Anzeige
Frau fällt rund acht Meter tief

Unfall in München: 80-Jährige stürzt durch zwei Balkone in den Tod

  • Aktualisiert: 29.05.2024
  • 12:08 Uhr
  • Clarissa Yigit
Ein Sturz durch den Balkonboden einer Wohnung in München kostete einer Rentnerin das Leben. (Symbolbild)
Ein Sturz durch den Balkonboden einer Wohnung in München kostete einer Rentnerin das Leben. (Symbolbild)© Dagmar Breu / Adobe Stock

Eine 80-jährige Frau befand sich am Samstag (25. Mai) auf ihrem Balkon in einem Wohnhaus an der Romanstraße in München, als der Boden plötzlich einbrach. Die Rentnerin stürzte durch zwei Balkonböden und erlag danach ihren schweren Verletzungen.

Anzeige

Im Münchner Stadtteil Nymphenburg stürzte eine 80-jährige Frau am Samstag (25. Mai) durch zwei Balkone, schlug auf den Asphalt auf und war tot.

Im Video: Tragödie auf Mallorca - vier Tote nach Einsturz eines Beachclubs

Tragödie auf Mallorca: Vier Tote nach Einsturz eines Beachclubs

Boden des Balkons gab nach

Die Rentnerin befand sich am Samstag gegen 20:30 Uhr auf dem Balkon ihrer Wohnung im zweiten Stock eines Wohnhauses an der Romanstraße, als plötzlich aus noch ungeklärter Ursache der Boden unter ihr nachgab und sie durch diesen durchbrach, heißt es im Pressebericht der Polizei München.

Die Seniorin stürzte auf den Balkon im darunterliegenden Stockwerk - doch auch dieser hielt nicht stand. Die Frau brach auch durch diesen - offenbar maroden - Balkon und stürzte weiter hinab, bis sie schließlich auf dem asphaltierten Boden aufschlug. Rund acht Meter sei die Frau gefallen, ergänzt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) und beruft sich auf eine Schätzung der Polizei.

Ein Nachbar, der durch den Lärm aufmerksam wurde, verständigte umgehend den Notarzt. Dieser konnte der 80-Jährigen aber nicht mehr helfen. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Die weiteren Ermittlungen sollen nun klären, weshalb der Boden des Balkones nicht mehr tragfähig war, und in wessen Verantwortung dies liege. Hierfür solle auch ein bautechnisches Gutachten eingeholt werden, so die SZ. Laut "Bild" seien die Balkone vor rund zehn Jahren nachträglich am Haus installiert worden.

  • Verwendete Quellen:
  • Polizei München: "Pressebericht der Polizei München vom 27.05.2024"
Mehr News und Videos

Nach Unwetter und Überflutungen in der Schweiz: Suche nach Vermissten dauert an

  • Video
  • 01:16 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group