Anzeige
Der Babylöwe wurde enthüllt

"The Masked Singer" 2024 - Uschi Glas im Interview: "Hätte gern noch länger mitgemacht"

  • Aktualisiert: 24.04.2024
  • 08:46 Uhr
  • sam

In Folge zwei von "The Masked Singer" wird Tapsi, der Babylöwe, enthüllt. Darunter kommt Schauspiel-Ikone Uschi Glas zum Vorschein. In der "ProSieben Aftershow" erzählt sie von ihrer Zeit unter der Maske und erklärt, was es mit ihren Indizien auf sich hatte.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Du hast die Folge verpasst? Sieh sie dir auf Joyn noch einmal kostenlos und in voller Länge an.

  • Nach ihrer Enthüllung ist Uschi Glas in der "ProSieben Aftershow" zu Gast, für ihr erstes Interview nach ihrem Ausscheiden.

  • Dabei erzählt sie uns, wie sie zu TMS kam, wie sie die Zeit unter der Maske erlebt hat und was ihre Indizien zu bedeuten haben.

Inhalt

Anzeige
Anzeige

Von Münchnerin zu Münchnerin

Annemarie Carpendale ist es eine große Ehre, die ausgeschiedene Uschi Glas zu interviewen. Dabei interessiert sie natürlich als Erstes, wie sich die 80-Jährige fühlt. Sie hätte gern noch etwas länger mitgemacht, gesteht Uschi, doch bis dahin habe es ihr großen Spaß gemacht, bei "The Masked Singer" dabei zu sein. 

Besonders war für sie vor allem, dass sie nicht als sie selbst, sondern als Babylöwe auf der Bühne stand und ein statisches Kostüm mit Bewegungen zum Leben erwecken konnte.

Es hat Spaß gemacht. Es war einfach eine tolle Idee!

Image Avatar Media

Uschi Glas

Und das hat sie wunderbar gemeistert, bekräftigt auch die Moderatorin Annemarie. Zudem verrät sie, dass die Schauspielerin auf jeder Veranstaltung zusammen mit ihrem Mann eine der Ersten auf der Tanzfläche sei. Und das habe man auch auf der TMS-Bühne gesehen.

Im Clip: Die Enthüllung des Babylöwen

Das Rateteam ist beeindruckt

Auch Palina kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Sieht es als Ehre, dass Uschi Glas Teil der Show war und so viel Spaß dabei hatte: "Ich finde das ganz, ganz eindrucksvoll". 

Rick fehlen die Worte, er ist total berührt, denn er kennt die Schauspiel-Ikone bereits seit er drei Jahre alt war und somit über 50 Jahre lang. Mehr als "danke, danke, danke" kann und möchte er gar nicht sagen.

"The Masked Singer" - die 10. Staffel, ab 6. April 2024, immer samstags live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Anzeige
"The Masked Singer" Logo
Joyn

Sieh dir alle Folgen von "The Masked Singer" auf Joyn an

Für Uschi Glas ging ein Wunsch in Erfüllung

Dabei verrät die "Fack ju Göhte"-Darstellerin, dass sie die Sendung auch schon vor ihrer Teilnahme verfolgt und sich insgeheim gewünscht habe, selbst einmal Teil davon zu sein. Als die Anfrage dann kam, hat sie zwar noch einmal überlegt, die Entscheidung war nach kurzer Zeit aber dennoch klar: Sie hat schon so viel gemacht in ihrem Leben - das will sie auch versuchen.

Ich genieße jeden Tag und nehm das Leben voll in Anspruch.

Image Avatar Media

Uschi Glas

Das ist mit stolzen 80 Jahren gar nicht mehr so selbstverständlich, wie es Uschi Glas aussehen lässt. Doch sie hält sich fit, macht Sport und ernährt sich gesund, sodass sie ihr Leben weiter in vollen Zügen genießen kann. Sie ist dankbar, dass sie so alt werden darf und hadert deswegen auch selbst nicht damit.

Anzeige

"Das war mal mein Kostüm"

Einen kleinen Fun Fact erfahren wir noch, während des Interviews: Annemarie Carpendale war selbst schon Teil von "The Masked Singer". Als Teddy begeisterte die Moderatorin 2022 bis zum Halbfinale, wo sie sich zu erkennen gab.

Nun stand der Teddy quasi erneut auf der Bühne, denn die Maske des Babylöwen besteht zu Teilen aus dem Material des Teddys. Unter dem Onezie von Tapsi ist noch ein wenig des wuscheligen Fells zu erkennen. Scherzhaft fügt Annemarie hinzu, dass sie hoffe, das Kostüm sei in der Zeit gewaschen worden. Diese Frage gab es auch schon beim Mysterium. Und sie kann in beiden Fällen ganz klar mit "ja" beantwortet werden.

Im Clip: Der letzte Auftritt des Babylöwen

Uschi Glas löst ihre Indizien auf

Woran hätte man sie denn nun erkennen können? Das waren die Indizien des Babylöwen:

  • Eine Urkunde eines Golfturniers, datiert auf 2005
  • Eine Kuscheldecke mit Sonnen, Monden und Sternen darauf
  • Eine Mönchs-Kutte
  • Eine Kinderzeichnung mit drei kleinen Löwen

Die Zeichnung, verrät die Münchnerin, würde entweder für ihre drei Kinder oder ihre drei Enkelkinder stehen. Zudem hat sie drei Geschwister und im März - dem dritten Monat im Jahr - Geburtstag.

Bei der Mönchs-Kutte wiederum lag Rick Kavanian schon in der Liveshow goldrichtig: Sie weist hin auf ihren ersten Film "Der unheimliche Mönch" von Edgar Wallace.

Außerdem ist Uschi Glas eine leidenschaftliche Golfspielerin genauso wie ihr zweiter Mann, den sie 2005 heiratete.

Wie so viele wurde auch das Indiz der Kuscheldecke von den User:innen auf Social Media erkannt. Mit ihrem Album "Sonne, Mond und Sterne" versuchte sich die Schauspielerin bereits am Singen. 2003 trug sie 14 ihrer Lieblings-Kinderlieder zusammen. 

Jetzt singt sie lieber wieder bei sich zu Hause und schaut dabei vielleicht sogar die nächste Folge von "The Masked Singer". Immer samstags, um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Mehr News und Videos
The Masked Singer
News

Die Sendezeiten und Sendetermine der 10. Staffel

  • 02.06.2024
  • 13:44 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group