+++ BREAKING NEWS +++

Bericht: Russische Agenten in Bayern verhaftet

Anzeige
Historischer Vermögensverlust

Elon Musk verliert das meiste Privatvermögen aller Zeiten - Weltrekord

  • Aktualisiert: 13.01.2023
  • 22:09 Uhr
  • Stefan Kendzia
Elon Musk hat einen Weltrekord gebrochen. Er hat so viel Geld verloren, wie noch nie jemand zuvor.
Elon Musk hat einen Weltrekord gebrochen. Er hat so viel Geld verloren, wie noch nie jemand zuvor.© AP

Noch nie hat ein Mensch so viel Privatvermögen in den Sand gesetzt wie er: Elon Musk. Seit November 2021 musste sich der polarisierende Geschäftsmann von fast 200 Milliarden US-Dollar verabschieden und damit auch von der Poleposition als reichster Mensch der Welt.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Elon Musk ist nicht länger der reichste Mensch der Welt.

  • Er vernichtete das meiste Privatvermögen aller Zeiten.

  • Das Guinnessbuch "ehrt" diesen historischen Vermögensverlust.

Elon Musk –bekannt unter anderem als Inhaber von zahlreichen Firmen wie Tesla, Twitter, SpaceX, SolarCity oder Starlink. Einst wurde das Enfant terrible der Tech-Welt als Visionär gefeiert. Jetzt hat Musk nach zahlreichen Eskapaden, Firmenkäufen und fragwürdigen Meinungsäußerungen einen ganz neuen Rekord aufgestellt: Er hat das allergrößte Privatvermögen aller Zeiten verloren.

Im Video: In nur einem Jahr - Elon Musk offenbar rund 200 Milliarden US-Dollar ärmer

Abtreten musste Musk seinen Titel als "reichster Mensch der Welt" laut Forbes an Bernard Arnauld, den Chef des französischen Luxusgüterkonglomerats LVMH, zu dem Unternehmen wie Tiffany & Co, Louis Vuitton, Moët & Chandon und viele weitere illustre Marken gehören.

Tesla-Aktie Schuld an Musks Geldverlust

Musk ist nach wie vor unermesslich reich. Allerdings ist sein Nettovermögen seit November 2021 um satte 182 Milliarden Dollar auf nunmehr 138 Milliarden Dollar im Januar 2023 geschmolzen. Diese Tatsache bringt ihm einen bisher nie zuvor erreichten Weltrekord ein. Und nicht nur das: Ihm ist ein Eintrag ins Guinnessbuch der Weltrekorde sicher. Im wahrsten Sinne des Wortes unbezahlbar.

Grund für die immense Geldverbrennung soll unter anderem der Einbruch der Tesla-Aktie um etwa 70 Prozent im verlustreichen Jahr 2022 sein. Dies ist wohl auf logistische Probleme und die extrem angestiegenen Energiepreise zurückzuführen. Stellt sich nur die Frage, wie viel Einfluss dabei der Kauf von Twitter für 44 Milliarden Dollar im Oktober 2022 hatte und der damit verbundene und von Musk selbst verursachte Image-Verlust.

Auch interessant
Tesla-Chef Elon Musk
News

Rekordverlust: Musk verbrennt 200 Milliarden Dollar

  • 02.01.2023
  • 14:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group