Anzeige
Nach Flughafen-Tumult

Putin: Westlicher "Abschaum" verantwortlich für antisemitische Gewaltexzesse

  • Aktualisiert: 31.10.2023
  • 20:14 Uhr
  • Anne Funk

Für den russischen Präsidenten ist klar, wer für die Ereignisse in Dagestan verantwortlich ist. Einmal mehr gibt er dem Westen die Schuld - und rechtfertigt erneut seinen Krieg gegen die Ukraine.

Anzeige

Am vergangenen Wochenende stürmte eine aufgebrachte Menge mit antisemitischer Gesinnung den Flughafen von Dagestans Hauptstadt Machatschkala, als dort ein Flugzeug aus Israel landete. Passagiere seien Berichten zufolge mit Steinen beworfen worden, die Polizei musste Warnschüsse abgeben, es gab zahlreiche Verletzte. International löste der Vorfall Bestürzung aus.

Auch aus dem Kreml gab es nun eine Reaktion auf den Vorfall: Präsident Wladimir Putin nutzte die Gewaltexzesse, um ein weiteres Mal gegen den Westen auszuteilen. Die Ereignisse seien nicht zuletzt von ukrainischem Gebiet aus inspiriert worden, so Putin am Montagabend (30. Oktober) bei einer Sitzung zur Sicherheitslage Russlands, "durch die Hände westlicher Geheimdienste". Dabei hätten soziale Medien eine große Rolle gespielt.

Putin gibt Ukraine die Schuld

Belege für die Behauptung einer angeblich ausländischen Steuerung des Vorfalls legte er nicht vor. Putins Aussage nach würden die Ukrainer versuchen, "unter der Führung ihrer westlichen Bosse, Pogrome in Russland zu provozieren". Und er ergänzt: "Abschaum, anders kann man es nicht sagen".

Obendrein rechtfertigte der 71-Jährige in diesem Zusammenhang einmal mehr seinen eigenen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Wer gerade wirklich für Wahrheit und Gerechtigkeit kämpfe, seien Russlands Soldaten, sagte Putin.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Die Vorwürfe aus Moskau, angeblich in die Gewalttaten in Dagestan verwickelt zu sein, hat die Ukraine bereits zurückgewiesen. Kiew machte darauf aufmerksam, dass es in Russland einen tief verwurzelten Antisemitismus gebe, der ein Nährboden für solche Exzesse sei. Immer wieder waren in den vergangenen Monaten Vertreter der russischen Führung mit antisemitischen Aussagen aufgefallen - unter anderem in Richtung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, der selbst jüdischer Abstammung ist. 

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Reform von Lauterbach: Wie die Notfallversorgung sich ändern soll

Reform von Lauterbach: Wie die Notfallversorgung sich ändern soll

  • Video
  • 01:16 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group