LIVE: Biden erklärt seinen Rückzug - und den Zukunftsplan
IN 6 STUNDEN
  • 25.07.2024
  • Ab 02:00 Uhr
LIVE: Biden erklärt seinen Rückzug - und den Zukunftsplan
Anzeige
Tragischer Todesfall

Wiesbaden: Mädchen stirbt an Kohlenmonoxid-Vergiftung – Ermittlungen laufen

  • Aktualisiert: 08.07.2024
  • 17:30 Uhr
  • Momir Takac
Der Rettungswagen war zu der bewusstlosen Person in Wiesbaden geeilt (Symbolbild).
Der Rettungswagen war zu der bewusstlosen Person in Wiesbaden geeilt (Symbolbild).© Boris Roessler/dpa

Nach dem Tod einer 17-Jährigen durch eine Kohlenmonoxid-Vergiftung versucht die Polizei, die Ursache des Unglücks zu klären.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Wiesbaden wird eine Jugendliche bewusstlos in einer Dusche aufgefunden.

  • Retter versuchen, die 17-Jährige wiederzubeleben, doch sie stirbt im Krankenhaus.

  • In der Wohnung wurde eine hohe Konzentration Kohlenmonoxid festgestellt.

Am Samstagnachmittag (6. Juli) eilen Rettungskräfte in Wiesbaden zu einer bewusstlosen Person in einer Wohnung. Vor Ort finden sie eine Jugendliche leblos in der Dusche vor. Sie kämpfen um ihr Leben, doch das Mädchen stirbt in der Klinik. Ermittlungen sollen nun klären, wie es dazu kommen konnte. Es besteht der Verdacht einer Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Im Video: Giftnotruf erwartet mehr Vergiftungsfälle in jetziger Heizperiode

Mädchen stirbt in Wiesbaden wohl an Kohlenmonoxid-Vergiftung

Noch bevor der Rettungsdienst im Stadtteil Kastel eintraf, versuchten Helfer vor Ort bereits, die 17-Jährige wiederzubeleben. Als die Retter das Badezimmer betraten, schlug sofort ihr Kohlenmonoxid-Warngerät an, berichtete der "Wiesbadener Kurier". Die Bewusstlose und alle anderen Bewohner wurden aus dem Gebäude evakuiert. Sieben Personen waren betroffen, zwei von ihnen befanden sich laut der Wiesbadener Feuerwehr am Sonntagmittag noch in ärztlicher Behandlung.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Die Feuerwehr geht von einem Defekt an der Gastherme im Badezimmer aus. "Da keine anderen Kohlenmonoxid-Quellen ausgemacht wurden, ist das die wahrscheinlichste Option", erklärte die Feuerwehr auf Anfrage des "Wiesbadener Kuriers". Auch ein Polizeisprecher sagte der Deutschen Presseagentur (dpa), dass alles darauf hindeute, dass die 17-Jährige durch Kohlenmonoxid vergiftet wurde. Zur genauen Todesursache und dem genauen Hergang des Vorfalls gebe es weiterhin Ermittlungen.

Gas Kohlenmonoxid ist hochgiftig

CO, so die chemische Bezeichnung von Kohlenmonoxid, ist tückisch. Das Gas ist farb-, geschmack- und geruchlos und dazu hochgiftig. Es entsteht bei unvollständigen Brennvorgängen. Wer zu viel davon einatmet, stirbt. In Braunschweig etwa führte eine defekte Heizung zum Tod zweier Menschen.

Im Video: Kohlenmonoxid ausgetreten - drei Menschen aus Memmelsdorf verletzt

Das Gebäude sei wieder bewohnbar, berichtete der Polizeisprecher. Die Wohnung, in der die Jugendliche gefunden worden war, bleibe allerdings vorerst gesperrt.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240724-99-831422
News

Demonstrationen ums US-Kapitol vor Netanjahu-Rede

  • 24.07.2024
  • 20:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group