Star Datenbank

Pippa Middleton

cr

Starprofil

  • Vorname Pippa
  • Nachname Middleton
  • Geburtsdatum 6.9.1983
  • Geburtsort Reading, England
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Haarfarbe brünett
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Ein Auftritt als Brautjungfer im sexy engen Kleid reichte, um die Event-Managerin Pippa Middleton - und ihr ansehnliches Hinterteil - weltweit berühmt zu machen. Der eigentliche "Star" in der Familie ist nämlich Schwester Kate Middleton, heute Catherine, Duchess of Cambridge und Ehefrau von Prinz William von England. Doch seit der royalen Hochzeit ist auch Pippa Middleton nicht mehr aus den Boulevard-Nachrichten wegzudenken.

Biographie zu Pippa Middleton

Die Middleton-Eltern wollten schon immer Großes für ihre beiden Töchter Kate und Pippa. Dass die Ältere ausgerechnet den zukünftigen König von England kennenlernte, passte da genau ins Konzept. Auch Philippa "Pippa" Middleton wurde daher auf die besten Privatschulen und die angesehene schottische Universität in Edinburgh geschickt - sie studierte englische Literatur - die auch bekannt als High-Society-Heiratsmarkt ist.

Auf Pippa Middleton wurde die britische Presse allerdings eher durch ausschweifende Partys und wechselnde Männerbekanntschaften aufmerksam. Zeitweise bezeichneten sie Traditionalisten schon als "Untergang der britischen Monarchie" - da waren Kate Middleton und Prinz William noch nicht mal verheiratet. Doch Pippa ging ihren eigenen Weg, ließ sich von dem Brimborium um ihre Schwester nicht ablenken: Sie wurde erfolgreiche Event-Managerin und unterstützte gleichzeitig den Familien-Partyservice.

Der Hintern von Pippa Middleton als englischer Medien-Star

Ein Ereignis brachte in ihrem Leben die Wende: Auf der Hochzeit ihrer Schwester Kate mit dem britischen Prinzen zog Pippa Middleton alle Blicke auf sich. In einem engen, weißen Kleid der Designerin Sarah Burton, die auch das Brautkleid von Kate entworfen hatte, trat sie als strahlend schöne Brautjungfer auf. Obwohl Weiß normalerweise der Braut vorbehalten ist, bezauberte sie Medien und Zuschauer. Besonders ihr straffer Hintern hatte im Anschluss viele Fans - und sogar eine eigene Facebook-Seite.

Seitdem ist Pippa nicht mehr aus der britischen "Yellow-Press" wegzudenken, sie wird beinahe mehr beobachtet, als ihre Schwester, die zurückgezogen in Wales lebt. Dass sich Pippa Middleton schließlich doch noch Prinz Harry angeln wird, wovon so viele Briten träumten, davon ist mittlerweile nicht mehr auszugehen - der schnappte sich unlängst die US-Schauspielerin Meghan Markle? Aber immerhin wird das It-Girl mit der Geburt ihres Neffen Prinz George am 22. Juli 2013 und ihrer Nichte Prinzessin Charlotte am 2. Mai 2015, den beiden Kindern von Kate Middleton und Prinz William, zu einer royalen Tante.

News zu Pippa Middleton

Biografien deiner Lieblingsstars

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV