Anzeige

Mount Everest: Warum der König der Berge ständig seine Höhe ändert

  • Veröffentlicht: 29.05.2022
  • 18:45 Uhr
  • Galileo

8.849 Meter - so hoch ist der Mount Everest. Vor Kurzem allerdings wurde seine Höhe mit einem Meter weniger angegeben. Wächst der höchste Berg der Welt also noch? Wir klären auf und zeigen im Clip, warum immer mehr Menschen den König der Berge erklimmen wollen - und wer daran verdient.

Anzeige

Das ist mit dem Mount Everest passiert

  • Ganz offiziell ist der Mount Everest jetzt 8.849 Meter hoch. Herausgefunden hat das eine gemeinsame Studie von Nepal und China.

  • Zuvor lag die offizielle Höhe des Berges einen knappen Meter niedriger.

  • Erstmals haben die beiden Nachbarstaaten die offizielle Höhe gemeinsam bestimmt - zuvor hatte es lange Zeit Streit um die Höhe gegeben.

  • Die Neuvermessung war notwendig geworden, weil der Mount Everest jedes Jahr um einige Millimeter wächst.

Anzeige
Anzeige

So viel ist der König der Berge gewachsen

Der Mount Everest im Vergleich
Der Mount Everest im Vergleich

Darum wächst der Himalaja

  • Der Mount Everest und seine Nachbarberge im Himalaja liegen an einer Kollisionskante zweier Erdplatten: Der indischen und der eurasischen.

  • Durch den Zusammenstoß der beiden ist das höchste Gebirge der Erde entstanden.

  • Experten schätzen, dass die indische Erdplatte pro Jahr weiter nach Norden wandert. 2015 zeigte sich das an einem verheerenden Erdbeben in der Region.

  • Dadurch wird der Himalaja jedes Jahr einige Millimeter nach oben gedrückt.

Anzeige

So hat sich die indische Erdplatte verschoben

Was ist im Zeitraffer mit den beiden Kontinentalplatten passiert
Was ist im Zeitraffer mit den beiden Kontinentalplatten passiert© Galileo

Wie wird die Höhe eines Berges gemessen

🔭 Die Expert:innen aus Nepal und China verwendeten neben dem chinesischen GPS-System Beidou eine schon seit Jahrhunderten genutzte Methode: Die Trigonometrie.

📐 Die Spitze des Mount Everest wird also als Teil eines Dreiecks betrachtet. Bei diesem Dreieck ist die Entfernung zwischen den beiden anderen Punkten bekannt.

📈 Bestimmt man zudem den Blickwinkel zweier Punkte zum dritten Punkt, lässt sich mit drei bekannten Größen die gesuchte Höhe berechnen.

⛰ Da die Höhe eines Berges immer vom Meeresspiegel aus bestimmt wird, mussten sich die beiden Forscherteams erst auf ein Meer als Berechnungsgrundlage einigen.

Anzeige
Galileo

Platz 1: On top of the World - Aufstieg auf den Mount Everest

Einmal den Mount Everest besteigen! Der Berg im Himalaya gilt mit einer Höhe von 8848 Metern als der höchste Berg der Erde und wird deswegen auch als das Dach der Welt bezeichnet.

  • Video
  • 04:06 Min
  • Ab 12

Seven Summits - und der höchste Berg Deutschlands

Der Mount Everest ist mit 8.849 Meter der höchste Berg der Welt und zählt damit natürlich zu den Seven Summits. So werden die jeweils höchste Berge der 7 Kontinente genannt.
Der Mount Everest ist mit 8.849 Meter der höchste Berg der Welt und zählt damit natürlich zu den Seven Summits. So werden die jeweils höchste Berge der 7 Kontinente genannt.© imago images / agefotostock
Der Aconcagua liegt in Argentinien und ist mit 6.961 Metern nicht nur der höchste Berg in Südamerika, sondern auch der zweithöchste der Welt.
Der Aconcagua liegt in Argentinien und ist mit 6.961 Metern nicht nur der höchste Berg in Südamerika, sondern auch der zweithöchste der Welt.© imago images / Design Pics
Denali - bis 2015 Mount McKinley genannt - ist der höchste Berg in Nordamerika. Er misst 6.190 Meter.
Denali - bis 2015 Mount McKinley genannt - ist der höchste Berg in Nordamerika. Er misst 6.190 Meter.© imago images / Design Pics
5.895 Meter Höhe misst der Kilimandscharo in Afrika.
5.895 Meter Höhe misst der Kilimandscharo in Afrika.© imago images / agefotostock
Der höchste Berg Europas liegt im Kaukasus. Elbrus kommt auf 5.642 Meter Höhe.
Der höchste Berg Europas liegt im Kaukasus. Elbrus kommt auf 5.642 Meter Höhe.© imago images / ITAR-TASS
Der Mount Vinson ist mit 5.140 Meter Höhe der höchste Berg von Antarktika.
Der Mount Vinson ist mit 5.140 Meter Höhe der höchste Berg von Antarktika.© imago images / ZUMA Press
In Australien liegt der Mount Kosciuszko - mit 2.228 Metern der höchste Berg des Kontinents.
In Australien liegt der Mount Kosciuszko - mit 2.228 Metern der höchste Berg des Kontinents.© imago images / McPHOTO
Ob der 4.883 Meter hohe Puncak Jaya zu den Seven Summits zählt, ist umstritten. Auf jeden Fall ist der höchste Berg in Ozeanien einer der technisch am schwierigsten zu besteigenden Berge.
Ob der 4.883 Meter hohe Puncak Jaya zu den Seven Summits zählt, ist umstritten. Auf jeden Fall ist der höchste Berg in Ozeanien einer der technisch am schwierigsten zu besteigenden Berge.© Puncak Jaya
Nicht ganz an die größten Bergen der Welt kommt der höchste Berg Deutschlands ran, die Zugspitze mit ihren 2.962 Metern.
Nicht ganz an die größten Bergen der Welt kommt der höchste Berg Deutschlands ran, die Zugspitze mit ihren 2.962 Metern.© imago images / imagebroker
Der Mount Everest ist mit 8.849 Meter der höchste Berg der Welt und zählt damit natürlich zu den Seven Summits. So werden die jeweils höchste Berge der 7 Kontinente genannt.
Der Aconcagua liegt in Argentinien und ist mit 6.961 Metern nicht nur der höchste Berg in Südamerika, sondern auch der zweithöchste der Welt.
Denali - bis 2015 Mount McKinley genannt - ist der höchste Berg in Nordamerika. Er misst 6.190 Meter.
5.895 Meter Höhe misst der Kilimandscharo in Afrika.
Der höchste Berg Europas liegt im Kaukasus. Elbrus kommt auf 5.642 Meter Höhe.
Der Mount Vinson ist mit 5.140 Meter Höhe der höchste Berg von Antarktika.
In Australien liegt der Mount Kosciuszko - mit 2.228 Metern der höchste Berg des Kontinents.
Ob der 4.883 Meter hohe Puncak Jaya zu den Seven Summits zählt, ist umstritten. Auf jeden Fall ist der höchste Berg in Ozeanien einer der technisch am schwierigsten zu besteigenden Berge.
Nicht ganz an die größten Bergen der Welt kommt der höchste Berg Deutschlands ran, die Zugspitze mit ihren 2.962 Metern.
Anzeige

Wieso Berge nicht höher als 10 Kilometer werden können

🌏 Ein Berg auf dem Mars ist 26 Kilometer hoch - auf der Erde allerdings erklären Expert:innen, wird kein Berg höher als zehn Kilometer werden können.

🏔 Das liegt daran, dass ein Berg immer schwerer wird, je höher er ist. Die größere Basis und die höhere Masse üben Druck auf den Untergrund aus.

🔨 Ab der Zehn-Kilometer-Grenze ist der Druck so groß, dass das Gestein verflüssigt wird - und damit den Druck reduziert.

💨 Zudem sorgen Eis, Wind und Schnee in dieser Höhe dafür, dass die Felsen an der Spitze der 8000er abgeschliffen werden und auch abbrechen können.

Mehr News und Videos
Cannabis Legalisierung Gettyimages 1341084373
News

Cannabis-Legalisierung in Deutschland: Das soll beim Kiffen und Hanf-Anbau künftig erlaubt sein

  • 23.02.2024
  • 15:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group