Anzeige
EM-Hauptrunde

Klarer Sieg gegen Ungarn: Der EM-Halbfinal-Traum lebt

  • Veröffentlicht: 22.01.2024
  • 23:19 Uhr
  • Olivia Kowalak
Freudenjubel in Köln: Die deutschen Handballer besiegen Ungarn und bereiten sich auf das Spiel gegen Kroatien vor.
Freudenjubel in Köln: Die deutschen Handballer besiegen Ungarn und bereiten sich auf das Spiel gegen Kroatien vor.© Federico Gambarini/dpa

Mit diesem Sieg sind sie dem Halbfinale ganz nah: Die deutsche Handballmannschaft gewann das EM-Spiel gegen Ungarn (35:28). Sollten sie am Mittwoch gegen Kroatien siegen, ist der Einzug sicher.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Handball-EM in Köln erlangte die deutsche Mannschaft einen Sieg gegen Ungarn.

  • Eine besonders starke Leistung legten die Spieler Julian Köster und Sebastian Heymann hin.

  • Können die Jungs Kroatien am Mittwoch schlagen, stehen sie im Halbfinale.

Im Video: "Handball-EM - Deutschland braucht Schützenhilfe für Halbfinaleinzug"

Die deutschen Handballer machen Hoffnung auf ein Wintermärchen. Im Spiel gegen Ungarn bei der Handball-Europameisterschaft 2024 am Montagabend (22.01.) triumphierten die Jungs des deutschen Teams in Köln mit 35:28. Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, erreichen sie damit in der Gruppe 1 mit 5:3 den zweiten Platz nach Olympiasieger Frankreich.

Demnach steuert die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason auf das Halbfinale zu. Die Hoffnung auf eine Medaille wird damit entbrannt.

"Wir machen sie komplett kaputt": Ansage von Bundestrainer zeigte Wirkung

In der zweiten Halbzeit motivierte Bundestrainer Alfred Gislason seine Jungs: "Wir machen das weiter so! Wir machen sie komplett kaputt. Die schaffen das Tempo gar nicht". Vor 19.750 Zuschauer:innen schaffte es die Heim-Mannschaft dann mit einem souveränen Sieg. Nachdem das Spiel gegen Österreich unglücklich verlaufen war, gaben die Heim-Spieler an diesem Abend richtig Gas.  

Torwart Andi Wolff tat sich beim Spiel gegen Ungarn schwer, Bälle zu halten. Die ersten acht Würfe konnte der Torhüter nicht erwischen. Daraufhin wechselte Trainer Gislason Wolff gegen David Späth in der 13. Minute aus. 

Julian Köster und Sebastian Heymann erzielten im ersten Durchgang jeweils vier Tore. Heymann brachte Deutschland dann in der 21. Minute in Führung. Zum Spieler des Abends wurde allerdings Köster gekürt: Acht seiner neun Würfe landeten im Tor. Wolff hielt in der 39. Minute erst seinen ersten Ball.

Anzeige
Anzeige
:newstime
Johannes Golla
News

Gehaltsliste

Häfner, Golla und Co.: So viel verdienen die Spitzen-Handballer

Mit einem furiosen Sieg ist die deutsche Handball-Nationalmannschaft in die Heim-EM gestartet - die DHB-Stars machen offenbar einen ziemlich guten Job! Doch was verdient man dabei eigentlich?

  • 28.01.2024
  • 08:23 Uhr

Mit einem weiteren Sieg im abschließenden Hauptrundenspiel gegen Kroatien am Mittwoch kann die DHB-Auswahl aus eigener Kraft den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Bei einem Remis wäre der EM-Gastgeber von den Resultaten der punktgleichen Rivalen Ungarn und Österreich (je 4:4) abhängig.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240212-911-007750
News

Taurus-Abhörskandal: Russland belauscht Bundeswehr-Offiziere

  • 02.03.2024
  • 04:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group