Anzeige
Kampf gegen Rebellen

Bombe auf Russland: Putin greift eigenes Land an

  • Veröffentlicht: 20.03.2024
  • 16:06 Uhr
  • Stefan Kendzia
In der Schlacht gegen Rebellen soll Putin das eigene Land bombardiert haben.
In der Schlacht gegen Rebellen soll Putin das eigene Land bombardiert haben.© Russisches Verteidigungsministerium/AP/dpa

Die Lage in der russischen Grenzregion zur Ukraine spitzt sich zu. Belgorod gilt laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) als ein wichtiges Aufmarschgebiet für die russische Armee, um von dort aus ihren Krieg gegen die Ukraine zu führen. Jetzt soll Russland sogar eigenes Territorium bombardiert haben, in dem sich Rebellen-Kämpfer verschanzt haben.

Anzeige

Belgorod ist hart umkämpft. Seit einigen Tagen attackieren russische Rebellen-Gruppierungen die eigenen Regierungstruppen. Wie "Bild" schreibt, kam es jetzt zu einem Gegenangriff auf eigenem Territorium: Putin soll veranlasst haben, eine 500 Kilogramm schwere Bombe über dem russischen Dorf Kozinka abzuwerfen.

Im Video: Russische Partisanen angeblich kurz vor Atomwaffen-Lager

Die eigenen Regierungstruppen werden von russischen Rebellen attackiert

Der Krieg in der Ukraine zieht immer größere Kreise: Jetzt soll Putin sogar angeordnet haben, sein eigenes Land zu bombardieren. Grund sind Attacken russischer Rebellen auf die eigenen Regierungstruppen. Jetzt soll eine 500-Kilo-Bombe über einem russischen Dorf an der Grenze zur Ukraine abgeworfen worden sein, das nun einem Schlachtfeld gleicht. Auf dem Telegramm-Kanal "Two Majors" soll ein Drohnenvideo veröffentlicht worden sein, das eine heftige Explosion im Dorf Kozinka in der Region Belgorod zeigt. Hier sollen sich Rebellen-Kämpfer verschanzt haben.

Laut "Focus" beklagt sich Putin darüber, dass in der Region Belgorod "Sabotage- und Terrorgruppierungen" agieren, sich neben regulären Soldaten der ukrainischen Streitkräfte Söldner und anderes "Gesindel" befänden. Russische Rebellen treten gegen Putin an und fordern seine Glaubwürdigkeit heraus. Ihre Aktionen haben sowohl innenpolitische als auch internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die Rebellen bestehen aus abtrünnigen russischen Soldaten, rechtmäßigen russischen Einwohnern der Ukraine und Zivilisten, die aus Russland geflohen sind.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Bild: "Putin bombardiert Russland"
  • Focus: "Kampf gegen Rebellen: Putin bombardiert eigenes Land"
Mehr News und Videos

Schnellere Asylverfahren: Richterbund fordert 500 weitere Richter

  • Video
  • 01:13 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group