Anzeige
Wagner-Chef

"Er ist unberechenbar": Dieser Mann könnte für Putin zur Gefahr werden

  • Veröffentlicht: 15.02.2023
  • 16:23 Uhr
  • Anne Funk
Wird Jewgeni Prigoschin (links) zur persönlichen Gefahr für Wladimir Putin.
Wird Jewgeni Prigoschin (links) zur persönlichen Gefahr für Wladimir Putin.© REUTERS

Er ist ein enger Vertrauter des russischen Präsidenten, doch Analysten glauben, dass Jewgeni Prigoschin nicht zögern wird, an Putins Stuhl zu sägen, sobald er die Möglichkeit dazu bekäme.

Anzeige

Er gilt als einer der engsten Vertrauten von Wladimir Putin: der Unternehmer und Chef der Söldnergruppe Wagner, Jewgeni Prigoschin. Die Soldaten des Mannes, der auch unter dem Spitznamen "Putins Koch" bekannt ist, kämpfen für Russland in der Ukraine. Somit hat Prigoschin bereits direkt Einfluss auf den Krieg - Beobachter glauben inzwischen aber, dass seine politische Macht weiter wachsen werde und er sogar Putin gefährlich werden könnte, wie die "New York Times" (NYT) berichtet.

Im Video: Putins "Bluthund" Kadyrow warnt - Ostdeutschland ist "unser Territorium"

Jahrelang habe Prigoschin im Verborgenen operiert und von seinen persönlichen Beziehungen zum Kremlchef profitiert. Nach und nach habe er sich zu einem "politischen Machtspieler" entwickelt. Der NYT zufolge würde inzwischen in Moskau gerätselt, was Prigoschins nächster Schritt sein könnte.

Analysten nähmen an, dass er bereit sei, seine neue Prominenz in größeren politischen Einfluss umwandeln, vielleicht sogar, um Wladimir Putin zu bedrohen. "Wir verstehen nicht, was seine politischen Ambitionen sind", habe der langjährige kremlnahe Politiker Oleg Matveychev in einem Telefoninterview gesagt. "Niemand versteht, ob er sie hat oder nicht."

"Sie fürchten ihn ein wenig"

Der Kreml versuche inzwischen, den politischen Aufstieg des Wagner-Chefs zu begrenzen, so die NYT weiter. So hätten Beamte in den vergangenen Woche die Anweisung an Talkmaster übermittelt, nicht zu sehr für Progoschin und die Wagner-Gruppe zu werben. "Es war eine Bitte der Führung, nicht nur an mich", so der ehemalige Kreml-Berater Sergei Markov, der selbst oft im russischen Fernsehen auftritt. "Sie wollen ihn offenbar nicht in die Politik bringen, da er so unberechenbar ist - sie fürchten ihn ein wenig."

Jewgeni Prigoschin selbst erklärte kürzlich in einem Interview mit einem russischen Blogger, er habe "null politische Ambitionen". Analysten würden ihm allerdings laut NYT zutrauen, sich gegen Wladimir Putin zu wenden, sobald dieser durch weitere Rückschläge im Ukraine-Krieg geschwächt sei. Mit Privatarmee und einem kompromisslosen Image sei Prigoschin in einer einzigartigen Position, um dem Kreml Probleme zu bereiten. 

Anzeige
Anzeige
Wladimir Putin
News

Prigoschin & Co.

Die Hintermänner Putins: Wer hat die Macht in Moskau?

Ob Prigoschin oder Kadyrow, zahlreiche Vertraute nehmen - mehr oder weniger im Hintergrund - Einfluss auf Entscheidungen des Kremlchefs.

  • 10.02.2023
  • 17:56 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • NYT: "Wagner Founder Has Putin’s Support, but the Kremlin’s Side-Eye"
Mehr News und Videos
Horror im Hochhaus: Mindestens neun Tote nach Feuer-Drama in Valencia

Horror im Hochhaus: Mindestens neun Tote nach Feuer-Drama in Valencia

  • Video
  • 01:38 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group