Anzeige
Geleakte Aufnahme

"Ein kaputter Haufen Mist": Trump wettert in Video gegen Biden

  • Aktualisiert: 09.07.2024
  • 16:33 Uhr
  • Stefan Kendzia
Ein Video ist aufgetaucht, das zeigt, was Trump über Biden sagt, wenn er sich unbeobachtet fühlt.
Ein Video ist aufgetaucht, das zeigt, was Trump über Biden sagt, wenn er sich unbeobachtet fühlt.© REUTERS

Donald Trumps Beschimpfungen - egal gegen wen - scheinen nicht mehr zu überraschen. Jetzt tauchte ein Video auf, in dem er den amtierenden Präsidenten Joe Biden auf niveaulose Weise beleidigt.

Anzeige

Inhalt

  • Geleaktes Video mit wüsten Schmähungen
  • Biden derzeit wohl sechs Prozentpunkte hinter Trump
  • Trump hat neuen Tiefpunkt erreicht

Den "guten Ton" sucht man oft vergebens bei Aussagen Trumps gegen diejenigen, die ihm im Weg zu sein scheinen. Noch immer schafft er es, zu überraschen und sich mit sprachlichen Entgleisungen selbst zu übertreffen.

Im Video: "Natürlich muss man sich Sorgen machen" - Sigmar Gabriel über den US-Wahlkampf

Anzeige
Anzeige

Geleaktes Video mit wüsten Schmähungen

Wie weit muss es gehen, um seinen politischen Gegner als "kaputter Haufen Mist" zu bezeichnen? Das soll Donald Trump offenbar getan haben, wie ein Video beweisen soll. Der Mitschnitt, der dem "Daily Beast" vorliegen soll, beinhalte aber noch mehr Brisantes.

Der 78-jährige Ex-Präsident scheint sich in einem Golfwagen an der Seite seines Sohnes Barron sicher zu wähnen und gibt während einer Runde auf dem Golfplatz eine Analyse zum anstehenden Präsidentschaftswahlkampf zum Besten: "Er [Biden] hat einfach aufgehört, weißt du - er gibt das Rennen auf", sagte Trump. "Ich habe ihn rausgeholt - und das bedeutet, wir haben Kamala", wie "The Guardian" Trump zitiert.

Biden derzeit wohl sechs Prozentpunkte hinter Trump

Auch wenn das Weiße Haus vehement abstreitet, Biden würde nicht antreten, sprechen die Umfragen eine andere Sprache. Biden soll binnen kürzester Zeit um sechs Prozentpunkte hinter Trump zurückgefallen sein. Eigentlich gut für Trump. Anscheinend wünscht er sich dennoch Kamala Harris als Kontrahentin: "Ich denke, sie wird besser sein" als Gegnerin, fuhr Trump in dem Video fort, fügte aber hinzu: "Sie ist so schlimm. Sie ist so erbärmlich" und schien zu sagen: "Sie ist so verdammt schlimm."

Anzeige
Anzeige
:newstime

Trump hat neuen Tiefpunkt erreicht

Es dauerte nicht lange, bis das Biden-Harris-Wahlkampfteam auf das vermeintliche Video reagierte: "Das amerikanische Volk hat von Donald Trump bereits einen Tiefpunkt nach dem anderen erlebt", erklärte es und bezeichnete das Video als "neuen Tiefpunkt" für ihn.

Auch wenn sich das Wahlkampfteam Trumps bisher noch nicht direkt zu dem aufgetauchten Video geäußert hat - den "totalen Zusammenbruch" der Demokratischen Partei prophezeit es dennoch angesichts der schwachen Leistung Bidens während der ersten TV-Debatte.

  • Verwendete Quellen:
  • Daily Beast: "Trump Caught on Video Claiming "Broken-Down" Biden Has Quit: "It’s Kamala""
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240714-99-731562
News

US-Attentat auf Donald Trump: Keine Informationen zum Motiv bekannt

  • 14.07.2024
  • 21:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group