Anzeige
Vom Zug erfasst

Unfall am Berliner Hauptbahnhof: Frau gerät unter ICE und stirbt, Kind schwer verletzt

  • Aktualisiert: 24.05.2024
  • 09:44 Uhr
  • Rebecca Rudolph
Der Berliner Hauptbahnhof wurde am Mittwochabend gesperrt: Nach einem Personenunfall kam es zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften.
Der Berliner Hauptbahnhof wurde am Mittwochabend gesperrt: Nach einem Personenunfall kam es zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften.© Thomas Frey/dpa

Ein ICE hat am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind erfasst. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs wurden gesperrt. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwochabend ist in Berlin eine Frau zusammen mit einem Kleinkind von einem ICE erfasst worden. Der Hintergrund ist bislang noch unklar.

  • Die Frau kam dabei ums Leben, das Kind überlebte schwer verletzt.

  • Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot am Berliner Hauptbahnhof. 

Am Berliner Hauptbahnhof ist eine Frau am Mittwochabend (22. Mai) von einem ICE erfasst worden und ums Leben gekommen. Wie die Landespolizei und die Bundespolizei mitteilten, erlitt ein Kleinkind sehr schwere Verletzungen. Der genaue Hintergrund war am Abend zunächst noch nicht geklärt.

Ein großes Aufgebot an Polizei und Rettungskräften war vor Ort. Teile des Berliner Hauptbahnhofs wurden gesperrt. Dabei kam zu Verspätungen und teils auch Ausfällen.

Im Video: Verfolgungsjagd in den USA - Mann klaut Polizeiauto und wird fast vom Zug erfasst

Verfolgungsjagd in den USA: Mann klaut Polizeiauto und wird fast vom Zug erfasst

Polizei hält nach derzeitigem Stand einen Suizid für wahrscheinlich

Eine Frau sei durch einen Zug tödlich verletzt worden, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei am Abend laut der Deutschen Presse-Agentur. Zudem sprach er sprach von einem Kleinkind, das "erheblich" verletzt worden sei. Zum Alter der Frau und des Kindes machte die Polizei zunächst keine Angaben. Die Berliner Polizei hält nach derzeitigem Stand einen Suizid für wahrscheinlich.

Polizeibeamt:innen waren vor Ort, um Zeugen zu befragen. Zudem sollten Videoaufnahmen ausgewertet werden, wie ein Sprecher der Berliner Polizei mitteilte. Vor dem Hauptbahnhof waren sowohl ein Rettungshubschrauber als auch mehrere Rettungsfahrzeuge im Einsatz.

Die Feuerwehr sprach auf der Plattform X von einem tragischen Unglück am Hauptbahnhof. "Seit 18:30 sind wir mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort." Auch Zeugen wurden betreut.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Deutsche Bahn teilte bei X mit, dass die Gleise 11 bis 14 gesperrt worden seinen. Es kam zu einigen Störungen im Regional- und Fernverkehr. Normalerweise wird der Berliner Hauptbahnhof - ein Verkehrsknotenpunkt - von bis zu 300.000 Menschen täglich frequentiert.

Im Video: Gesteinslawine erfasst Zug in Tirol

Gesteinslawine erfasst Zug in Tirol

Du bist selbst depressiv oder leidest unter Selbstmordgedanken? Hier findest du Hilfe.

Info-Telefon Depression der Deutschen Depressionshilfe: 0800 33 44 533 (montags, dienstags und donnerstags von 13 bis 17 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr)

Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 (rund um die Uhr erreichbar)

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Polizeiabsperrung
News

Zusammenhang mit Arian "wahrscheinlich": Kinderleiche in Niedersachsen entdeckt

  • 25.06.2024
  • 08:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group