Anzeige
Ideale Laichgewässer

Fischliebe in Brandenburg: Hechte pflanzen sich auf überfluteten Äckern fort

  • Veröffentlicht: 21.02.2024
  • 17:36 Uhr
  • Stefan Kendzia
Flüsse sind über Ufer getreten, haben Wiesen überflutet und damit ideale Laichgewässer für Hechte geschaffen. Der Nachwuchs wird freudig erwartet. (Symbolbild)
Flüsse sind über Ufer getreten, haben Wiesen überflutet und damit ideale Laichgewässer für Hechte geschaffen. Der Nachwuchs wird freudig erwartet. (Symbolbild)© REUTERS

Da hüpft das Anglerherz vor Freude: In Südbrandenburg wurden durch den feuchten Winter und die Regenfälle Wiesen überflutet, in denen sich Hechte bald zum Liebesspiel tummeln werden.

Anzeige

In Südbrandenburg dienen überflutete Wiesen demnächst als perfekte Laichgewässer für Hechte. Die Temperaturen und die neu entstandene Seenlandschaft locken fortpflanzungswillige Fische geradezu an.

Im Video: Blutregen kommt nach Deutschland - alle Infos

Perfekte Bedingungen für ein optimales Laichgewässer

Der Fluss Berste in Südbrandenburg ist als solcher nicht mehr wiederzuerkennen: Die Wiesen links und rechts neben dem Fluss bei Freiwalde haben sich in eine Seenlandschaft verwandelt, wie der RBB berichtet. Der Anblick entzückt wohl: "Das lässt das fischereiliche Herz höherschlagen", sagt Daniel Müller vom Landesanglerverband Brandenburg (LAVB).

Entzückt scheint Müller weniger nicht wegen des Wassers zu sein, sondern was das Wasser ermöglicht: "Wir sehen hier eine klassische Hechtwiese, wie wir sie schon lange nicht mehr gesehen haben", so Müller. Es sei ein "wirklich sehr schönes Winterhochwasser", sagt er. "Wir hoffen, dass es lange so bleibt." Warum? Ganz einfach: Hier herrschen die perfekten Bedingungen für Hechte, um hier zu laichen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Müller rechnet damit, dass es rechts und links neben der Berste bald von Larven wimmeln wird. Sie werden schließlich zurück in den Fluss schwimmen, wie auch die ausgewachsenen Hechte. Bis die frisch geschlüpften Fische dann irgendwann an einer Angel zappeln, können gut und gern vier Jahre vergehen. Müller wünscht sich aber generell mehr Hechte in unseren Flüssen. Ein feuchter Winter wie dieser sorgt genau dafür. Es sei ein Winter mit "idealen Bedingungen", so Müller. "Es geht nicht besser als dieses Jahr."

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240414-99-666827
News

Israels Heimatschutz gibt nach Irans Angriff vorerst Entwarnung

  • 14.04.2024
  • 05:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group