Anzeige
Dicke Luft beim Casting

GNTM 2024: Beef mit Armin? Lucas gönnt dem Model den Job nicht

  • Aktualisiert: 09.04.2024
  • 16:21 Uhr
  • Nicholas Vogel

Zu früh gefreut? Lucas sieht sich beim Casting für ein Musikvideo ganz vorn mit dabei - und wird enttäuscht. Seinem Ärger macht das Model bei seinen Mitstreiter:innen Luft und nimmt dabei Armin ins Visier.

Anzeige

Lust auf die ganze Folge? 
Schau dir jetzt die neusten Episoden von GNTM auf Joyn an.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Folge 8 stehen drei Castings auf dem Plan: Unter den Models wird die Konkurrenz größer und Lucas ist mit der Model-Auswahl von Mike Singer nach der ersten Casting-Runde unzufrieden.

  • Noch mehr von dem Hamburger gefällig? Schau dir jetzt Lucas' Porträtseite an. Eine Übersicht aller Kandidatinnen und Kandidaten gibt es hier.

  • Zu den wichtigsten Infos zu GNTM 2024 geht's da lang.

+++ Update 4. April 2024 +++

Anzeige
Anzeige

Der Konkurrenzdruck wird stärker

Lucas ist mit dem Ausgang des Castings unzufrieden.
Lucas ist mit dem Ausgang des Castings unzufrieden.© ProSieben / Jordan Rossi

Für die Models wird die Konkurrenz größer. In Folge 8 bekommen die Kandidat:innen gleich drei Chancen, einen Job zu ergattern. Doch das sorgt für Leistungsdruck: Wer kann die Kund:innen von sich überzeugen?

Lucas wird beim Casting enttäuscht

Beim Casting für ein Musikvideo von Mike Singers Song "Million Dollar Baby" herrscht nach der ersten Runde dicke Luft: Armin darf weiter, Lucas bekommt keine nächste Chance. Dabei sah der 24-Jährige die Tanz- und Schauspielaufgabe als einfache Übung. Schließlich war Lucas bereits in der TV-Serie "Köln 50667" zu sehen und tanzt Hip-Hop.

Daher ärgert sich Lucas über die Entscheidung und lässt seinem Frust bei den anderen Models freien Lauf: "Leute, die richtig Bock auf den Job haben, bekommen ihn nicht. Armin hat morgens gesagt, tanzen ist nicht so seins, da hat er nicht so Bock drauf."

Anzeige

"Soll kein Neid sein": Lucas ärgert die Entscheidung

Dass Armin weiter um den Part im Musikvideo kämpfen darf und andere Models nicht, ist in Lucas' Augen absolut unfair.

Gönnt Lucas seinem Mitstreiter die zweite Runde im Casting etwa nicht? Nicht bei allen Models kommt die Ansage gut an. "Du bist halt sauer, weil du keinen Job bekommen hast", meint Maximilian. Schnell rudert Lucas etwas zurück und erklärt, er habe kein Problem mit Armin, sondern nur mit der Situation.

Es soll jetzt auch kein Neid sein, es hat mich nur genervt in dem Moment.

Lucas

Schlussendlich entscheidet sich Mike Singer für Marvin und Xenia, nicht für Armin. Außerdem wartet die nächste Job-Gelegenheit schon wenig später bei Designer Samuel Gärtner. Daher ist der Frust über das erste Casting genauso schnell vergessen, wie er aufgekommen war.

Ob Lucas in den nächsten Folgen mehr Erfolg bei den Castings hat, siehst du wieder ab nächsten Donnerstag, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Joyn Logo
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Joyn

Anzeige

+++ Update, 29. Februar 2024 +++

Schafft es Lucas auf den Catwalk?

Challenge für Lucas: Heidi Klum prüft den Kandidaten im Backstage-Bereich auf Walk und Pose.
Challenge für Lucas: Heidi Klum prüft den Kandidaten im Backstage-Bereich auf Walk und Pose.© ProSieben / Richard Hübner

Große Aufregung in Folge 3! Denn für die Topmodel-Anwärter:innen steht ihre erste richtige Bewährungsprobe an. Vor rund 200 geladenen Gäst:innen laufen sie die erste Fashion-Show der Staffel.

Doch bevor es so weit ist, macht Heidi Klum eine folgenschwere Ankündigung im Backstage-Bereich: "Es werden uns leider einige verlassen müssen, bevor die große Fashion-Show überhaupt startet."

Schockstarre bei den Kandidat:innen! Auch Lucas versteht die Welt nicht mehr. Gerade hat er sich noch auf seinen ersten Catwalk vor Publikum gefreut, doch nun ist unklar, ob er überhaupt noch laufen darf.

Ich krieg einen Nervenzusammenbruch gerade. Stressdurchfall. Ich glaube, ich muss kotzen.

Lucas fassungslos über Heidis Ankündigung

Vor den strengen Augen von Heidi Klum und Jean Paul Gaultier muss der 24-Jährige nun alles geben, um Teil der Modenschau sein zu dürfen. Zu seiner großen Erleichterung hält Lucas der Catwalk-Prüfung stand - im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrent:innen.

Ich bin geschockt, wer hier alles rausfliegt. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Lucas

Anzeige

Kandidat Lucas: "Ich bin ein Tollpatsch durch und durch"

Beim Fitting für die Fashion-Show steigt bei Lucas die Nervosität. In einem schweren Pailletten-Zweiteiler von Couture-Designerin Jasmin Erbas muss er gleich auf dem Laufsteg glänzen. Eine Sache könnte ihn allerdings daran hindern.

Denn wie der 24-Jährige offenbart, sei er sehr tollpatschig und bekannt dafür, dass ihm komische Dinge passieren. "Ich rutsch auch immer aus, fall die Treppen runter, lauf irgendwo gegen", verdeutlicht Lucas.

Ich hab voll Angst, dass ich irgendeine Bewegung mach und dann auf einmal der Stoff reißt. Ich würde anfangen zu heulen.

Lucas vor der Fashion-Show

Patzer auf dem Laufsteg

In einem glamourösen Zweiteiler von Jasmin Erbas schreitet Lucas über den Catwalk in Folge 3.
In einem glamourösen Zweiteiler von Jasmin Erbas schreitet Lucas über den Catwalk in Folge 3.© ProSieben / Richard Hübner

Dann das! Als würden sich alle düsteren Vorahnungen aus dem Backstage-Bereich bestätigen, bemerkt Lucas wenige Augenblicke vor seinem Laufsteg-Auftritt, wie sich nicht nur sein Outfit-Material löst, sondern auch die Schleppe an seiner Hose immer weiter aufreißt.

Bei seinem Walk stolpert Lucas auf die Bühne. Wie Lucas später im Interview erklärt, habe ihn das Material in diesem Moment daran gehindert, sein Bein anzuwinkeln. Zu allem Überfluss reißt dabei noch die Hose im Gesäßbereich.

Während des Laufens hab ich dann gemerkt: Mein Arsch wird irgendwie luftiger.

Lucas

Glück im Unglück

"Ich dachte mir so: F*ck, gleich stehst du hier nackt oder nur in Unterwäsche", erzählt Lucas. Ohne sich etwas anmerken zu lassen, zieht der Topmodel-Anwärter seinen Walk komplett durch.

Was der 24-Jährige während der Fashion-Show allerdings nicht weiß: Sein Shirt verdeckt das Loch am Hintern - und der Riss bleibt zum Glück unentdeckt.

Doch reicht seine Performance, um weiterzukommen? "He knows what he does and he does it in a good way", kommentiert Jean Paul Gaultier lobend bei der Elimination. Ob Lucas deshalb vielleicht noch bleiben könne, will er von der Modelchefin wissen. Heidi pflichtet der Designer-Ikone bei und schickt den 24-Jährigen in die nächste Runde.

+++ Update, 22. Februar 2024 +++

Lucas offenbart: "Ich bin so ein kleiner Pessimist geworden"

Beim GNTM-Casting konnte Lucas (mittig) von sich überzeugen.
Beim GNTM-Casting konnte Lucas (mittig) von sich überzeugen.© ProSieben / Richard Hübner

Dass die Konkurrenz nicht schläft, bekommt Lucas in der 2. Folge von "Germany's Next Topmodel" 2024 zu spüren. Als sich seine Mitbewerber für die erste große Fashionshow der Staffel vorbereiten, flattern dem 24-Jährigen die Nerven: "Man kriegt dann irgendwann Komplexe: Ist man gut genug oder ist man es nicht?"

Prompt fühlt sich der Hamburger an seine schwere Vergangenheit erinnert. "Ich bin so ein kleiner Pessimist geworden", vertraut er sich Xenia und den Zwillingen Julian und Luka in kleiner Runde an. Schließlich sei ihm das auch vier Jahre lang eingeredet worden, erklärt er und thematisiert damit seine Dienstzeit in der Bundeswehr.

"Beim Bund war man nie genug"

Als Soldat sei er oft "wie Dreck" behandelt worden. "Wenn ein Mensch dir jeden Tag sagt, […] du bist schwul und scheiße - irgendwann fängst du selbst an zu grübeln und daran zu glauben", erläutert der 24-Jährige.

Ich habe Gänsehaut, wenn ich darüber rede. Das war so schlimm für mich.

Lucas über seine Bundeswehr-Zeit

Obwohl ihm der Mund "auf aggressivste Art und Weise" verboten worden sei, habe sich Lucas immer beschwert: "Weil ich dachte: Ich werde zwar leiden, aber irgendwann kommt ein Mensch, der ist nicht so stark wie ich. Und wenn der das alles erlebt, der geht daran vielleicht zugrunde."

Heute spricht er offen über seine Mobbing-Erfahrung und macht deutlich: "Ich lass mich nicht mehr ausnutzen."

+++ Update, 15. Februar 2024 +++

Lucas will bei GNTM 2024 zeigen, wer er ist

Einer der ersten männlichen Casting-Teilnehmer in der Auftaktfolge von "Germany's Next Topmodel" 2024 ist Lucas. Der 24-Jährige bezeichnet sich als "kreativer Mensch durch und durch". Neben dem Tanzen gilt seine Leidenschaft der Schauspielerei. In der Rolle des Stevie hat er bereits an der Reality-Soap "Köln 50667" mitgewirkt.

Bei GNTM will sich Lucas nun vor allem als "sich selbst und nicht als gespielte Rolle im Fernsehen" präsentieren - und seine ganz persönliche Geschichte erzählen. Doch die war aufgrund seiner Homosexualität nicht immer unbeschwert.

Ich will, dass die Leute mich kennenlernen.

Lucas

"Wurde abgestochen von Homophoben"

Wie der Topmodel-Anwärter preisgibt, sei er 2018 "von Homophoben" abgestochen worden: "Nach einer CSD-Party haben die mich überfallen, mein Jochbein gebrochen." Dieser Vorfall war ein Wendepunkt in Lucas' Leben. Seitdem lebe er anders, erklärt der 24-Jährige und betont: "Man hat nur dieses eine Leben und das möchte ich in vollen Zügen genießen." Auch deshalb habe er sich bei GNTM beworben.

Lucas hat einen Traum

"Germany's Next Topmodel" 2024, Folge 1: Für Lucas (mittig) geht es eine Runde weiter.
"Germany's Next Topmodel" 2024, Folge 1: Für Lucas (mittig) geht es eine Runde weiter.© ProSieben / Richard Hübner

Neben dem Wunsch, Germany's Next Topmodel 2024 zu werden, will Lucas seiner Mama "endlich mal was zurückgeben". Sein Traum ist es, ihr "ein schönes Leben" zu schenken. Für diese finanzielle Unabhängigkeit werde er kämpfen.

Ich bin hier, um meinen Dream zu leben.

Lucas

Die nötige Disziplin hat der Topmodel-Anwärter schon mal. Doch wird er auch Heidi Klum von seinen Model-Qualitäten überzeugen und eine Runde weiterkommen?

Kurz bevor sich Lucas der Modelchefin beim offenen Casting zum ersten Mal präsentieren und ihrem Urteil stellen muss, ist er sichtlich nervös. "Ich schwitz wie ein Schwein - und mach mir gleich in die Hose", gibt er zu.

Lucas erzählt von seiner bewegenden Vergangenheit

Doch dann geht alles schneller als gedacht. Als Heidi Klum den 24-Jährigen nach seiner Laufsteg-Performance näher kennenlernen will, spricht Lucas offen seine Mobbing-Erfahrung während seiner vierjährigen Dienstzeit in der Bundeswehr an. Aufgrund seiner sexuellen Orientierung sei er anstelle seines Nachnamens als "Schwuchtel" angesprochen worden.

Von diesen persönlichen Grenzerfahrungen hat er sich nicht unterkriegen lassen. Wie Lucas offenbart, habe er sich gegen die Anfeindungen gewehrt und "immer etwas dagegen gemacht", um auch für andere stark zu sein. Mit Erfolg: Heute geht der 24-Jährige gestärkt und positiv durchs Leben.

Ich finde es echt mutig von Lucas, dass er den Mund aufmacht und sich öffentlich dazu äußert.

Heidi Klum

Beim Casting konnte Lucas schon mal Heidi Klum von sich überzeugen: Er ist eine Runde weiter.

+++ Ursprüngliche News +++

GNTM-Kandidat Lucas: "Ich bin kreativ durch und durch"

Lucas: "Ich bin ein Entertainer"

Lucas ist 24 Jahre alt und kommt aus Hamburg. Als Schauspieler ist er bereits gewohnt, vor der Kamera zu stehen. Trotzdem sagt er: "Ich bin hier, um von Heidi zu lernen, wie man modelt, denn niemand wird als Model geboren."

  • Video
  • 03:01 Min
  • Ab 12

Gestatten, hier kommt Lucas. Der 24-Jährige will sich als Male Model im Cast der 19. Staffel "Germany's Next Topmodel" beweisen. Gute Voraussetzungen bringt der Hamburger schon mal mit: Denn als Schauspieler lebt er seine kreative Ader regelmäßig aus.

Ich bin ein fu**ing Entertainer. Besser kann ich das nicht aussprechen.

Lucas

Lucas' Kreativität bekommen auch seine Freund:innen zu spüren, ob sie wollen oder nicht. "Ich mach sehr viel Scheiße", gibt der 24-Jährige offen zu. Egal ob Kaugummi-Schocker oder Stinkbomben: Irgendeinen Scherzartikel habe er immer in seiner Tasche, verrät Lucas. "Meine Freunde hassen mich schon. Ich prank die durch und durch jeden Tag."

Lucas ist leidenschaftlicher Tänzer und trägt Make-up

Seine Leidenschaft fürs Tanzen ist im Vorstellungsclip unübersehbar. Da überrascht es wenig, dass Lucas gerne mit seinen Freund:innen um die Häuser zieht. "Ich tanze gerne, ich geh gerne feiern. Das ist ja auch verbunden mit Tanzen", erklärt der Hamburger.

Sein Faible für Hair und Make-up ist über die Jahre hinzugekommen. Früher hätte er niemals zu Make-up gegriffen, so der 24-Jährige. Das hat sich mittlerweile geändert. "Jetzt mache ich alles: Puder, Concealer, Augenbrauen, Wimpern, auch ein bisschen Contouring", gibt Lucas preis.

Make-up kennt kein Geschlecht.

Lucas

Homophobie in der Bundeswehr

Doch nicht immer ging der Hamburger unbeschwert durchs Leben. Wie Lucas erzählt, war er nach der Schule vier Jahre bei der Bundeswehr. "Davon waren viele Momente sehr schön, aber leider überwiegend viele Momente sehr prägend unschön", offenbart der heute 24-Jährige. Aufgrund seiner Homosexualität litt Lucas unter Mobbing, wurde im Soldatenalltag diskriminiert und ausgeschlossen.

Ich steh nun mal auf Männer. Und es hat vielen dort einfach nicht gepasst.

Lucas über seine Bundeswehr-Zeit

Trotz seiner schlechten Erfahrungen will der Hamburger "die Bundeswehr nicht über einen Kamm scheren" und erklärt: "Leider hat man überall schwarze Schafe, bei jeder Arbeit oder jeder Firma."

Hier geht's zu Lucas' Steckbrief
Lucas

Lucas

 

Aktuelle News zu "Germany's Next Topmodel"
GNTM 2024 - Sara walkt in Folge 8 auf einem Football-Feld
News

Alle Sendezeiten und Sendetermine in der Übersicht

  • 18.04.2024
  • 10:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group