Anzeige
Einzigartiger Familienausflug

Sensationsfund in den USA: Kinder entdecken Tyrannosaurus-Knochen

  • Aktualisiert: 04.06.2024
  • 16:35 Uhr
  • dpa
Die Knochen eines jungen Dinosauriers sorgen für Aufregung in der Wissenschaft.
Die Knochen eines jungen Dinosauriers sorgen für Aufregung in der Wissenschaft.© Adobe Stock

Ein Familienausflug in den USA endete in einer Sensation - und sorgt jetzt unter Wissenschaftler:innen für Aufregung. Drei Kinder haben die Knochen eines jungen Dinosauriers entdeckt.

Anzeige

Inhalt

  • Knochen bald im Museum zu sehen
  • Besonders spannender Fund

Drei Kinder haben bei einem Familienausflug in den USA zufällig die Überreste eines jungen Tyrannosaurus rex gefunden. Das Skelett - "Teen Rex" genannt - ist nun in einer Ausstellung zu bewundern, wie das Museum of Nature and Science in Denver mitteilte. Zudem werden der Fund und seine Geschichte demnach in einem Dokumentarfilm vorgestellt, der in Museumskinos weltweit gezeigt werden soll.

Die Brüder Liam und Jessin waren den Angaben zufolge sieben und zehn, ihr Cousin Kaiden neun Jahre alt, als sie bei einer Wanderung der Familie im Juli 2022 im Badlands-Nationalpark im US-Bundesstaat North Dakota auf einen großen versteinerten Beinknochen stießen. Daraufhin wandten sie sich mit Fotos an Tyler Lyson, einen alten Freund des Vaters, der als Paläontologe beim Museum in Denver arbeitet.

Anzeige
Anzeige

Knochen bald im Museum zu sehen

Gemeinsam mit Kollegen grub der Forscher die Überreste aus, unterstützt von der Familie der Jungen und begleitet von einem Filmteam im vergangenen Jahr. Bis dahin hatte der junge T. rex rund 67 Millionen Jahre an dieser Stelle gelegen, wie es hieß. Per Hubschrauber wurden die Knochen in das Museum im US-Bundesstaat Colorado gebracht, wo sie ab dem 21. Juni zu sehen sein sollen.

Im Video: Dino-Knochen für mehrere Millionen - T. rex-Skelett wird versteigert

Besonders spannender Fund

Vom gesamten Skelett des jungen T. rex sei etwa ein Drittel gefunden worden, hieß es. "Der Fund ist besonders aufregend, weil eine Mehrheit der bislang entdeckten Tyrannosarus-rex-Fossilien von erwachsenen Tieren stammt", erklärte Lyson - der selbst bereits als Kind in derselben Gegend Dinosaurierfossilien entdeckt hatte. "Fossilien von einem jüngeren Tier können in der Forschung benutzt werden, um verschiedene Aspekte des Lebens von Dinosauriern näher zu beleuchten, zum Beispiel Wachstumsmuster."

Tyrannosaurus rex lebte vor rund 70 Millionen Jahren und gehörte zu den größten landlebenden Fleischfressern. Anhand der Knochengröße schätzen die Wissenschaftler, dass das nun gefundene Exemplar erst etwa 13 bis 15 Jahre alt war, als es starb. "Teen Rex" war demnach rund 7,6 Meter lang und 3 Meter hoch und wog etwa 1600 Kilogramm - womit er etwa zwei Drittel der Größe eines ausgewachsenen Tieres erreicht hatte.

Anzeige
:newstime
Mehr News und Videos
Nuri Sahin und Edin Terzic
News

Nach Terzic-Aus: Nuri Sahin neuer Trainer von Borussia Dortmund

  • 14.06.2024
  • 16:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group