Kevork Djansezian

"Schon ihr halbes Leben lang" begleiten Adele (35) wegen ihrer Ischias- und Bandscheibenprobleme Schmerzen im Rücken, wie sie schon vor einer Weile gestand. Kürzlich war es deshalb zu einem regelrechten Drama hinter den Kulissen gekommen, wie sie laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun" ihren Fans bei einem anderen Konzert berichtete.

Anzeige

Adele: Erster Bandscheibenvorfall als Teenie

Ischias-Schmerzen können höllisch sein - Popstar Adele weiß das seit Langem aus eigener Erfahrung. Sie ziehen sich vom Rücken über das Gesäß und die Rückseite der Oberschenkel bis hin zur Kniekehle. Seit vielen Jahren hat die britische Sängerin damit zu kämpfen. Und nicht nur das: Auch ganze sechs Bandscheibenvorfälle musste sie in ihrem jungen Alter bereits erleiden: "Meinen ersten Bandscheibenvorfall hatte ich mit 15, als ich niesen musste. Ich lag im Bett, nieste und meine fünfte Bandscheibe flog heraus."

Weitere fünf folgten, Schmerzen seien fast ihr ständiger Begleiter. Besonders Stress oder eine "dumme" Haltung führten dazu, dass sie aufflackerten, so die Mutter eines Sohnes.

Anzeige
Anzeige

Adele: Hilflos auf dem Boden

Bei einem Konzert in Las Vegas hatte sich nun mal wieder Adeles Ischiasnerv gemeldet, wie sie berichtete. Kurz vor Konzertbeginn sei sie hinter der Bühne zusammengebrochen, habe hilflos auf dem Boden gelegen und sich nicht mehr bewegen können. Nach einer Weile habe sie dort ein Produktionsmitarbeiter gefunden und Hilfe geholt: "Sie haben meinen ganzen Körper vom Boden aufgehoben."

Darum wolle sie ihrem Ischias bei diesem Konzert nun eine kleine Pause gönnen, und teilweise im Sitzen singen, erklärte sie weiter.

Der Stress lässt nicht nach

So richtig zu schonen scheint sich die Britin allerdings nicht. Statt der ursprünglich geplanten 34 Las-Vegas-Auftritte hatte sie die Anzahl der Konzerte kurzerhand verdoppelt und wird noch bis einschließlich 4. November in der Glücksspielmetropole auftreten. Fans, die dafür nicht extra in die USA reisen möchten oder können, dürfen sich auf einen aufwendig produzierten Dokumentarfilm freuen. Wann dieser zu sehen sein wird, ist allerdings noch unklar.

Wird sich Adele dann wenigstens in der Zeit nach dem Show-Marathon ausruhen? Sieht nicht so aus. Denn dann plant sie offenbar ein Studium, wie sie die britische "Sun" zitiert: "Nach Vegas möchte ich unbedingt einen Abschluss in englischer Literatur machen. Ich wünschte, ich wäre damals zur Universität gegangen."

Neben den Rückenschmerzen hatte Adele auch immer wieder unter Stimmbandproblemen zu leiden: 2011 unterzog sie sich darum einer Operation, doch auch 2017 musste sie deshalb eine Welttournee abbrechen. Fans hoffen stark, dass sie sich nicht übernimmt mit ihren vielfältigen Plänen.

Das könnte dich auch interessieren
Phoebe Dynevor
News

"Bridgerton": Phoebe Dynevor spricht über mögliches Comeback!

  • 18.07.2024
  • 16:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group