+++ BREAKING NEWS +++

Nawalny-Team teilt Termin für Beerdigung mit

LIVE: Nawalnys Witwe hält Rede im EU-Parlament
IN 00:23:40
  • 28.02.2024
  • Ab 11:25 Uhr
LIVE: Nawalnys Witwe hält Rede im EU-Parlament
Anzeige
Junger Planet 

Neue Entdeckung: Forschende stoßen auf erdgroßen Lava-Planeten

  • Veröffentlicht: 12.01.2024
  • 16:48 Uhr
  • Kira Born

Astronomen haben einen Planeten, der zur Hälfte aus Lava besteht, entdeckt. Getauft wurde der Planet "HD 63433 d" und ist in mehrfacher Hinsicht besonders.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Forschende haben einen jungen und einseitig mit Lava bedeckten neuen Planeten gefunden.

  • "HD 63433 d" ist der unserer Erde am nächsten erdgroße Planet .

  • Wegen seines jungen Alters erhoffen sich Forschende, dass er als Prüfstein dienen kann, um Theorien über die Entstehung und Entwicklung von Planeten zu prüfen.

Der neu entdeckte Planet "HD 63433 d" hat einige Gemeinsamkeiten mit unserer Erde. Er ist ein erdgroßer Planet und, ebenso wie die Erde, ein Felsplanet. Eine weitere Parallele zu unserem Planeten ist seine Sonne. Auch seine umkreisende Sonne weist eine ähnlich große Masse wie die unseres Sonnensystems auf.

Eine weiter herausstechende Eigenschaft: Er ist der nächste erdgroße bestätigte Exoplanet, der jünger als 400 Millionen Jahre ist. Exoplaneten sind Planeten, die nicht um unsere Sonne kreisen, sondern in einem anderen Sonnensystem um einen Stern kreisen. Im Vergleich dazu ist unsere Erde ungefähr 4,5 Milliarden Jahre alt. Somit steckt der glühende Planet noch in den Kinderschuhen.

Entdeckt hatte den Planeten ein Forscherteam, das die Untersuchungen jetzt im Wissenschaftsmagazin "Astronomical Journal“ veröffentlichte.

:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Anzeige
Anzeige

Ein kleiner heißer Planet

Seine Besonderheit ist, dass er durch die Nähe zu seinem umkreisenden Stern sehr heiß wird. Forschende nehmen an, dass eine Seite des Planeten aus flüssiger Lava besteht. Auf der Lava-Halbkugel, der Tagseite von "HD 63433 d", herrschen Temperaturen von ungefähr 1.250 Grad. Ähnliche Oberflächenbedingungen weisen bekannte Planeten wie CoRoT-7 b und Kepler-10 b auf.

Durch die Nähe zu seinem umkreisten Stern umrundet er seine Sonne in circa vier Tagen. Damit steht er etwa achtmal näher zu seiner Sonne, als der Merkur zu unserer Sonne.

Ein Planet zur Hälfte aus Lava

Ein Grund für die Lavahalbkugel soll sein, dass der Planet an Gezeiten gebunden ist, heißt es im Bericht des Forschungsteams. Das bedeutet, dass der Planet sich nicht um die eigene Achse dreht, wie es die Erde tut. Durch diese Rotation werden auf der Erde beispielsweise Tag und Nacht ermöglicht. Anders als die Erde dreht sich "HD 63433 d" feststehend um seine Sonne. 

Eine Seite, die Tagseite, ist somit immer seinem umkreisenden Stern zugewandt und deshalb glühend heiß. Die Nachtseite ist immer abgewandt von seiner Sonne.

Anzeige
Universum
News

Unendliche Weiten

Wie groß ist das Universum? Superlative aus dem Weltall

Wie groß ist eigentlich das Universum? Und wie kann man es vermessen? Hier findest du die größten und kleinsten Dinge im All - gemessen am Menschen. Im Clip erklären wir, warum das Universum stetig weiter wächst.

  • 11.01.2024
  • 04:17 Uhr

Weiteres Forschungsinteresse am jungen Planet

Wegen seiner Merkmale wollen Forschende ihn möglicherweise weiter untersuchen. "Die geringe Größe des Planeten, sein junges Alter und die Nähe zu seinem Stern machen ihn zu einem interessanten Kandidaten für weitere Forschungen" heißt es in einem Artikel der NASA.

Die Forschenden hoffen, dass junge Welten, wie "HD 63433 d" als Untersuchungsgegenstand dienen können, um mehr über die Entwicklung und Entstehung von Planeten zu erfahren. Im Bericht des Forschungsteams wird vermutet, dass er durch seine kleine Größe und die Nähe zu seiner Sonne auf der Tagseite nicht über eine substanzielle Atmosphäre verfügen könne.

Spannend ist für die Forschenden zu prüfen, ob die Nachtseite möglicherweise über eine Atmosphäre verfügt.

  • Verwendete Quellen:
  • The Astronomical Journal: "Hunt for Young and Maturing Exoplanets. An Earth-sized Planet Orbiting a Nearby, Solar-like Host in the 400 Myr Ursa Major Moving Group"
  • t-online: "Dieser Planet besteht zur Hälfte aus Lava"
Mehr News und Videos
Eilmeldung
News

Nawalny-Team teilt Termin für Beerdigung mit

  • 28.02.2024
  • 10:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group