Anzeige
Berlin

Letzte Generation beschmiert Grundgesetz-Denkmal

  • Aktualisiert: 04.03.2023
  • 15:34 Uhr
  • Max Strumberger

Neue aufsehenerregende Aktion der Letzten Generation: In Berlin haben Klima-Aktivisten jetzt die Glasskulptur "Grundgesetz 49" mit Öl beschmiert.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Letzte Generation hat das Grundgesetz-Denkmal in Berlin verunstaltet.

  • Aktivisten haben die Glasskulptur mit Öl beschmutzt.

  • Damit will die Gruppierung gegen die Nutzung von fossilen Brennstoffen ein Zeichen setzen.

Klimaschutz-Aktivisten haben unweit des Bundestags ein Denkmal beschmiert. Die Gruppe Letzte Generation teilte am Samstag mit, mehrere ihrer Unterstützer hätten die Glasskulptur "Grundgesetz 49" vor dem Jakob-Kaiser-Haus "in Erdöl getränkt". Ein Sprecher der Berliner Polizei sagte dazu, die Gedenkstätte sei beschmiert oder übergossen worden, womit, sei noch nicht klar. Die Polizei habe dort sechs Personen angetroffen, die zur Gruppe Letzte Generation gehörten. Deren Personalien seien festgestellt worden, gegebenenfalls würden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Zuvor hatten mehrere Berliner Medien darüber berichtet.

In der Mitteilung erklärte eine Sprecherin der Gruppe zum Hintergrund der Aktion: "Erdöl verfeuern oder Grundrechte schützen? Im Jahr 2023 geht nur eines von beidem." Der Protest der Klimaschutz-Aktivisten richtete sich an die Bundesregierung: "Wir rasen weiterhin auf die 1,5-Grad-Grenze zu, dahinter lauern die Kipppunkte des Klimas: Die Arktis schmilzt ab. Der Golfstrom kommt zum Erliegen. Der Amazonasregenwald stirbt", kritisieren die Klimaschutz-Aktivisten. "Die Regierung ist vor der Verfassung in der Pflicht, unsere Lebensgrundlagen und Freiheit zu schützen. Die Regierung kommt ihrer Pflicht nicht nach."

Letzte Generation fällte Baum vor Kanzleramt

Zu der Glasskulptur "Grundgesetz 49" an der Spreepromenade gehören 19 jeweils rund drei Meter hohe Glasscheiben. Darin sind die 19 Grundrechtsartikel des Grundgesetzes mit Laser eingraviert.

Im Februar hatten Klimaschutz-Demonstranten der Gruppe einen kleineren Baum vor dem Kanzleramt in Berlin gefällt. Die Gruppe Letzte Generation war nach einem Klima-Hungerstreik in Berlin entstanden und fordert mehr Maßnahmen für den Klimaschutz. Seit Anfang 2022 blockiert sie immer wieder Autobahnausfahrten und andere Straßen in vielen Städten, einen Schwerpunkt bildet Berlin.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Camper Marke Eigenbau: DIY-Vans sind der Trend bei der Reisemesse in Essen

Camper Marke Eigenbau: DIY-Vans sind der Trend bei der Reisemesse in Essen

  • Video
  • 01:33 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group