Anzeige
"Sky" ist ein Junge

Baby an Bord: Pilot hilft Passagierin bei Entbindung in tausenden Meter Höhe

  • Veröffentlicht: 05.03.2024
  • 16:11 Uhr
  • Clarissa Yigit
Während eines Fluges der Fluggesellschaft Vietjet brachte eine Frau einen gesunden Jungen zur Welt.
Während eines Fluges der Fluggesellschaft Vietjet brachte eine Frau einen gesunden Jungen zur Welt.© REUTERS/Kham

Ein Baby konnte während eines Fluges von Taipeh (Taiwan) und Bangkok (Thailand) nicht mehr warten und entschied sich, über den Wolken ins Licht der Welt zu treten. Der Pilot war dem Säugling dabei behilflich.

Anzeige

Dieser neue Erdenbürger hatte es besonders eilig, zur Welt zu kommen: Auf einem Flug der Airline Vietjet Air zwischen Taipeh (Taiwan) und Bangkok (Thailand) setzten bei einer Frau plötzlich die Wehen ein. Jakarin Sararnrakskul, Kapitän des Flugzeugs, habe daraufhin prompt reagiert und bei der Geburt des Babys geholfen, schreibt "Sky News". Demnach soll der Pilot sogar die Kontrolle über den Flieger an eine Kollegin abgeben haben, ergänzt das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) unter Berufung auf Medienberichte.

Im Video: Flügel bricht mitten auf Flug-Route - Flieger muss notlanden

Flügel bricht mitten auf Flug-Route: Flieger muss notlanden

Das war geschehen

Dem Piloten sei während des Fluges von seiner Bordcrew mitgeteilt worden, dass bei einer hochschwangeren Passagierin auf der Bordtoilette die Wehen eingesetzt haben. Ohne lange zu überlegen habe Sararnrakskul der Co-Pilotin das Flugzeug anvertraut und sei der werdenden Mutter zur Hilfe geeilt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Unter Anleitung des Flugkapitäns, der bereits auf 18 Jahre Berufserfahrung zurückblicken kann, habe die Frau wenig später ihr Baby, das von der Besatzung den Namen "Sky" ("Himmel") erhalten habe, in tausenden Meter Höhe zur Welt gebracht. Am Flughafen Bangkok hätten dann erfahrene Ärzte die Mutter mit dem neugeborenen Jungen empfangen. Beide seien wohlauf gewesen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Gegenüber "Viral Press" hat Sararnrakskul geäußert, dass er während seiner 18-jährigen Pilotenlaufbahn noch nie zuvor ein Baby entbunden habe, berichtet die "New York Post" (NYP). Er sei stolz, dass er dabei helfen konnte. "Er wird für den Rest seines Lebens erzählen können, dass er in der Luft geboren wurde", so der Pilot.

  • Verwendete Quellen:
  • RND: "Während des Flugs: Pilot hilft, Baby zur Welt zu bringen"
  • Sky News: "Quick-thinking pilot delivers baby mid-flight after mother goes into labour"
  • NYP: "Airplane pilot leaves cockpit to help deliver baby during flight to Thailand: 'Born in the air'"
Mehr News und Videos
Sparen
News

Rekordwert: Deutsche werden immer reicher

  • 22.06.2024
  • 10:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group