Anzeige
Liberale unter fünf Prozent

Umfrage-Schock für die FDP: Partei würde aktuell aus dem Bundestag fliegen

  • Veröffentlicht: 03.11.2023
  • 08:03 Uhr
  • Max Strumberger

Um die Beliebtheit der FDP ist es derzeit nicht gut bestellt. Wie dramatisch die aktuelle Lage der Liberalen ist, zeigt eine neue Umfrage. Diese zeigt, dass die FDP sogar um den Wiedereinzug ins Parlament bangen muss.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der letzten Bundestagswahl hatte die FDP mit 11,5 Prozent ein starkes Ergebnis eingefahren.

  • Davon sind Christian Lindner und seine Parteikollegen jetzt aber weit entfernt.

  • Einer aktuellen Umfrage zufolge würde die FDP zurzeit sogar an der Fünfprozenthürde scheitern.

Die FDP hat in einer aktuellen Befragung einen heftigen Umfrage-Dämpfer kassiert. Im ARD-"Deutschlandtrend" vom 2. November verlieren die Liberalen im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozent und kommen nur noch auf vier Prozent.

Damit würde die Partei, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, an der Fünfprozenthürde scheitern und wie zuletzt im Jahr 2013 den Einzug ins Parlament verpassen. Bei der Bundestagswahl 2021 kam die FDP um Parteichef Christian Lindner noch auf 11,5 Prozent.

urn:newsml:dpa.com:20090101:230611-99-15128
News

INSA

Laut Umfrage: Fast jeder Vierte würde neue Wagenknecht-Partei wählen

Sahra Wagenknecht stößt mit ihren Plänen von einer neuen Partei offenbar auf großen Zuspruch. Einer aktuellen Umfrage zufolge würde jeder Vierte der Noch-Linken-Politikerin seine Stimme geben.

  • 22.10.2023
  • 09:32 Uhr

Die weiteren Ampelparteien, die SPD und die Grünen, liegen der Umfrage zufolge unverändert bei 16 beziehungsweise 14 Prozent und sind ebenfalls weit von den Ergebnissen von 2021 entfernt. Damals stimmten noch 25,7 Prozent für die Sozialdemokraten und 14,8 Prozent für die Grünen.

Stärkste Kraft ist die Union mit 30 Prozent, die ihr Ergebnis im Wochenvergleich um zwei Prozent verbessern konnte. Zweitstärkste Kraft wäre in der Befragung des Instituts Infratest dimap die AfD.

Die rechtspopulistische Partei kommt unverändert auf 22 Prozent. Trotz des Wirbels um den Parteiaustritt von Sahra Wagenknecht und ihren Mitstreiter:innen kann die Linke zulegen. Sie verzeichnet ein Plus von einem Punkt auf 5 Prozent und wäre damit erneut im Bundestag vertreten.

Anzeige
Anzeige

Große Mehrheit unzufrieden mit der Regierung

Mit der Arbeit der Bundesregierung zeigt sich der Umfrage zufolge ein knappes Viertel (23 Prozent) zufrieden, das ist eine Zunahme um 4 Prozentpunkte. Eine deutliche Mehrheit von 76 Prozent zeigt sich aber weniger oder gar nicht zufrieden mit der Arbeit der Koalition aus SPD, Grünen und FDP, das ist eine Abnahme von 3 Punkten. Das Institut befragte vom Montag (30.10.) bis zum Mittwoch (1.11.) 1314 Wahlberechtigte, wie der WDR am Donnerstag mitteilte.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Schwerer Angriff Israels auf Hamas: Dutzende Menschen im Gazastreifen sterben

Schwerer Angriff Israels auf Hamas: Dutzende Menschen im Gazastreifen sterben

  • Video
  • 01:46 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group