Anzeige
Vermisstes Mädchen

Vermeintliche Maddie McCann aufgeflogen? Polin löscht offenbar Instagram-Account

  • Veröffentlicht: 02.03.2023
  • 11:58 Uhr
  • Anne Funk
Im Mai 2007 verschwand die dreijährige Maddie McCann.
Im Mai 2007 verschwand die dreijährige Maddie McCann.© REUTERS

Seit mehr als zwei Wochen führte eine junge Polin auf Instagram vermeintliche Beweise an, dass sie die vermisste Maddie McCann sei. Nun hat die Frau ihren Account offenbar gelöscht.

Anzeige

Mehr als eine Million Follower hatte ihr Instagram-Account: Eine junge Frau aus Polen behauptet in dem sozialen Netzwerk, die vor 16 Jahren verschwundene Madeleine McCann zu sein. Mit zahlreichen Fotos versuchte sie der Öffentlichkeit zu beweisen, dass es sich bei ihr wirklich um das britische Mädchen, das 2007 während eines Urlaubs in Portugal verschwand, handeln könnte.

Im Video: Aufklärung im Vermisstenfall? Mädchen aus Polen behauptet Maddie McCann zu sein

Treffen mit Medium

Doch offenbar hat sich nun etwas verändert: Das Instagram-Profil der jungen Frau namens Julia ist nicht mehr erreichbar. Während am Donnerstagmorgen (2. März) noch zahlreiche neue Beiträge in der Story des Accounts "iammadeleinemccann" zu sehen waren, ist dieser nun nicht mehr erreichbar. 

Zuvor hatte die Frau ihre Begegnung mit Fia Johannson geschildert. Die als Medium und Privatermittlerin arbeitende Frau war von Julia als ihre Sprecherin eingesetzt worden, Anfragen der Presse sollten nur noch an sie gerichtet werden. Offenbar besuchte Johansson Julia nun in Polen, in der Story der vermeintlichen Maddie McCann waren zahlreiche Beiträge des Treffens zu sehen, Julia zeigte sich begeistert von der Begegnung. Inzwischen sind die Beiträge allerdings nicht mehr verfügbar - es scheint, als wurde der Account gelöscht.

  • Verwendete Quellen:
  • Instagram "iammadeleinemccann"
Mehr News und Videos
Messerattacke in Sydney: Mann sticht in Einkaufszentrum Menschen nieder

Messerattacke in Sydney: Mann sticht in Einkaufszentrum Menschen nieder

  • Video
  • 01:36 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group