Anzeige
Mehr Tierwohl und Sauberkeit

Rot-Grün will Taubenschläge an Hamburger Bahnhöfen

  • Veröffentlicht: 04.03.2024
  • 18:18 Uhr
  • Maria Frost
Tauben sind in Hamburg ein Dauerstreitthema.
Tauben sind in Hamburg ein Dauerstreitthema.© M - stock.adobe.com

Wie in vielen Großstädten gibt es auch in Hamburg ein großes, gefiedertes Problem: die übermäßige Taubenpopulation. Die Regierungskoalition aus SPD und Grünen hat nun der Bürgerschaft einen Vorschlag unterbreitet, wie man dem entgegenwirken könnte.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • SPD und Grüne unterbreiten der Bürgerschaft einen Vorschlag, wie Hamburgs Straßen vor Tauben durch Taubenschläge sauber gehalten werden können

  • Sollte die Bürgerschaft zustimmen, startet ein dreijähriges Pilotprojekt mit insgesamt sechs Taubenschlägen.

  • Die Überpopulation soll dadurch reguliert werden, die Stadt sauberer werden.

Die Rede ist von Taubenschlägen. Davon sollen drei am Hauptbahnhof und drei weitere in Altona platziert werden. Dadurch soll die Stadt insgesamt sauberer gehalten werden. In den Taubenschlägen sollen die Vögel artgerecht gehalten und ihre Eier durch Attrappen ersetzt werden. Die Überpopulation von Tauben soll so abnehmen. Gewünschtes Endergebnis: Die Anzahl der Tauben ist deutlich reduziert und deren gesundheitlicher Zustand besser.

Im Video: Tauben raus aus unseren Innenstädten? | :newstime-Podcast

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Pilotprojekt für eine Million Euro

Der Erfolg der Taubenschläge soll in einer Testphase über drei Jahre beobachtet werden und insgesamt bis zu einer Million Euro kosten. Lisa Maria Otte, tierschutzpolitische Sprecherin der Grünen, meint, die Finanzierung durch die Stadt sei "ein Durchbruch für den Umgang mit Stadttauben".

Anzeige
Anzeige
:newstime

Betreuung durch die Stadtreinigung

SPD-Politiker Markus Schreiber unterbreitete den Vorschlag, die Betreuung der Tauben in die Hände der Stadtreinigung zu geben. Auch er ist überzeugt, es sei ein großer Schritt für mehr Sauberkeit in Hamburg. Außerdem komme das Projekt dem Tierwohl zugute, sollte es bei der Bürgerschaft auf Anklang stoßen. Kommende Woche soll der Vorschlag diskutiert werden.

  • Verwendete Quellen:
  • Tagesschau: SPD und Grüne wollen Taubenschläge an großen Hamburger Bahnhöfen
Mehr News und Videos
US-Präsident Joe Biden macht eine Pause während eines Treffens mit dem israelischen Premierminister Netanjahu im Oktober 2023.
News

Sorge vor Flächenbrand nach Irans Großangriff auf Israel

  • 14.04.2024
  • 08:05 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group