Anzeige
Oberfranken

Bayern: Urlauber tot in Fluss gefunden

  • Veröffentlicht: 02.04.2024
  • 15:09 Uhr
  • Anne Funk
In Oberfranken wurde ein Urlauber tot aus einem Fluss gezogen. (Symbolbild)
In Oberfranken wurde ein Urlauber tot aus einem Fluss gezogen. (Symbolbild)© Lino Mirgeler/dpa

Tragisches Ende eines Urlaubs: Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen ist tot in einem Fluss in Oberfranken entdeckt worden.

Anzeige

Ein Passant hat einen leblosen Mann in einem Fluss in Oberfranken entdeckt. Bei dem Toten handele es sich um einen 60-Jährigen aus dem Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen, der mit mehreren Personen für einen Urlaub in Waischenfeld (Landkreis Bayreuth) war, teilte das Polizeipräsidium am Dienstag (2. April) mit.

Nach Angaben eines Sprechers des Präsidiums geriet der Mann in der Nacht auf Montag (1. April) aus bisher ungeklärter Ursache in den Fluss Wiesent, wo ihn ein Passant am Morgen in der Nähe eines Wehrs fand und umgehend die Pegnitzer Polizei verständigte. Die Feuerwehr holte den leblosen Körper aus dem Wasser, trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen konnte die Notärztin nur noch den Tod des Mannes feststellen.

:newstime

Weitere Hintergründe waren zunächst unklar. Die Ermittler:innen gehen nach derzeitigem Stand von einem Unglücksfall aus und schließen Fremdverschulden vorerst aus. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt nun in dem Fall.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Das TikTok-Logo ist auf einem Mobiltelefon vor einem Computerbildschirm zu sehen, der den TikTok-Startbildschirm anzeigt.
News

Geld verdienen mit TikTok Lite: EU sieht Suchtgefahr durch Bonus-Programm

  • 19.04.2024
  • 17:47 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group